So machen Sie die Taskleiste in Windows 11 und Windows 10 transparent oder solide

Vorgestellt - Windows 11 So machen Sie die Taskleiste transparent

Windows 11 und 10 verfügen über verschiedene Anpassungsoptionen, die sich sowohl auf die Grafik als auch auf die Leistung auswirken. Einer der bemerkenswertesten sind seine Transparenzeffekte, die großartig aussehen, aber Low-End-PCs träge machen können. Heute zeigen wir Ihnen, wie Sie die Taskleiste solide oder transparent machen, damit Sie auswählen können, was für Sie am besten funktioniert.

Transparente Taskleiste: Windows 11 und Windows 10 funktionieren gleich

Bevor wir beginnen, ist es erwähnenswert, dass der Unterschied beim Ändern von Transparenzeffekten für Ihren gesamten PC gilt. Das bedeutet, dass Sie beim Deaktivieren der Transparenz diese auch in Ihrem Startmenü, Fenstertitelleisten und mehr verlieren.

Es scheint derzeit keine integrierte Möglichkeit zu geben, die Transparenz nur in der Taskleiste zu beeinflussen, aber Sie können eine Drittanbieter-App wie verwenden DurchscheinendTB. Beginnen wir mit diesem Haftungsausschluss:

So machen Sie Ihre Taskleiste mithilfe der Einstellungen transparent oder solide

Obwohl es mehrere Möglichkeiten gibt, Transparenzeffekte in Windows 11 zu aktivieren oder zu deaktivieren, ist die Einstellungs-App von Microsoft die benutzerfreundlichste. Damit können Sie in weniger als einer Minute eine transparente Taskleiste erstellen.

⚠️ Bitte beachten Sie: In diesem Tutorial verwenden wir Screenshots von Windows 11, um den Vorgang zu demonstrieren. Bitte beachten Sie, dass, obwohl die gleiche allgemeine Methode für Windows 10 gilt, einige geringfügige Änderungen an den Prozess- und UI-Elementen vorgenommen werden können. Diese werden in den entsprechenden Schritten in der Anleitung vermerkt.

  1. Einstellungen öffnen

    Drücken Sie die Schaltfläche Start in Ihrer Taskleiste und klicken Sie dann auf das Zahnrad Einstellungen in Ihrem Startmenü.

    Wenn Sie Windows 11 verwenden, ist dies eine Ihrer angehefteten Apps. Unter Windows 10 finden Sie es direkt über dem Netzschalter.

    Windows 11 - Einstellungen öffnen

  2. Wählen Sie „Personalisierung“ in der Seitenleiste und klicken Sie auf „Farben“

    Wenn Sie Windows 10 verwenden, sollten Sie stattdessen im Hauptraster auf „Personalisierung“ und dann in der Seitenleiste auf „Farben“ klicken.

    Windows 11 - Einstellungen - Personalisierung - Farben

  3. Scrollen Sie nach unten zur Überschrift Transparenzeffekte und schalten Sie den Schalter ein oder aus

    Durch das Umschalten wird natürlich die Transparenz / Transluzenz der Taskleiste aktiviert, während das Ausschalten sie zu einem soliden Grau / Schwarz zurückbringt.

    Windows 11 - Einstellungen - Personalisierung - Farben - Transparenzeffekte ein- oder ausschalten

So schalten Sie Transparenzeffekte über die Eingabehilfeneinstellungen ein oder aus

Transparenzeffekte können für Menschen mit Sehbehinderung zu Problemen führen. Wenn dies bei Ihnen der Fall ist, sind Sie möglicherweise besser bedient, wenn Sie stattdessen die Einstellungen für die Barrierefreiheit durchgehen. So geht’s:

  1. Drücken Sie Start und klicken Sie auf das Einstellungszahnrad

    Wenn Sie Windows 11 verwenden, befindet sich dies in Ihren angehefteten Apps. In Windows 10 finden Sie es direkt über dem Netzschalter.

    Windows 11 - Einstellungen öffnen

  2. Klicken Sie in der Seitenleiste auf „Barrierefreiheit“ und dann im Hauptbereich auf „Visuelle Effekte“.

    Unter Windows 10 sollten Sie stattdessen „Barrierefreiheit“ aus dem Raster auswählen und dann „Visuelle Effekte“ in der Seitenleiste.

