So leeren Sie DNS in Windows 11 oder Windows 10

Vorgestellt – So leeren Sie DNS in Windows 11 oder Windows 10

Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie DNS in Windows 11 oder Windows 10 mit vier verschiedenen Methoden leeren: CMD, PowerShell, Microsoft Edge und Google Chrome.

Das Hauptziel besteht darin, Probleme zu lösen, die zu „Seite nicht gefunden“-Fehlern führen, aber Sie können es auch verwenden, um Ihre Sicherheit oder Privatsphäre zu verbessern.

Was bewirkt das Leeren von DNS?

Um zu verstehen, was das Leeren des DNS-Resolver-Cache ist, müssen Sie zuerst verstehen, was DNS tut und welchen Zweck der Cache hat. DNS steht für Domain Name System, den Mechanismus, mit dem das Internet die URL, die Sie in Ihren Browser (winbuzzer.com) eingeben, in eine IP-Adresse übersetzt, die ein Computer verstehen kann (92.204.43.156).

Der DNS-Cache hilft bei diesem Auflösungsprozess des Domänennamens, indem er eine temporäre Datenbank Ihrer letzten Website-Besuche und der zugehörigen IP-Adressen speichert. Auf diese Weise kann die Namensauflösung lokal auf Ihrem PC durchgeführt werden, anstatt eine Anfrage an einen Server zu senden und auf die Antwort zu warten.

Durch das Leeren des DNS-Cache wird die Datenbank mit Websites und IP-Adressen auf Ihrem PC entfernt. Dies ist nützlich, wenn die Website oder der Dienst seine IP-Adresse geändert hat und Ihr Cache nicht aktualisiert wurde, wodurch Ihr Browser Sie an die falsche Stelle weiterleitet.

Es kann auch dazu beitragen, Sie vor einer Angriffsart namens DNS-Spoofing zu schützen, bei der ein Angreifer Ihren DNS-Cache ändert, um Sie auf bösartige Websites weiterzuleiten. Schließlich entfernt es Aufzeichnungen über die von Ihnen besuchten Websites von Ihrem PC.

⚠️ Bitte beachten Sie: Der unten beschriebene Prozess ist in Windows 11 derselbe wie in Windows 10. Beachten Sie jedoch, dass wir Screenshots von Windows 11 verwenden werden, sodass Ihre Benutzeroberfläche möglicherweise etwas anders aussieht. Wir weisen Sie auf alle Änderungen hin, die Sie beachten müssen, sobald sie bekannt werden.

So leeren Sie den DNS-Cache in Windows 11 oder Windows 10 in der Eingabeaufforderung

Die Eingabeaufforderung ist die beliebteste Methode zum Löschen von DNS in Windows, und es ist leicht zu verstehen, warum. Der Befehl flush dns ist kurz, süß und leicht zu merken:

  1. Drücken Sie Start und geben Sie „Eingabeaufforderung“ ein, und klicken Sie dann auf das oberste Ergebnis

    Windows 11 - Eingabeaufforderung öffnen

  2. Geben Sie „ipconfig /flushdns“ in die Eingabeaufforderung ein und drücken Sie die Eingabetaste

    Sobald Sie fertig sind, sehen Sie die Nachricht:

    Windows-IP-Konfiguration Der DNS-Resolver-Cache wurde erfolgreich geleert

    Versuchen Sie erneut, Ihre Website zu laden, um zu sehen, ob das Leeren des DNS-Cache das Problem gelöst hat.

    Windows 11 – Eingabeaufforderung – Cmd eingeben

So löschen Sie den DNS-Cache in Windows 11 oder Windows 10 in PowerShell

Wenn Sie es vorziehen, PowerShell als Befehlszeile zu verwenden, keine Sorge! Dort ist der Befehl noch intuitiver:

  1. Drücken Sie Start und geben Sie „PowerShell“ ein und klicken Sie dann auf das oberste Ergebnis

    Windows 11 – Powershell öffnen

  2. Geben Sie in PowerShell „Clear-DnsClientCache“ ein und drücken Sie die Eingabetaste

    Beachten Sie, dass dieser Befehl nur funktioniert, wenn Sie die richtige Groß-/Kleinschreibung verwenden. Es wird auch keine Ausgabe geben, also müssen Sie nur sein Wort nehmen, dass es funktioniert hat.

    Windows 11 – Powershell – Comd eingeben

So setzen Sie DNS in Windows 11 oder Windows 10 über Microsoft Edge zurück

Wenn Sie die Befehlszeile nicht verwenden möchten, können Sie stattdessen Ihren Edge-Browser verwenden, um DNS in Windows zu leeren. Das erste, was wir uns ansehen werden, ist die Chromium-Version von Microsofts Edge-Browser:

  1. Öffnen Sie Ihren Browser und geben Sie „edge://net-internals/#dns“ in die Adressleiste ein

    Klicken Sie auf „Host-Cache löschen“, um DNS in Windows 11 oder Windows 10 zu leeren.

    Windows 11 - Edge - Adresse - Löschen

So leeren Sie den DNS-Resolver-Cache in Google Chrome

Google Chrome funktioniert identisch wie Microsoft Edge, da sie auf derselben Browser-Engine basieren:

  1. Öffnen Sie Chrome und geben Sie „chrome://net-internals/#dns“ in die Adressleiste ein

    Klicken Sie auf „Host-Cache löschen“, um Ihren DNS in Windows 10 oder Windows 11 zurückzusetzen.

    Windows 11 - Chrome - Adresse - Löschen

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.