Welche Übersetzungs-App ist besser

Google Translate ist meine erste Empfehlung für alle, die unterwegs nach einem soliden mehrsprachigen Übersetzer suchen. Es ist kostenlos, einfach zu bedienen, auf allen Plattformen verfügbar und unterstützt Hunderte von Sprachen. Inzwischen ist Apple Starten einer neuen Übersetzungs-App mit dem iOS 14-Update und geben iPhone-Benutzern eine neue Option über Google Translate. Beim Testen der öffentlichen Betaversion von iOS 14 haben wir uns oft gefragt, ob Apple Translate Google Translate schlagen könnte.

Apple übersetzer gegen google übersetzer

Google setzt auf jahrelange Erfahrung, um genaue und schnelle Übersetzungen zu liefern. Apple geht einen anderen Weg mit enger Integration in den Assistenten von Siri und Übersetzung auf dem Gerät. Das ist ein enormer Datenschutzschub und würde viele Benutzer dazu bringen, sich zu fragen, ob sie bei der Apple Translate App bleiben oder die Google Translate App aus dem App Store herunterladen sollten. Obwohl wir verstehen, dass sich Apple Translate noch im Anfangsstadium befindet, werden wir unsere Beobachtungen nur basierend auf unseren bisherigen Erfahrungen mit iOS 14 präsentieren.

Wir werden die Unterschiede zwischen der Google Translate- und der Apple Translate-App besprechen. Der Vergleich basiert auf der plattformübergreifenden Verfügbarkeit, der Benutzeroberfläche, den Funktionen, der Sprachunterstützung, mehreren Erkennungsmodi und mehr. Lass uns anfangen.

Plattformübergreifende Verfügbarkeit

Sie fragen sich vielleicht, warum eine plattformübergreifende Verfügbarkeit in einer Übersetzungs-App wichtig ist. Eine plattformübergreifende Übersetzersoftware ermöglicht es Ihnen, eine identische Erfahrung auf den unterstützten Plattformen zu genießen. Außerdem können Sie Ihre bevorzugten übersetzten Phrasen speichern und auch auf anderen Plattformen darauf zugreifen.

Google Übersetzer ist für iOS, Android und Web verfügbar. Der Google Chrome-Browser verwendet auch Google Translate, um Webseiten unterwegs zu übersetzen. Apples Übersetzer-App ist derzeit nur für iOS und iPadOS verfügbar. Mit den watchOS 7-Updates kann Siri auf der Apple Watch die Übersetzer-App verwenden, um Sätze und Wörter zu übersetzen.

Benutzeroberfläche

Google folgt bei all seinen Apps den Standardrichtlinien für Material Theme 2.0. Google Translate hat ein minimalistisches Standarddesign mit einem sauberen weißen Hintergrund und einer unteren Menüleiste für eine einfache Navigation.

Benutzeroberfläche von Google ÜbersetzerGoogle Übersetzer UI 2

Die wichtigsten Optionen wie Spracherkennung, Spracheingabe, Kamera und Handschrift befinden sich ganz oben. Ich wünschte, Google würde das Leerzeichen nutzen und ein besseres Schreib- und Anzeigeerlebnis bieten.

Apple bietet eine standardmäßige weiße Benutzeroberfläche mit der unteren Menüleiste an. Mir gefällt, dass Apple relativ große Schriftarten zum Schreiben und Übersetzen anbietet. Google Translate und Apple Translate unterstützen das systemweite iOS Dark Theme.

Apple übersetzt uiApple übersetze ui 2

Sprachunterstützung

Google Translate gibt es schon lange. Es unterstützt 109 Sprachen, aber es gibt einen Haken. Nur 43 von 109 Sprachen in Translate unterstützen die zweisprachige Textübersetzung, während die Bildübersetzung auf 37 beschränkt ist und die Zahl 32 für die Sprache im Konversationsmodus beträgt. Sie müssen eine Übersetzungs-App basierend auf der Sprache auswählen, die Sie übersetzen möchten, und wie Sie sie übersetzen möchten.

Die Dinge hängen von der Sprache ab, die Sie übersetzen möchten, und davon, wie Sie sie übersetzen möchten. Text-, Audio-, Bild- oder Echtzeitgespräche? Darauf kommt es an, und auf die dreistellige Zahl kann man sich hier nicht verlassen.

