Welcher ist der bessere iOS Task Manager?

Vs-Erinnerungen löschen

In früheren Beiträgen haben wir bereits die Bedeutung von Task-Managern besprochen, weshalb es im App Store eine Reihe davon gibt, die für iPhone-, iPad- und iPod Touch-Benutzer zum Download bereitstehen. Wir haben auch

habe ein paar von ihnen überprüft

und

sogar verglichen

einer der beliebtesten kostenlosen (Any.Do) zu Apples eigenen Reminders.

Wie wäre es diesmal jedoch mit einem Vergleich, der Preisfragen beiseite lässt und sich auf Benutzerfreundlichkeit und Originalität konzentriert?

Zu diesem Zweck sind die beiden zu vergleichenden Apps Apples eigene Erinnerungen (die auf allen iOS-Geräten vorinstalliert sind) und Klareine 1,99-Dollar-Task-Manager-App, die einen vollständig gestischen Ansatz verwendet.

Bereit? Lasst uns anfangen.

Schnittstelle und Design

Für zwei Apps, die im Grunde dasselbe tun, könnten sowohl Clear als auch Reminders nicht unterschiedlicher sein. Apples Reminders folgen der langen Apple-Tradition, ein skeuomorphes Design zu verwenden, was bedeutet, dass es versucht, realen Objekten zu ähneln, was deutlich (kein Wortspiel beabsichtigt) in Gegenwart von Leder und papierähnlichen Texturen in der gesamten App sichtbar ist.

Erinnerungen 1

Am anderen Ende des Spektrums hat Clear ein fast flaches Design, das nur aus Schriftarten und subtilen Farbvariationen besteht. Anstatt sich bei den meisten iOS-Apps auf Kontrollkästchen, Schaltflächen und andere gängige Gesten zu verlassen, kann Clear fast vollständig mit Wischen in die vier Hauptrichtungen gesteuert werden, plus der zusätzlichen Pinch-Geste hier und da.

Klar für I Phone 3Klar für I Phone 4

Verwendungszweck

Die Verwendung jeder dieser Apps ist auch so unterschiedlich, wie ihr Aussehen vermuten lässt. Auf dem Papier erfüllen beide Apps die gleichen Grundfunktionen: Erstellen und Verwalten von Aufgaben, die Sie in separaten Listen organisieren können. Beim Mischen traditioneller App-Oberflächenelemente mit seinem skeuomorphen Design sorgt Reminders jedoch für eine seltsame Mischung, die sich manchmal übertrieben anfühlt und erfordert, dass Sie viele Male streichen müssen, um auf die Details von Aufgaben und andere Importoptionen zuzugreifen, die möglicherweise leichter zu finden sind.

Erinnerungen 5

Es gleicht dieses Angebot jedoch mit mehr Tiefe aus, mit Optionen für zeit- und ortsbasierte Erinnerungen, die es leistungsfähiger als Clear machen.

Erinnerungen 3Erinnerungen 4

Was Clear an Optionen fehlt, liefert es in Einfachheit und Benutzerfreundlichkeit. Die App organisiert Aufgaben in Listen. Wischen Sie nach unten, um zu einer höheren Ebene (Listen) zu gelangen, oder nach oben, um zu den derzeit aktiven Aufgaben zu gelangen. Streichen Sie Aufgaben nach rechts, um sie als erledigt zu markieren, oder nach links, um sie zu löschen. Tippen Sie auf einen leeren Bereich, um eine neue Aufgabe zu erstellen und sogar das Hauptthema der App zu ändern.

Löschen für I Phone 1Klar für I Phone 31Klar für I Phone 2

Desktop-Support

In beiden Fällen haben diese Apps Mac-Clients, die ihren iOS-Gegenstücken sehr ähnlich sehen und sich auch so anfühlen (Clear für Mac kostet 6,99 $). Sie können auch über iCloud synchronisieren, und ich habe dabei kein einziges Problem mit einem von ihnen gefunden.

Löschen für Mac 1Löschen für Mac 2Erinnerungen Native

Abschließende Gedanken

Clear und Reminders sind mehr als nur leistungsfähige Apps für sich. Ich persönlich finde, dass Clear allein wegen seiner einfachen Herangehensweise an Aufgaben besser zu meinem Arbeitsablauf passt. Wenn ich an eine Aufgabe erinnert werden muss und diese eine feste Uhrzeit und ein festes Datum haben muss, dann schreibe ich sie mir stattdessen viel besser in meinen Kalender. Aber wenn Sie es vorziehen, Ihre Aufgaben getrennt zu halten, ein leistungsstarkes Benachrichtigungssystem wünschen oder der Preis ein Problem für Sie ist, dann sind Sie mit Reminders abgedeckt.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.