Unterschied zwischen Prozess und Dienst in Windows 10: GT erklärt

Vor ein paar Tagen, als ich damit beschäftigt war, eine Anleitung zu schreiben, begann Chrome zu verzögern, und ich musste den Task-Manager öffnen, um den zugehörigen Prozess zu beenden. Mir ist aufgefallen, dass es eine weitere Registerkarte namens Dienste gibt, und ich habe mich gefragt, was der Unterschied zwischen den beiden ist. Warum diese Registerkarte überhaupt im Task-Manager platzieren, wenn Sie eine App über die Registerkarte „Prozesse“ beenden können?

Unterschied zwischen Prozess und Dienst in Windows 10

Das hat mein Gehirn in den Kaninchenbau getrieben. Was ist überhaupt der Unterschied zwischen Prozess und Dienst in Windows 10? Lassen Sie uns herausfinden, wie sich diese beiden unterscheiden, warum sie einander brauchen und wie sie sich ähneln.

Lass uns anfangen.

1. Wie unterschiedlich sind sie?

Ein Prozess ist eine Instanz eines Computerprogramms oder einer App, die Sie öffnen und auf Ihrem Computer ausführen. Es kann ausgeführt werden mit einem oder mehreren Threads. Ein Programm kann mehrere Prozesse ausführen. Nehmen wir ein Beispiel. Wenn Sie Chrome öffnen, werden im Task-Manager auf der Registerkarte „Prozesse“ mehrere Chrome-Prozesse angezeigt, auch wenn nur ein einziges Fenster geöffnet ist.

Unterschied zwischen Prozess und Dienst in Windows 10 1

Ich habe festgestellt, dass dies für alle Browser gilt. Im obigen Beispiel werden Sie feststellen, dass im Brave Browser auch viele Prozesse ausgeführt werden, obwohl ich keine einzige Erweiterung installiert habe. Wie auch immer, Prozesse stehen in direktem Zusammenhang mit der App, die wir gerade auf unserem Windows-Computer ausführen, sie haben eine Benutzeroberfläche, mit der sie interagieren können, und werden normalerweise manuell gestartet.

Unterschied zwischen Prozess und Dienst in Windows 10 6

Wenn ich also Skitch starte, wird ein Prozess ausgeführt. Weitere Beispiele sind Skype, MS Office-Apps, Bildbearbeitungsprogramme und so weiter.

Dienste hingegen sind Computerprogramme, die im Hintergrund arbeiten, unabhängig davon, ob Sie eine App im Vordergrund geöffnet haben oder nicht. Das bedeutet, dass sie nicht genau für die Endbenutzer gemacht oder ausgeführt werden, sondern den Programmen helfen, ihre Aufgaben zu erfüllen.

Unterschied zwischen Prozess und Dienst in Windows 10 2

Dienstleistungen haben keine Benutzeroberfläche. Vor Windows Vista hatten sie eine GUI, die jedoch veraltet war. Ein Dienst wird normalerweise vom Betriebssystem selbst gestartet. Ein Benutzer kann es jedoch manuell starten oder neu starten.

Dienste können auch starten, wenn eine Bedingung erfüllt ist, beispielsweise durch ein Ereignis. Ein Beispiel für ein Ereignis wäre das Starten des Betriebssystems. Zum Beispiel Ereignisprotokollierung, Fehlerberichterstattung, Drucken, Geräteoptimierung und sensorbezogene Dienste.

2. Wie sie ähnlich sind

Nehmen wir ein Beispiel für einen Dienst, der auch ein Prozess ist. Antivirus hat eine Benutzeroberfläche, kann aber auch im Vordergrund ausgeführt werden. Das liegt daran, dass ein Dienst ein Prozess ist, aber ein Prozess kann ein Dienst sein oder auch nicht. Tauchen wir tiefer ein.

Ein Prozess ist eine Instanz einer ausführbaren Datei. Aus diesem Grund wird jedes Mal, wenn Sie eine App öffnen, mindestens ein Prozess ausgeführt.

Ein Dienst hingegen läuft als Instanz des Prozesses svchost.exe, meistens (DLL-Dateien). Das ist der Windows-Diensthostprozess. Beachten Sie, dass svchost auch eine ausführbare Datei und der Diensthost selbst ein Prozess ist? Auch hier kann ein Dienst ein Prozess sein, aber ein Prozess kann ein Dienst sein oder auch nicht.

Unterschied zwischen Prozess und Dienst in Windows 10 3

Nehmen wir ein anderes Beispiel. Uhr. Die Uhr auf Ihrem Computer läuft immer, egal ob Sie ihn geöffnet haben oder nicht. Es wird auch ausgeführt, wenn sich Ihr Computer im Energiesparmodus oder Ruhezustand befindet. Verdammt, es bekommt immer das richtige Datum und die richtige Uhrzeit, selbst wenn Sie Ihren Computer für Stunden herunterfahren.

Das liegt daran, dass es sich um einen Prozess mit einem Dienst (W32Time) handelt, der im Hintergrund läuft, ohne dass ein Benutzer ihm sagen muss, was er tun soll. Sie können es jedoch nach Ihren Wünschen bearbeiten, wenn Sie eine Benutzeroberfläche aus den Einstellungen verwenden möchten, die ein Prozess ist.

Unterschied zwischen Prozess und Dienst in Windows 10 5

Im Gegensatz zu Prozessen, denen mitgeteilt werden muss, was sie tun müssen, können Dienste ohne Benutzereingaben eigenständig ausgeführt werden. Wenn Sie ein Paket (.msi-Dateien) installieren, müssen Windows-Installationsdienste im Hintergrund ausgeführt werden. Aber meistens wird ein Prozess beendet, wenn Sie die zugehörige App schließen. Der Dienst wird weiterhin im Hintergrund ausgeführt, obwohl ihm ein Prozess mit einer geschlossenen Benutzeroberfläche zugeordnet ist.

Unterschied zwischen Prozess und Dienst in Windows 10 4

Ein weiterer kritischer Unterschied besteht darin, dass ein Prozess so konzipiert ist, dass er so lange läuft, wie die Benutzeroberfläche, das GUI-Fenster, geöffnet ist, während ein Dienst so konzipiert ist, dass er für längere Zeit im Hintergrund läuft. Dienste haben in der Regel auch mehr Admin-Rechte als Prozesse. Das liegt daran, dass ein Prozess ein Benutzerdienst (für den Endbenutzer entwickelt) ist, während ein Dienst ein Windows-Dienst (für Windows-Betriebssysteme entwickelt) ist.

Beispielsweise gibt es einige Apps (Benutzerprozesse), die Sie nur verwenden können, wenn Sie als Benutzer mit Administratorrechten angemeldet sind. Dienste (Windows-Prozesse) werden jedoch unabhängig vom Benutzerprofil, mit dem Sie sich angemeldet haben, im Hintergrund ausgeführt. Auch hier ist die Uhr ein hervorragendes Beispiel, das für alle Benutzer funktioniert.

Die Bereitstellung von Dienstleistungen ist ein Prozess

Prozesse und Services sind zwei Seiten derselben Medaille. Eines wird für den Endbenutzer entwickelt, während das andere für das System entwickelt wird. Als solches hat einer eine GUI, der andere nicht. Manchmal überlappen sie sich, und dann führt ein Dienst einen Prozess aus, aber nicht umgekehrt.

Als nächstes: Möchten Sie den Unterschied zwischen einem Programm und einer App unter Windows 10 erfahren? Klicken Sie auf den Link unten, um es herauszufinden.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.