Welche RSS-Reader-App ist auf dem iPhone besser?

Obwohl die RSS-Technologie über zwei Jahrzehnte alt ist, gibt es immer noch genug Leute, die sich an RSS-Reader halten, um den Inhalt zu lesen. Vor allem, weil es ihnen die Kontrolle über die Auswahl von Quellen gibt. Während es beliebte RSS-Feed-Reader-Apps für das iPhone gibt, haben einige von ihnen bei begeisterten Benutzern einen höheren Stellenwert. Von ihnen sind NetNewsWire und Reeder die besten RSS-Reader für iOS und wir werden sie in diesem Beitrag vergleichen.

Reeder gegen Net News Wire

NetNewsWire ist ein Open-Source-Projekt mit einer interessanten Geschichte. Die Entwickler veröffentlichten letztes Jahr eine Mac-Version und letzten Monat NetNewsWire v5.0 feierte sein Debüt im App Store.

Inzwischen wurde jede Version von Reeder von begeisterten Fans der App und der RSS-Feeds geschätzt.

Verwirrung bei der Auswahl des Besten aus den beiden ist natürlich. Deshalb heben wir in diesem Vergleich die wesentlichen Unterschiede hervor.

Plattformübergreifende Verfügbarkeit

Sowohl Reeder als auch NetNewsWire sind nur auf iPhone, iPad und Mac verfügbar.

Wenn Sie jedoch wirklich ein wirklich plattformübergreifendes Erlebnis genießen möchten, nehmen Sie die Hilfe von RSS-Aggregationsdiensten wie Feedly in Anspruch.

Benutzeroberfläche

Die Benutzeroberfläche spielt eine wichtige Rolle in einer RSS-Reader-App. Wenn ein Benutzer die entsprechende Option nicht findet, wechselt er schließlich zu einem Konkurrenzdienst. Reeders jahrelange harte Arbeit glänzt hier. Lassen Sie uns näher darauf eingehen.

Wir können Reeder mit einem Wort beschreiben – minimal. Fast jedes Menü, jede Option und jede Schaltfläche hält die Benutzeroberfläche einfach. Die Animationen sind raffiniert und makellos, und wenn Sie von einem Beitrag zum anderen wechseln, fühlt es sich an, als würden Sie die physischen Seiten des Buches wischen.

Reeder ui

Wir schätzen auch die vielfältigen Themenoptionen. Sie können zwischen Hell, Dunkel, Schwarz, Hell mit dunkler Titelleiste usw. wählen.

NetNewsWire ist auch nicht weit dahinter. Es ist nur das Finish und das Ausführungsniveau von Reeder, das alles andere auf dem RSS-Markt um eine Stufe übertrifft. Die App unterstützt sowohl helle als auch dunkle Themen.

Benutzeroberfläche von Net News Wire

Dienste und Integration

Reeder hat nichts unversucht gelassen, wenn es um Dienstleistungen geht. Sie können eine Reihe von Diensten wie RSS, Instapaper, Pocket, Feedbin, Feedly, FeedHQ, NewsBlur, Inroreader und sogar selbst gehostete Dienste wie FreshRDD, Reader, Fever und mehr verbinden. Tippen Sie auf das +-Symbol und fügen Sie das Konto in Reeder hinzu.

Reeder-Integration

NetNewsWire unterstützt nur zwei Dienste – Feedbin und Feedly. Sie können jedoch OPML-Sicherungen importieren, um weiterhin dieselben Feeds zu lesen, die Sie abonniert haben.

Net News Wire-Integration

Leseerlebnis

Reden wir über den Elefanten im Raum – das Leseerlebnis. Ein gut ausgeführtes Leseerlebnis kann eine RSS-App auf die nächste Stufe heben. Und oh Junge! Reeder hat es geschafft.

Wenn Sie die Reeder-App öffnen, werden die Daten der hinzugefügten Konten synchronisiert und die ungelesenen/neuen Artikel im Voraus angezeigt. Sie können auf einen Artikel tippen und in einer sauberen Umgebung mit dem Lesen beginnen. Tippen Sie auf den Abwärtspfeil, um von einem Beitrag zum nächsten zu wechseln.

Reeder-LesungReederlesung 2

Möglicherweise ist Ihnen aufgefallen, dass einige Websites die Schaltfläche „Weiterlesen“ verwendet haben, um den Artikel zu erweitern. In Reeder können Sie auf den Lesemodus tippen. Dadurch wird die Schaltfläche „Weiterlesen“ umgangen, und Sie können den gesamten Artikel lesen, ohne die Benutzeroberfläche zu verlassen.

Sie können auch oben auf das Dreipunktmenü tippen und Schriftart, Größe, Abstand, Titelgröße und mehr ändern. Die meisten von Ihnen werden mit den Standardeinstellungen zufrieden sein, aber es ist immer gut, Optionen zu sehen.

Net News Wire-LesungLesen von Net News Wire 2

NetNewsWire hat ebenfalls gute Arbeit geleistet. Der Übergang von einem Post zum anderen fühlt sich bei Reeder jedoch natürlicher und intuitiver an. Im Gegensatz zu Reeder gibt es keine Möglichkeit, den Textstil und die Größe anzupassen. Sie müssen in die App-Einstellungen eintauchen, um Änderungen vorzunehmen. Allerdings finden Sie nur ein paar Optionen.

Zusätzliche Funktionen

Reeder hat Widget-Unterstützung hinzugefügt. Das Widget „Neueste Artikel“ der App ist in kleinen, mittleren und großen Größen erhältlich. Sie können es so konfigurieren, dass Artikel aus jeder in der App eingerichteten Quelle angezeigt werden, einschließlich des in der App integrierten Read Later-Dienstes und aller RSS-Dienste.

Die Widgets von Reeder können auch mit vier Schriftarten angezeigt werden: System, Rounded, Serif und Compact.

NetNewsWire ist ein neues Kind um den Block. Es fehlen Widgets sowie der Read Later-Dienst. Wir hoffen auf eine schnelle Entwicklung solcher wesentlichen Elemente in zukünftigen Builds.

Preis

Reeder kostet im App Store einmalig 4,99 $. Für macOS kostet die App im Mac App Store 9,99 $.

NetNewsWire kann auf dem iPhone und Mac völlig kostenlos verwendet werden.

Verschönern Sie Ihr Leseerlebnis

Das Fazit könnte hier nicht einfacher sein. Reeder übertrifft NetNewsWire in Bezug auf die Benutzeroberfläche, das Leseerlebnis und die Integration von Drittanbietern, aber es ist mit einem Preisschild verbunden. Entscheiden Sie sich für NetNewWire, wenn Sie neu in der RSS-Welt sind und sich nicht sicher sind, ob Sie sich langfristig zum Lesen verpflichten möchten.

Als nächstes: Das Mac-Ökosystem ist auch voll von nützlichen RSS-Apps. Lesen Sie den folgenden Beitrag, um mehr über die fünf besten RSS-Reader-Apps für Mac zu erfahren.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.