    Windows 11 – Einstellungen – Barrierefreiheit – Visuelle Effekte

  3. Suchen Sie den Schalter „Transparenzeffekte“ und schalten Sie ihn ein oder aus

    Windows 11 – Einstellungen – Barrierefreiheit – Visuelle Effekte – Transparenzeffekte ein- oder ausschalten

So schalten Sie die Transparenzeffekte der Taskleiste mit einer Registrierungsbearbeitung ein oder aus

Falls die vorherigen Methoden nicht ausreichen, zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Taskleiste mit dem Registrierungseditor transparent oder solide machen. Dazu haben Sie zwei Möglichkeiten: Führen Sie die Bearbeitung manuell durch, indem Sie die Schritte 1 – 4 befolgen, oder verwenden Sie unsere vorkonfigurierte Reg-Datei (5 – 10).

Letzteres ist die beste Wahl für technisch nicht versierte Benutzer, aber wir empfehlen Ihnen, Ihre Registrierung so oder so zu sichern. Wenn Sie fertig sind, können Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie den Registrierungseditor

    Drücken Sie die Suchschaltfläche in Ihrer Taskleiste und geben Sie „Registrierungseditor“ ein und klicken Sie dann auf das oberste Ergebnis.

    Windows 11 – Öffnen Sie den Registrierungseditor

  2. Navigieren Sie zum Schlüssel „Personalisieren“ und doppelklicken Sie auf das DWORD „EnableTransparency“.

    Sie können schnell zum Personalisierungsschlüssel gelangen, indem Sie Folgendes in die Adressleiste Ihres Registrierungs-Editors einfügen:

    Computer\HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Themes\Personalize

    Windows 11 – Registrierungseditor – Personalisieren – Transparenz aktivieren öffnen

  3. Ändern Sie die Wertdaten auf 1, um Ihre Windows-Taskleiste transparent zu machen, und drücken Sie „OK“.

    Windows 11 – Registrierungseditor – Personalisieren – Transparenz aktivieren – Wertdaten 1 – Akzeptieren

  4. Ändern Sie die Wertdaten auf 0, um Transparenzeffekte zu deaktivieren, und drücken Sie „OK“.

    Windows 11 – Registrierungseditor – Personalisieren – Transparenz aktivieren – Wertdaten 0 – Akzeptieren

  5. ODER: Verwenden Sie eine Registrierungsdatei, um Transparenzeffekte zu deaktivieren

    Für eine einfachere Methode können Sie unsere vorkonfigurierte Registrierungsdatei herunterladen. Nachdem Sie es hier heruntergeladen haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die .zip-Datei und wählen Sie „Alle extrahieren…“.

    Windows 11 – Datei-Explorer – .zip – Alle extrahieren

  6. Navigieren Sie zu einem Extraktionsort und drücken Sie „Extrahieren“.

    Windows 11 – Datei-Explorer – .zip – Alle extrahieren – Durchsuchen

  7. Doppelklicken Sie auf „Turn_on_transparency_effects“, um die Taskleiste transparent zu machen

    Sie können alternativ auf „turn_off_transparency_effects“ doppelklicken, um die Transparenz zu entfernen.

    Windows 11 - Datei-Explorer - .zip - Alle extrahieren - Durchsuchen - Reg-Datei öffnen

  8. Klicken Sie in der Sicherheitswarnung auf „Ausführen“.

    Windows 11 - Datei-Explorer - .zip - Alle extrahieren - Durchsuchen - Reg-Datei öffnen - Ausführen

  9. Drücken Sie „Ja“

    Windows 11 - Datei-Explorer - .zip - Alle extrahieren - Durchsuchen - Reg-Datei öffnen - Ausführen - Akzeptieren

  10. Drücken Sie „OK“, um die Änderungen zu übernehmen

    Die Änderungen sollten sofort wirksam werden.

    Windows 11 - Datei-Explorer - .zip - Alle extrahieren - Durchsuchen - Reg-Datei öffnen - Ausführen - Akzeptieren

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.