Top 7 Fixes für Vibrationen, die auf dem iPhone nicht funktionieren

Viele halten ihr Telefon im Vibrationsmodus, um zu vermeiden, dass alle um uns herum mit ständigen Benachrichtigungstönen und eingehenden Anrufen belästigt werden. Die Aktivierung der Vibration hilft auch, einen Anruf oder einen Alarm in einer lauten Umgebung zu identifizieren. Allerdings haben sich viele iPhone-Benutzer darüber beschwert, dass ihre iPhones nicht vibrieren.

Top 7 Fixes für Vibrationen, die auf dem iPhone nicht funktionieren

Wenn Sie sich gefragt haben, warum Ihr iPhone nicht vibriert, sind Sie hier genau richtig. Wir zeigen Ihnen einige Einstellungen und Fehlerbehebungen, mit denen Sie versuchen können, Ihr iPhone wieder zum Vibrieren zu bringen.

Bevor Sie sich mit den Lösungen befassen, sollten Sie zuerst den Vibrationsmotor auf Ihrem iPhone überprüfen. Schalten Sie dazu den Ring / Silent-Schalter auf der linken Seite Ihres iPhones um. Wenn Sie beim Hin- und Herdrehen eine Vibration spüren, können Sie sicher sein, dass der Vibrationsmotor Ihres iPhones einwandfrei funktioniert, und Sie können mit der Anwendung der folgenden Lösungen beginnen.

1. Vibration aktivieren

Wenn Ihr iPhone aufhört zu vibrieren, sollten Sie als Erstes prüfen, ob die Vibration aktiviert ist. Es lohnt sich, einen Blick darauf zu werfen, bevor Sie zu den anderen Lösungen auf der Liste springen.

Um die Vibration auf dem iPhone zu aktivieren, öffnen Sie die App „Einstellungen“ und navigieren Sie zu „Sounds & Haptik“. Schalten Sie unter „Vibrieren“ die Schalter neben „Vibrieren bei Klingeln“ und „Vibrieren bei lautlos“ ein.

Klang und HaptikVibration i Phone aktivieren

Gehen Sie jetzt vor und sehen Sie, ob die Vibration jetzt funktioniert.

2. Vibrationsmuster prüfen

Wenn die Vibration auch nach dem Aktivieren nicht funktioniert, können Sie das eingestellte Vibrationsmuster überprüfen. Das liegt daran, dass Ihr iPhone nicht vibriert, wenn Sie das Vibrationsmuster auf „Keine“ belassen.

So können Sie das Vibrationsmuster des iPhones ändern.

Schritt 1: Starten Sie die Einstellungen-App und navigieren Sie zu Sound & Haptics. Tippen Sie nun auf Klingelton und gehen Sie zu Vibration.

Ton- und VibrationsmusterKlingeltoneinstellungen

Schritt 2: Wählen Sie nun ein neues Vibrationsmuster für Ihr iPhone aus.

Vibrationsmuster einstellen

3. Überprüfen Sie die Barrierefreiheitseinstellungen

Abgesehen von der Aktivierung der Vibration in den Toneinstellungen müssen Sie auch die Vibration in den Eingabehilfen aktivieren, damit Ihr iPhone vibriert. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie.

Schritt 1: Öffnen Sie die App „Einstellungen“ auf Ihrem iPhone und navigieren Sie zur Option „Eingabehilfen“.

Barrierefreiheitseinstellungen

Schritt 2: Scrollen Sie dort nach unten und schalten Sie die Vibrationsoption ein.

Aktivieren Sie Vibration in Barrierefreiheit

Überprüfen Sie nun, ob das iPhone vibriert funktioniert.

4. Schalten Sie „Nicht stören“ aus

„Nicht stören“ ist eine nützliche Funktion auf dem iPhone, die Ihr Telefon vollständig stummschaltet. Es lässt Ihr iPhone bei Anrufen, Warnungen und Benachrichtigungen, die Sie erhalten, nicht klingeln oder vibrieren, wenn es aktiviert ist. So können Sie sicherstellen, dass der Modus „Nicht stören“ auf Ihrem iPhone deaktiviert ist.

Um „Nicht stören“ zu deaktivieren, wischen Sie von der oberen rechten Ecke des Bildschirms nach unten, um das Kontrollzentrum aufzurufen. Klicken Sie nun auf das Halbmondsymbol, um „Nicht stören“ zu deaktivieren.

Deaktivieren Sie „Nicht stören“.

5. Starten Sie Ihr iPhone neu

Wenn Ihr iPhone auch nach dem Anpassen der obigen Einstellungen nicht vibriert, können Sie versuchen, es neu zu starten. Halten Sie den Netzschalter gedrückt und schalten Sie ihn mit dem Schieberegler aus, um Ihr iPhone neu zu starten. Warten Sie ein oder zwei Minuten und schalten Sie Ihr iPhone dann wieder ein.

6. iOS aktualisieren

Manchmal kann das Vibrationsproblem auf dem iPhone auf ein fehlerhaftes iOS-Update oder eine schlechte Installation zurückzuführen sein. Die gute Nachricht ist, dass Apple normalerweise schnell ist, wenn es um die Veröffentlichung von Fixes geht. Daher können Sie versuchen, Ihr iPhone auf die neueste verfügbare Version zu aktualisieren.

Um nach Updates zu suchen, öffnen Sie die App „Einstellungen“ auf Ihrem iPhone und navigieren Sie zu „Allgemein“. Tippen Sie nun auf Software-Update, um ausstehende Updates herunterzuladen und zu installieren.

Allgemeine Einstellungen auf dem i PhoneSuchen Sie nach Software-Updates

7. Setzen Sie Ihr iPhone zurück

Wenn keine der oben genannten Lösungen das Vibrationsproblem beheben kann, sollten Sie erwägen, Ihr iPhone zurückzusetzen. Dadurch werden alle bevorzugten Einstellungen auf deinem iPhone wiederhergestellt, einschließlich deiner WLAN-Passwörter und lokalen Einstellungen. Ihre Kontakte, Kalender und andere persönliche Daten bleiben intakt, vorausgesetzt, Sie haben sie alle mit iCloud synchronisiert.

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie Ihr iPhone zurücksetzen.

Schritt 1: Öffnen Sie das Einstellungsmenü, navigieren Sie zu Allgemein und tippen Sie auf Zurücksetzen.

Einstellungsmenü im i PhoneAllgemeine Einstellungen auf dem i Phone

Schritt 2: Tippen Sie als Nächstes auf Alle Einstellungen zurücksetzen und Sie werden aufgefordert, Ihren Passcode einzugeben. Nach der Bestätigung werden alle Einstellungen auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt.

Alle Einstellungen zurücksetzen

Wenn Sie aufs Ganze gehen möchten, können Sie alle Daten und Inhalte auf Ihrem iPhone löschen, während Sie es zurücksetzen und von vorne beginnen. Davor wird empfohlen, dass Sie zuerst Ihre Daten sichern.

Haptik ist wichtig

Es macht nie Spaß, wichtige Benachrichtigungen und Anrufe zu verpassen. In den meisten Fällen ist es eine falsche Einstellung oder ein schlechtes iOS-Update, das Ihr iPhone am Vibrieren hindert. Teilen Sie uns in den Kommentaren unten mit, welche der oben genannten Lösungen für Sie funktioniert hat.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.