Top 5 Pocket Casts-Alternativen für iOS und Android

Pocket Casts hat das Podcast-Angebot auf mobilen Plattformen populär gemacht. Das 2009 gegründete Unternehmen bietet die Pocket Casts-App zum Anhören von Podcasts auf Mobilgeräten und Desktops an. Der späte Aufruhr über die Neugestaltung treibt die Leute jedoch dazu, nach Pocket Cast-Alternativen für iOS und Android zu suchen.

Mikrofon 2469293 1920

Es war meine erste Empfehlung für alle, die nach einem überlegenen Podcast-Erlebnis suchen. Bisher bot Pocket Casts Support nur mit einmaliger Zahlung an. Bezahlen Sie einmal auf einer Plattform und nutzen Sie es für immer auf einer einzigen Plattform.

Es scheint, dass die Realität Pocket Casts eingeholt hat. Die Firma kündigte ein neues Abo-Modell an für jeden. Als großzügige Geste bot das Unternehmen denjenigen, die eine seiner Desktop-Apps gekauft haben, Pocket Casts Premium kostenlos an.

Pocket Casts hat kein solches Programm für bezahlte mobile Benutzer angeboten, was viele Fans frustriert hat.

Die Benutzer suchen bereits nach Pocket Casts-Alternativen. Und in diesem Beitrag werden wir die fünf besten Pocket Casts-Alternativen für iOS und Android behandeln. Ich werde sowohl kostenpflichtige als auch einige kostenlose Optionen behandeln. Lass uns anfangen.

1. Kastro

Castro ist einer der besten Rivalen von Pocket Casts, wenn Sie in einem Apple-Ökosystem leben.

Die App bietet eine schöne Benutzeroberfläche und Animationen, eine Reihe von Funktionen zur Verbesserung des Hörerlebnisses und ein einzigartiges Entdeckungsmenü.

Castro-HausCastro entdecken

In Bezug auf die Anpassung können Sie App-Symbole ändern, ein dunkles Design anwenden und das Land über das Einstellungsmenü ändern.

Zu den zusätzlichen Funktionen gehören Apple Watch Sync, Siri Shortcuts, die Möglichkeit, eine Episode automatisch herunterzuladen und mehr.

Castro-SpielerCastro Hör zu

Der Podcast-Player ist recht robust. Sie können Episoden schnell vorspulen, die Stimme verbessern, Anzeigen und Pausen kürzen und die App nach Abschluss einer Episode automatisch schließen.

Castro folgt dem Abonnementmodell und kostet 20 $/Jahr. Wenn Sie sich immer noch nicht sicher sind, dann lesen Sie unseren ausführlichen Vergleich von Pocket Casts mit Castro.

2. Bedeckt

Overcast ist eine weitere exklusive App für Apple-Geräte. Es gibt es schon eine Weile und bietet einen ernsthaften Knall für das Geld.

Die Standard-Homepage ist eine saubere, minimal aussehende Benutzeroberfläche mit Episoden im Voraus. Mein einziges Problem mit dem aktuellen Setup ist, dass die Hauptoptionen oben sind. Die App verwendet nicht die untere Balkennavigation, die der Standard in iOS-Apps ist.

Bewölktes ZuhauseBewölkter Spieler

Zu den Anpassungsoptionen gehört die Möglichkeit, Symbole, Designs und Schriftarten zu ändern. Overcast bietet Siri Shortcuts, Apple Watch Sync, Unterstützung für benutzerdefinierte Wiedergabelisten, iOS-Widget und mehr.

Bewölkt SiriBewölkt Hören

Overcast verbessert das Hörerlebnis, indem es Sprachverstärkung, intelligente Geschwindigkeit zum Verkürzen von Stille, 2x/3x-Geschwindigkeit und einen Sleep-Timer bietet.

Die App kostet 7 US-Dollar pro Jahr, um einige exklusive Funktionen für Mitglieder freizuschalten, was ein Schnäppchen ist, wenn Sie mich fragen.

3. Apple-Podcast

Apple Podcast sollte gut genug sein, wenn Sie nur mit Podcasts beginnen möchten. Die Podcast-App debütierte 2012 und erhält weiterhin mit jeder iOS-Version etwas Liebe von Apple.

Apple-StartseiteApple entdecken

Wie erwartet verwendet die App die traditionellen iOS-Designrichtlinien mit den wichtigsten Optionen unten. Standardmäßig gelangen Sie zum Abschnitt „Durchsuchen“, um Ihnen bei der Suche nach einem neuen Podcast zu helfen. Es sieht ähnlich aus und fühlt sich ähnlich an wie der App Store mit Bannern oben und Kategorien darunter.

