Top 7 Möglichkeiten, die Nutzung von Mobilfunkdaten auf dem iPhone einzuschränken

Einige der Apps und Dienste auf Ihrem iPhone sind möglicherweise datenhungrig, und Sie haben möglicherweise zu Beginn des monatlichen Mobilfunktarifs nur wenige oder keine mobilen Daten. Sie müssen entweder Wi-Fi für das Internet verwenden oder mehr für Datenpakete ausgeben. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie die Nutzung von Mobilfunkdaten auf dem iPhone einschränken können.


Beschränken Sie die mobile Datennutzung auf dem i Phone

Mit den folgenden Tricks können Sie feststellen, welche Apps und Dienste einen großen Teil der Mobilfunkdaten auf Ihrem Telefon beanspruchen. iOS bietet auch einige nette Optionen, um den Datenverbrauch zu bremsen. Schauen wir sie uns an.

1. Datenverbrauch prüfen

Bevor wir Ihnen zeigen, wie Sie die Nutzung von Mobilfunkdaten auf dem iPhone einschränken können, müssen Sie zunächst herausfinden, welche Apps die meisten Daten verbrauchen.

Apple bietet eine detaillierte Aufschlüsselung des mobilen Datenverbrauchs auf Ihrem iPhone. So können Sie es überprüfen.

Schritt 1: Öffnen Sie die Einstellungen-App auf dem iPhone.

Schritt 2: Gehen Sie zum Menü Mobile Daten.

Schritt 3: Überprüfen Sie Ihren aktuellen Datentarif und sehen Sie sich die Daten an, die von jeder App bisher in Ihrem Mobilfunktarif verbraucht wurden.


Mobiles Datenmenü auf dem i Phone

Datennutzung auf dem i Phone prüfen

2. Persönlichen Hotspot deaktivieren

Wie Sie den obigen Screenshots entnehmen können, war der persönliche Hotspot der größte Faktor für den Mobilfunkdatenverbrauch auf dem iPhone.

Wenn der persönliche Hotspot aktiviert ist, werden alle gespeicherten Geräte automatisch mit Ihrem iPhone verbunden und saugen die mobilen Daten. Sie können den persönlichen Hotspot entweder deaktivieren oder das Passwort mit den folgenden Schritten ändern.

Schritt 1: Gehen Sie im iPhone-Einstellungsmenü zu Persönlicher Hotspot.

Schritt 2: Deaktivieren Sie den Umschalter im folgenden Menü oder tippen Sie auf das WLAN-Passwort, um das Passwort zu ändern.


Persönlichen Hotspot auf dem i Phone öffnen

Persönlichen Hotspot deaktivieren

Von nun an wird keines der gespeicherten Geräte mit Ihrem iPhone verbunden, es sei denn, sie haben das neue Passwort.

3. Mobile Daten und Hintergrundaktualisierung für Apps deaktivieren

Mit dem iPhone können Benutzer mobile Daten und die Hintergrundaktualisierung der App für alle installierten Apps deaktivieren.

Mit dem ersten Trick wissen Sie bereits, welche Apps einen riesigen Kuchen von mobilen Datentarifen auf dem iPhone nehmen. Sie können die Aktualisierung der mobilen Daten und der Hintergrund-App für diese Apps über das Menü Einstellungen deaktivieren.

Schritt 1: Öffnen Sie die Einstellungen auf dem iPhone und scrollen Sie nach unten zum Apps-Menü.

Schritt 2: Öffnen Sie eine App und deaktivieren Sie den Umschalter für mobile Daten im folgenden Menü.


Datenhungrige App auf dem iPhone öffnen

Mobile Daten für App deaktivieren

Sie können auch die Option “Hintergrundaktualisierung der App” deaktivieren, damit die App keine mobilen Daten im Hintergrund verschwendet.

Sie sollten mobile Daten für wichtige Apps wie WhatsApp nicht deaktivieren. Andernfalls wird es Ihnen schwer fallen, Nachrichten auf der Plattform zu empfangen.

4. Deaktivieren Sie iCloud-Fotos auf mobilen Daten

Dies kann der größte Übeltäter für den Verbrauch aller mobilen Daten auf dem iPhone sein. Wenn Sie die Sicherung von iCloud-Fotos für mobile Daten aktiviert haben, lädt die Fotos-App weiterhin neue Fotos und Medien auf die iCloud-Plattform hoch.

Sie haben die Möglichkeit, iCloud-Fotos für mobile Daten zu deaktivieren. Hier ist, was Sie tun müssen.

Schritt 1: Öffnen Sie die iPhone-Einstellungen und gehen Sie zu Fotos.

Schritt 2: Scrollen Sie nach unten zu Mobile Daten.


Einstellungen der Foto-App öffnen

Wählen Sie mobile Daten in Fotos aus

Schritt 3: Deaktivieren Sie den Umschalter für mobile Daten im folgenden Menü.


Mobile Daten für Fotos deaktivieren

Die Fotos-App verwendet keine mobilen Daten mehr, um Medien auf die iCloud-Plattform hochzuladen.

Alternativ können Sie Mobile Daten für Fotos über das Menü Einstellungen > Mobile Daten deaktivieren.

5. Aktivieren Sie den Modus für niedrige Datenmengen

Der Niedrigdatenmodus hilft, die mobile Datennutzung zu reduzieren. Wenn der Datensparmodus aktiviert ist, werden automatische Updates und Hintergrundaufgaben wie die Synchronisierung von Fotos angehalten. So verwenden Sie es.

Schritt 1: Öffnen Sie die Einstellungen auf dem iPhone und gehen Sie zu Mobile Daten.

Schritt 2: Wählen Sie Ihren Datentarif aus.


Mobiles Datenmenü auf dem i Phone

Datentarif im i Phone öffnen

Schritt 3: Aktivieren Sie den Low Data Mode-Schalter und Sie können loslegen.


Aktivieren Sie den Low-Data-Modus auf dem i Phone

6. Webseiten in Google Chrome vorab laden

Mit iOS können Sie jetzt den Standard-Webbrowser auf dem iPhone ändern. Wenn Sie Google Chrome anstelle von Safari verwenden, haben Sie die Möglichkeit, Webseiten im Browser vorzuladen.

Wenn diese Option aktiviert ist, verwendet Chrome möglicherweise weniger mobile Daten und Sie können Webseiten schneller laden.

Öffnen Sie Google Chrome und gehen Sie zu Einstellungen. Wählen Sie Bandbreite und laden Sie Webseiten im WLAN vorab.


Badnwidth-Menü öffnen

Webseiten in Chrome auf dem iPhone vorladen

7. Medien herunterladen statt streamen

Wenn Sie Streaming-Apps wie Spotify, Amazon Music, Netflix oder Prime Video verwenden, sollten Sie Songs und Fernsehsendungen über Wi-Fi herunterladen, um sie später anzusehen.

Machen Sie es sich nicht zur Gewohnheit, hochwertige Medien über mobile Daten zu streamen.

Bremsen Sie die mobile Datennutzung auf dem iPhone

Versuchen Sie nach Möglichkeit, ein Wi-Fi-Netzwerk auf dem iPhone zu verwenden. Belassen Sie die Mobilfunkdaten für leichte Aufgaben wie das Senden von iMessage, WhatsApp oder normales Surfen im Internet.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *