So verwenden Sie den Energiesparmodus von iOS 9

Im Vergleich zu iOS 8 und früheren Versionen ist iOS 9 kein großes Upgrade, das die Plattform erheblich verändert. Aber die raffinierten Änderungen, die in die neueste Version integriert wurden, machen wirklich einen signifikanten Unterschied. Wir haben bereits 9 neue Dinge behandelt, die Sie im neuesten iOS 9 ausprobieren sollten, die Sie ausprobieren müssen. Dinge wie Wi-Fi-Unterstützung, Zurück-Taste und Batteriemanagementmodule sind einen Blick wert.

Low-Power-Modus

In meinem letzten Artikel, als ich über all die neuen Funktionen sprach, hatte ich das Gefühl, dass ich dem neuen Batteriemanagementmodul in iOS 9 nicht gerecht wurde. Das Feature beinhaltet a Low-Power-Modus Funktion, die dazu dient, den Saft des Akkus zu verlängern, wenn Sie ihn dringend benötigen, entlang der Grafik, die zeigt, wie Apps den Strom auf Ihrem Gerät verbrauchen.

Die Funktion ist seit Jahren in anderen mobilen Betriebssystemen wie Android und Windows vorhanden und war bei iOS längst überfällig. Der Energiesparmodus von iOS 9 ist jedoch nicht mit dem anderer Betriebssysteme vergleichbar. Es hält Sie in Bewegung und schneidet gleichzeitig unnötige Apps ab, die den Akku des Telefons entladen. Schauen wir es uns genauer an.

Energiesparmodus unter iOS 9

Der Energiesparmodus auf Geräten wie Android schaltet Wi-Fi, 3G und fast alle Funksignale vom Telefon aus. Die Gerätehelligkeit ist auf Minimum eingestellt, egal wie hell es draußen ist. Unter dem Strich erhalten Sie die zusätzlichen Stunden, aber das Telefon wird dabei der Intelligenz beraubt. iOS 9 hingegen deaktiviert nur die Hintergrundaktivitäten von Apps zusammen mit dem automatischen Download. Sie werden auch einige reduzierte visuelle Effekte sehen, aber Sie werden weiterhin über 3G oder Wi-Fi mit dem Internet verbunden sein.

Energiesparmodus 0

Der Energiesparmodus kann manuell über die Batterieeinstellungen eingeschaltet werden. Man erhält auch ein Popup, um den Energiesparmodus zu aktivieren, wenn der Batterieprozentsatz unter 20 % fällt. Sobald der Akku wieder zu 80 % aufgeladen ist, wird der Energiesparmodus automatisch ausgeschaltet. Die ganze Zeit, wenn der Energiesparmodus eingeschaltet ist, wechselt das Batteriesymbol zu Gelb, nur damit Sie es wissen.

Energiesparmodus 2

Hinweis: Sie können die Radios auf Ihrem iPhone manuell ausschalten, wenn Sie den Akku nicht wirklich noch weiter verlängern müssen.

Als ich den Low-Power-Modus einige Tage lang verwendet habe, sind mir viele Verzögerungen und Verzögerungen aufgefallen. Beim Testen ist mir aufgefallen, dass das Betriebssystem Ihren Prozessor untertaktet und nur einen einzelnen Kern funktionsfähig hält, um den Akku zu schonen. Daher wäre es keine gute Idee, die ganze Zeit den Energiesparmodus zu verwenden.

Energiesparmodus 4Energiesparmodus 5

Batteriestatistiken und Empfehlungen

Neben dem Energiesparmodus erhalten Sie auch Empfehlungen zu den Einstellungen, die Sie ändern können, um den Akku zu schonen. Der Abschnitt Batterieverbrauch zeigt Ihnen die App, die in den letzten 24 Stunden und über einen Zeitraum von einigen Tagen die höchste Batterielebensdauer verbraucht hat. Wenn Sie auf das Uhrensymbol daneben tippen, können Sie auch die Hintergrundaktivität der App sehen.

Energiesparmodus 3Energiesparmodus 1

Die Messwerte können Ihnen helfen, die Apps loszuwerden, die den Akku Ihres iPhones entladen, oder zumindest die Hintergrundaktivität einschränken.

Fazit

Das war also so ziemlich alles über die neuen Akkueinstellungen in iOS 9. Vergessen Sie nicht, Ihre Meinung zu den neuen Funktionen des Betriebssystems mitzuteilen. Wenn es Änderungen gibt, die Ihnen nicht gefallen haben, würden wir das auch gerne wissen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.