Wie lange hält das MacBook Pro? (Lebensdauer erklärt)

Das MacBook Pro ist eine teure Investition, also wie lange sollte es halten? Die Antwort ist:

Je nach Nutzung beträgt die durchschnittliche Lebensdauer eines MacBook Pro 7 Jahre. Im Folgenden erklären wir mehr, einschließlich einiger Pflegetipps, wie Sie die Lebensdauer Ihres MacBook Pro verlängern können.

Wenn Sie wie ich sind, erwarten Sie, dass Anschaffungen, die viel Geld kosten, einwandfrei funktionieren und lange, lange funktionieren. Einer der Gründe, warum Sie Ihr MacBook gekauft haben, war der Ruf, den es sowohl als High-End-Computer als auch als ziemlich robust und langlebig hat.

Das hat mich auch an Apple-Produkten gereizt und es ist gut zu wissen, dass sich eine Investition lohnt.

Auch wenn diese Computer ziemlich lange halten können, werden sie nicht ewig halten. Aber nichts tut es wirklich, besonders in der Welt der Technik. Es gibt mehrere Faktoren, die bei der Lebensdauer Ihres MacBook Pro eine Rolle spielen, und zusätzlich zu diesen kann es immer zu Unfällen oder Diebstählen kommen.

Glücklicherweise sollte Ihr Computer, wenn Sie ihn gut pflegen, viele Jahre lang zuverlässig genutzt werden, daher habe ich in diesem Artikel auch einige Tipps zur Pflege Ihres MacBook Pro zusammengestellt.

5 Anzeichen dafür, dass Ihr MacBook Pro alt werden könnte

Wenn Sie diese Zeichen sehen, sollten Sie wahrscheinlich bald einen neuen Laptop oder Computer kaufen!

Mein aktueller Laptop-Computer ist ein 15-Zoll-MacBook Pro aus dem Jahr 2011. Ich denke darüber nach, bald einen neuen zu kaufen, und das bedeutet, dass ich den gleichen Computer seit etwa 11 Jahren besitze. Diese Tatsache beantwortet bereits viele von euch, die gefragt haben, ob ein MacBook 10 Jahre halten kann.

Das ist ein Jahrzehnt, und obwohl ich wünschte, es würde ein Leben lang halten, ist mir klar, dass Fortschritte in der Technologie und regelmäßige Abnutzung diktieren, dass ich ziemlich bald ein neues brauche. Zusätzlich zum tatsächlichen Alter Ihres Computers gibt es einige andere Anzeichen dafür, dass Ihr MacBook alt werden könnte.

1. Ihr Computer unterstützt das neueste macOS nicht mehr

Dies ist ein Problem, auf das ich mit meinem Computer gestoßen bin. Aufgrund des Alters kann ich mein Betriebssystem nicht mehr auf das neueste von Apple angebotene Upgrade aktualisieren.

Dies kann, gelinde gesagt, frustrierend sein, aber nachdem Sie Ihren Computer einige Jahre lang besitzen, kann er in Bezug auf die neuesten Upgrades für Betriebssysteme veraltet sein.

Wenn Sie also Ihren Computer nicht auf die neueste macOS-Versiones ist ein verräterisches Zeichen dafür, dass es alt wird.

2. Ihr Computer ist einfach nicht mehr leistungsfähig

Ein weiteres Zeichen dafür, dass sich Ihr MacBook Pro dem Ende seiner Lebensdauer nähert, ist, wenn es anfängt, sehr langsam zu agieren und einfach nicht mehr so ​​​​leistungsfähig ist wie früher.

Fortschritte in der Technik passieren sehr schnell und ein Computer, der 5 oder mehr Jahre alt ist, wird nicht mit so leistungsstarken Komponenten ausgestattet sein wie ein neuer.

Wichtige Aspekte der Betriebsleistung Ihres Computers wie CPU und RAM sind auf einem älteren Computer drastisch langsamer. Auch die Batterielebensdauer nimmt mit zunehmendem Alter ab.

Lesen Sie auch: Was ist eine gute Akkulaufzeit für das MacBook Pro?

3. Platzmangel

Je mehr Dateien, Dokumente, Anwendungen und andere Daten Sie haben, desto mehr Dateien, Dokumente, Anwendungen und andere Daten Sie haben, desto mehr Speicherplatz füllen Sie mit zunehmendem Alter Ihres Computers.

Neue Programme und fortschrittlichere Software benötigen ebenfalls mehr Platz. Ältere MacBook-Modelle verfügen nicht immer über eine beträchtliche Menge an Speicherplatz, und je näher Ihr Computer der Volllast kommt, desto schlechter wird die Leistung.

Aus diesem Grund ist Speicherplatzmangel ein weiteres Zeichen dafür, dass Ihr Computer alt wird.

4. Es sieht buchstäblich alt aus

Wenn Sie Ihr MacBook Pro schon eine Weile haben, wird es wahrscheinlich alt aussehen. Während diese Computer insgesamt ziemlich langlebig sind, werden Sie nach Jahren und Jahren ununterbrochenen Gebrauchs sicher Kratzer, Dellen, ein paar fehlende Tasten oder sogar einen gerissenen oder angeschlagenen Bildschirm haben.

Während Kratzer und Dellen wirklich keine große Sache sind, sind fehlende Tasten oder ein rissiges Display Anzeichen dafür, dass Ihr Computer altert und Sie ihn wahrscheinlich bald reparieren oder ersetzen müssen.