Sie können einen Podcast anhand einer Audiophrase suchen oder indem Sie den Namen des Podcasters darin eingeben. Es ist jedoch in der Beta-Phase.

Apple-SucheApple-Player

Zu den anderen Funktionen gehören Siri Shortcuts, Apple Watch-Unterstützung, iOS-Widget, Sleep-Timer, automatischer Download, Wiedergabegeschwindigkeit und mehr.

Die App ist völlig kostenlos und lässt im Vergleich zu ihren ausgereiften Konkurrenten einiges zu wünschen übrig. Und Sie können den Verlauf sogar mit der macOS Podcast-App synchronisieren, die eine separate Software mit einem Catalina-Update ist.

4. Google-Podcast

Lassen Sie uns über einige Android-Alternativen für Pocket Casts sprechen. Beginnen wir mit Google Podcast. Die Firma kürzlich eine separate Podcast-App für Android entwickelt.

Es ist ziemlich einfach. Die Standard-Homepage zeigt die abonnierten Podcast-Kanäle und die Möglichkeit, mehr zu entdecken. Die Benutzeroberfläche ähnelt der im Play Store.

Google HomeGoogle Entdecken

Das Entdecken-Menü ist in Nachrichten, Comedy, Wirtschaft, Sport und mehr kategorisiert. Sie können auch das obere Suchmenü verwenden, um einen Podcast-Kanal zu finden.

Obwohl Google Podcast in Bezug auf die Funktionen nicht so ausgefallen ist wie andere Konkurrenten, bietet es ein robustes Hörerlebnis.

Sie können den Sleep-Timer und die Wiedergabegeschwindigkeit verwenden, unnötige Pausen oder Stille aus der Episode entfernen und sie auf ein unterstütztes Gerät übertragen.

Google-PodcastGoogle-Player

Sie werden froh sein, die Player-Oberfläche in dieser App und alle wichtigen Optionen unten zu verwenden. Erraten Sie, was? Google Podcast unterstützt auch systemweite dunkle Themen.

5. CastBox

Diesen habe ich mir zum Schluss aufgehoben. CastBox ist zweifellos die beste Pocket Casts-Alternative für iOS und Android. Lassen Sie mich erklären, warum. Erstens ist es überall verfügbar. Sie können die App auf Android, iOS, Web, Apple Watch, Android Auto, Apple Carplay und sogar auf Amazon Smart Speakers verwenden.

Die Standardstartseite zeigt das Entdeckungsmenü basierend auf Ihrer Region. Sie können durch die Auswahl der Redaktion, Top-Shows, Kategorien wie Business, Cricket, Bildung, Comedy und mehr navigieren.

Castbox-StartseiteCastbox entdecken

Auf der Registerkarte “Community” können Sie die Kommentare anderer zu denselben Folgen ansehen. Die App eignet sich auch hervorragend für Entwickler. Dazu würde ich Sie anleiten, den detaillierten Vergleich zwischen Castbox und Pocket Casts zu lesen.

Zu den anderen Funktionen gehören Unterstützung für dunkle Themen, Siri-Verknüpfungen, automatischer Download und mehr. Der Podcast-Player ist einer der am besten aussehenden, den ich unter den Konkurrenten gesehen habe.

Castbox-CommunityCastbox-Player

Von dort aus können Sie die Kommentare anderer Zuhörer sehen, den Sleep-Timer einstellen, den Stummschaltungs-Trimmer und vieles mehr. Die App bietet auch Hörbuchunterstützung vom Startbildschirm aus.

CastBox folgt dem Abonnementmodell. Zahlen Sie 20 $/Jahr und nutzen Sie die App auf jeder Plattform.

Probieren Sie einige Podcasts aus

Wie Sie der obigen Liste entnehmen können, hat jede App ihre eigenen Gründe, sie den anderen vorzuziehen. Google Podcast und Apple Podcast sind kostenlos und erledigen die Arbeit.

Die plattformübergreifende Verfügbarkeit von Castbox ist unübertroffen. Overcast und Castro sind perfekt für Apple-Loyalisten.

Als nächstes: Wenn Sie verwirrt sind über Overcast im Vergleich zu Pocket Casts, dann lesen Sie den Beitrag unten, um mehr zu erfahren.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.