Sprachunterstützung

Apropos Zahlen, Apple Translate unterstützt zum Startzeitpunkt nur 11 Sprachen. Der Dienst kann ins und aus Arabisch, Festlandchinesisch, Englisch (USA und Großbritannien), Französisch, Deutsch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Portugiesisch, Russisch und Spanisch übersetzen.

Spracherkennungsmodi

Nicht jeder wird sich damit wohlfühlen, Wörter und Sätze einzutippen, um die Sprache zu übersetzen. Manchmal stolpern Sie vielleicht über ein Schild mit einer unbekannten Sprache und möchten vielleicht die Kamera verwenden, um die Sprache zu übersetzen. Lassen Sie uns die Modi selbst erkunden und sehen, wo Google Translate und Apple Translator stehen.

Google Übersetzer

Typ: Der Standardmodus. Geben Sie Text über die Tastatur ein, um ihn in eine andere Sprache zu übersetzen.

Sprache: Zweisprachige Voice-to-Voice-Gespräche mit Audio.

Kamera: Nehmen Sie ein Foto mit einer Kamera mit Text in einer Fremdsprache auf, um es zu übersetzen.

Konversation: Das ist mein Favorit. Im Konversationsmodus können Sie sich in Echtzeit mit Ihrem Freund unterhalten.

Google-HandschriftGoogle-Gespräch

Schreiben: Handschriftunterstützung.

Kurz gesagt, Google bietet Ihnen mehrere Modi zum Übersetzen von Sprachen unterwegs.

Apple Übersetzer

Typ: Der Standardmodus. Geben Sie Text über die Tastatur ein, um ihn in eine andere Sprache zu übersetzen.

Sprache: Automatische Spracherkennung und zweisprachige Voice-to-Voice-Gespräche mit Audio.

Apple übersetztApfel sprechen

Das ist es. Apple verpasst hier wichtige Fronten. Es kann für viele Benutzer da draußen ein Deal-Breaker sein. Google gewinnt diese Runde souverän.

Merkmale

Sowohl Google Translate als auch Apple Translate zeigen die Definition von Wörtern, wenn Sie auf etwas stoßen, das Sie nicht verstehen. In beiden Übersetzungs-Apps können Sie Ihre Lieblingsübersetzungen zur späteren Verwendung in Sprachführern speichern.

Mir gefällt, dass Google einen dedizierten Share-and-Copy-Button anbietet. Bei Apple Translate müssen Sie lange auf das Wort tippen und dann die Schaltfläche „Teilen“ verwenden. Nicht so bequem.

Google-AktieGoogle offline

Glücklicherweise unterstützen Google Translate und Apple Translate die Offline-Übersetzung. Sie müssen zuerst Sprachen herunterladen und können es dann ohne Mobilfunknetz verwenden. Dieser kann in Bereichen mit geringer oder keiner Konnektivität praktisch sein.

Apple Translate bietet einen sauberen Landschaftsmodus. Ich mag das. Das macht es einfach, Sprachen anzuzeigen und zu übersetzen. Wie oben erwähnt, genießt Apples Übersetzer-App eine enge Integration mit der iOS-Software. Sie können Siri einfach auslösen und bitten, einen Satz in eine unterstützte Sprache zu übersetzen.

Apple-SiriApple-Wörterbuch

Sprachen unterwegs übersetzen

Auf den ersten Blick scheint Google Translate ein klarer Gewinner des Vergleichs zu sein. Der Dienst ist überall verfügbar und bietet weitere Erkennungsmodi zum Hinzufügen und Übersetzen von Sprachen. Apple Translate bietet besseren Datenschutz, da alle Prozesse auf dem Gerät stattfinden und der Store nicht auf irgendwelchen Servern gespeichert wird. Die Siri-Integration und Apple Watch-Unterstützung ist auch eine nette Geste. Welches planen Sie zu verwenden? Ton aus im Kommentarbereich unten.

Als nächstes: Microsoft bietet auch eine Übersetzungs-App an. Lesen Sie den folgenden Beitrag, um einen Vergleich zwischen Google Translate und der Microsoft Translate-App auf Android zu finden.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.