5. Es funktioniert nicht mehr so ​​wie früher

Alle diese oben aufgeführten Faktoren können zu einer wirklich schlechten Leistung Ihres MacBook beitragen.

Mein aktuelles MacBook Pro hat all diese Symptome und deshalb weiß ich, dass es wahrscheinlich an der Zeit ist, das Geld für einen neuen Computer auszugeben.

Es verhält sich sehr langsam, friert oft ein und funktioniert überhaupt nicht mehr so ​​wie im Neuzustand. Es schaltet sich immer noch ein und aus und kann grundlegende Aufgaben erledigen, aber alles, was anspruchsvoll ist, und es hat wirklich Probleme.

Lebensdauer des MacBook Pro: Wie lange sollte Ihr MacBook Pro eigentlich halten?

Ich würde sagen, die durchschnittliche Lebensdauer für ein MacBook Pro beträgt etwa 7 Jahre. Nach dem siebten Jahr treten normalerweise neben einigen anderen der oben aufgeführten Probleme auch Probleme mit dem macOS-Upgrade auf.

Auf diese Frage gibt es keine genaue Antwort. Aufgrund all der Faktoren, die zu seinem Alter und seiner Lebensdauer beitragen, kann die Lebensdauer des MacBook Pro für verschiedene Arten von Benutzern variieren.

Für schwere Benutzer

Wenn Sie Ihr MacBook Pro intensiv nutzen, z. B. zum Spielen, Ausführen von Designprogrammen oder für viele Stunden, hält es offensichtlich weniger als die durchschnittliche Lebensdauer. Ich würde sagen, nach etwa vier bis fünf Jahren wird es langsam werden.

Es ist eine gute Idee, Ihr MacBook zu überprüfen, wenn es passiert, und zu sehen, ob Sie die Hauptprobleme beheben können.

Für Light-Benutzer

Wie ich bereits sagte, mein MacBook Pro ist 11 Jahre alt und immer noch brauchbar, hat aber definitiv eine Reihe von Problemen, die meinen Arbeitsablauf und meine Freude bei der Verwendung des Geräts beeinträchtigen. Es funktioniert immer noch für grundlegende Aufgaben und das Surfen, sodass mit einer Nutzung von 10 Jahren in begrenzter Kapazität gerechnet werden kann.

Wenn Sie Ihren Computer normalerweise nicht für allgemeine Aufgaben wie Videobearbeitung verwenden und sich an grundlegende Vorgänge wie das Surfen im Internet und dergleichen halten, hält Ihr Computer länger. Wie bei vielen anderen Maschinen auch, je stärker Sie es belasten, desto schneller kann es verschleißen.

Kasse diese Liste von Apple das ihre Geräte beschreibt, die als altmodisch oder veraltet gelten.

Tipps zur Verlängerung der Lebensdauer Ihres MacBook Pro

Wenn Sie Ihren Laptop nicht sofort ersetzen können, können Sie die folgenden Tipps ausprobieren, damit Ihr MacBook Pro länger hält.

Da wir wissen, dass der Akku seine Lebensdauer wirklich beeinträchtigen kann, können Sie sich um den MacBook-Akku kümmern oder ihn einfach ersetzen.

Schalten Sie Ihr MacBook Pro aus. Viele Leute schalten ihren Computer nicht gerne aus, weil es so bequem ist, alle Fenster und Programme geöffnet zu haben, sodass Sie bei der nächsten Verwendung Ihres Computers nicht alles neu starten müssen.

Nun, das ist keine gute Angewohnheit. Weil das Herunterfahren Ihres Computers tatsächlich die Batterielebensdauer verlängert und beim Zurücksetzen hilft.

Lassen Sie es nicht die ganze Zeit aufladen. Wenn Sie das Ladegerät an Ihren Computer angeschlossen lassen, wird der Stromfluss tatsächlich blockiert, wodurch der Akku zerstört wird.

Ein weiterer wichtiger Faktor, der sich auf die Lebensdauer Ihres Macbooks auswirkt, ist Speicherplatz/Speicher. Stellen Sie sicher, dass Ihnen der Speicherplatz nicht ausgeht.

RAM oder Festplatte aufrüsten. Es ist eine gute Idee, wenn Sie schwere Programme wie Designsoftware verwenden. Wenn Sie mehr RAM hinzufügen oder die Festplatte durch eine SSD ersetzen, wird Ihr Mac viel schneller und verlängert seine Lebensdauer.

Saubere Dateien. Wenn Sie nicht benötigte Dateien von Ihrem Computer löschen und sie in Ihrem Papierkorbordner löschen, können Sie auch Speicherplatz auf Ihrem Computer freigeben. Sie können dazu eine Mac-Cleaner-Software verwenden oder das Mac-Laufwerk auch manuell bereinigen.

Abschließende Gedanken

Ihr MacBook Pro kann eine ganze Weile halten, aber wenn es älter wird, wird es anfangen, schlecht zu funktionieren. Eine gute Pflege Ihres Computers kann die Lebensdauer etwas verlängern, aber es gibt nichts, was Sie tun können, damit er ewig hält.

Wenn Ihr Laptop eines der oben genannten Symptome aufweist oder etwa 7 Jahre alt ist, ist es möglicherweise eine gute Idee, in naher Zukunft ein Upgrade in Betracht zu ziehen.

Wie alt ist Ihr MacBook Pro? Hatten Sie jemals einen Computer, der länger als 10 Jahre hielt?

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.