Top 6-Möglichkeiten, um zu beheben, dass die automatische Drehung auf dem iPhone nicht funktioniert

Die Möglichkeit, den Bildschirm Ihres iPhones zu drehen, bringt viel Komfort auf den Tisch. Ob zum Ansehen von Fotos und Videos oder zum Spielen, der Wechsel zum Querformat auf dem iPhone scheint selbstverständlich. Der Bildschirm folgt jedoch möglicherweise nicht der Ausrichtungsänderung, wenn Sie Ihr Telefon drehen.

In solchen Situationen können Sie die Lösungen ausprobieren, um das Problem mit der Bildschirmausrichtung zu beheben. Es könnte so einfach sein wie das Ausschalten der Bildschirmdrehsperre oder so anspruchsvoll wie das Zurücksetzen des gesamten Telefons. In jedem Fall sind hier die Top 6-Lösungen, um zu beheben, dass die automatische Drehung auf dem iPhone nicht funktioniert.

1. Deaktivieren Sie die Bildschirmdrehsperre

Wenn sich der iPhone-Bildschirm nicht dreht, müssen Sie überprüfen, ob die Einstellung für die automatische Drehung nicht gesperrt ist. Wenn dies der Fall ist, finden Sie in der oberen rechten Ecke des Bildschirms ein gesperrtes Symbol für die automatische Drehung.

Um die automatische Drehung auf Ihrem iPhone zu entsperren, wischen Sie von der oberen rechten Ecke des Bildschirms nach unten, um das Kontrollzentrum aufzurufen. Tippen Sie als Nächstes auf die Schaltfläche Rotationssperre (eine, die wie ein Schloss mit einem umkreisten Pfeil aussieht), und eine Meldung mit der Aufschrift „Portrait Orientation Lock: Off“ wird angezeigt.

Versuchen Sie nun, Ihr Telefon zur Seite zu drehen, und die Ausrichtung des iPhone-Bildschirms sollte sich ändern. Wenn nicht, überprüfen Sie die nächste Lösung.

2. Überprüfen Sie die automatische Drehung in anderen Apps

Wenn die Bildschirmdrehung entsperrt ist und nicht funktioniert, können Sie versuchen, zu sehen, ob das Problem in allen Apps weiterhin besteht. Das liegt daran, dass es eine Reihe von Apps auf iOS gibt, die nur für die Ausführung im Hoch- oder Querformat ausgelegt sind.

So können Sie die automatische Rotation in Apps wie Safari oder Notes überprüfen, um zu sehen, ob sie einwandfrei funktioniert.

3. Starten Sie die App neu

Manchmal können Apps auf dem iPhone hängen bleiben oder einfrieren, wodurch verhindert wird, dass der Bildschirm die Ausrichtung ändert. Wenn das Problem mit der automatischen Drehung nur auf eine bestimmte App beschränkt ist, können Sie versuchen, die App neu zu starten, um das Problem zu beheben.

Um die App zu schließen, wischen Sie von der Home-Leiste nach oben und halten Sie sie eine Sekunde lang gedrückt, um die Multitasking-Ansicht zu öffnen. Wischen Sie nun auf der App nach oben, um sie zu schließen.

Benutzer alter iPhones können zweimal auf die Home-Taste tippen und die App nach oben und oben wischen.

Öffnen Sie nun die App erneut und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

4. Starten Sie Ihr Telefon neu

Eine der beliebtesten und effektivsten Lösungen zur Behebung häufiger Softwarefehler ist der Neustart Ihres iPhones. Normalerweise löscht dies alle Fehler und schließt alle Apps, was Ihrem iPhone einen Neuanfang ermöglicht.

Um Ihr iPhone (iPhone X oder höher) neu zu starten, halten Sie eine der Lautstärketasten zusammen mit der Seitentaste gedrückt, um das Menü zum Ausschalten zu öffnen. Alte iPhone-Benutzer können die Sleep / Wake-Taste gedrückt halten, um den Schieberegler zum Ausschalten aufzurufen. Bewegen Sie den Schieberegler von links nach rechts, um Ihr iPhone auszuschalten.

Warten Sie, bis es vollständig heruntergefahren ist. Halten Sie nun die Sleep/Wake-Taste gedrückt, bis das Apple-Logo auf dem Bildschirm erscheint.

5. Schalten Sie den Anzeigezoom aus

Abgesehen von rotierenden App-Bildschirmen können die Plus-Size-iPhones (iPhone 6 Plus, 6S Plus, 7 Plus, 8 Plus oder ein beliebiges iPhone Max-Modell) auch das Layout des Startbildschirms drehen. Wenn Sie verwirrt sind, warum die HeimBildschirm auf Ihrem iPhone sich nicht dreht, obwohl die Drehung nicht gesperrt ist, dann kann dies an der Display-Zoom-Funktion Ihres Geräts liegen.

Diese Funktion nutzt den größeren Bildschirm, indem die Symbole und Texte vergrößert werden, um die Lesbarkeit zu verbessern. Gleichzeitig verhindert es auch die Bildschirmdrehung auf Ihrem iPhone. Befolgen Sie die unten aufgeführten Schritte, um es einfach auszuschalten.

Schritt 1: Öffnen Sie das Einstellungsmenü auf Ihrem iPhone und gehen Sie zu Anzeige & Helligkeit.

Schritt 2: Tippen Sie im Abschnitt Anzeigezoom auf die Schaltfläche Ansicht. Schalten Sie nun den Anzeigezoom auf Standard und klicken Sie auf die Schaltfläche Set in der oberen rechten Ecke.

Sobald Sie diese Einstellung ändern, wird Ihr Telefon mit einer neuen Zoomeinstellung neu gestartet. Überprüfen Sie danach, ob die automatische Drehung einwandfrei funktioniert.

6. Alle Einstellungen zurücksetzen

Wenn das Ausprobieren aller oben genannten Lösungen nicht geklappt hat, ist das Zurücksetzen Ihres iPhone möglicherweise die letzte Option, die Sie haben. Es setzt alle Ihre bevorzugten Einstellungen auf Ihrem iPhone zurück, z. B. Wi-Fi-Passwörter und lokale Einstellungen auf Ihrem iPhone. Zum Glück verlieren Sie Ihre Kontakte, Ihren Kalender und andere persönliche Daten nicht.

Um Ihr iPhone zurückzusetzen, öffnen Sie das Menü Einstellungen und navigieren Sie zu Allgemein > Zurücksetzen. Tippen Sie anschließend auf Alle Einstellungen zurücksetzen, und das iPhone fordert Sie auf, Ihren Passcode einzugeben. Nach der Überprüfung werden die Einstellungen auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt.

Wenn Sie all-in gehen möchten, können Sie alle Daten und Inhalte auf Ihrem iPhone löschen, während Sie es zurücksetzen. Zuvor wird jedoch empfohlen, zuerst alle Ihre Daten zu sichern.

Hochformat oder Querformat

Wenn jede der oben genannten Lösungen fehlschlägt, könnte es sich um ein Hardwareproblem handeln. Da beispielsweise der Beschleunigungssensor Ihres iPhones die Bildschirmdrehung steuert, dreht sich der iPhone-Bildschirm nicht, wenn dieser Sensor nicht funktioniert. Wenn das der Fall ist, können Sie einen Termin mit Apple-Support um es zu reparieren.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *