So lassen Sie das MacBook nicht in den Ruhezustand, wenn der Deckel mit dem Monitor geschlossen ist

Die Schlaffunktion Ihres MacBook Pro ist eine praktische Möglichkeit, den Akku zu schonen, wenn Sie es nicht aktiv verwenden. Aber manchmal geht es in den Ruhezustand, wenn Sie es nicht möchten, z. B. wenn Sie es an einen Monitor anschließen und den Deckel schließen.

Sie können verhindern, dass Ihr MacBook Pro in den Energiesparmodus wechselt, wenn Sie den Deckel schließen, während es an einen externen Monitor angeschlossen ist, indem Sie die Einstellungen unter „Energie sparen“ in den Systemeinstellungen anpassen.

Ich bin Jon, ein Mac-Guru und Besitzer eines 2019er MacBook Pro. Ich schließe mein MacBook routinemäßig an externe Displays an und schließe den Deckel. Und als ich das zum ersten Mal tat, musste ich einige Einstellungen ändern, um zu verhindern, dass es in den Ruhezustand wechselt.

Deshalb habe ich diese Anleitung zusammengestellt, um Ihnen zu helfen, Ihr MacBook Pro wach zu halten, während Sie an einem externen Display arbeiten. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie.

Die schnellste Methode

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Arbeit zu erledigen, aber die, die ich unten zeige, ist die einfachste.

Schritt 1: Klicken Sie auf das Apple-Logo

Öffnen Sie zunächst das Apple-Menü. Klicken Sie auf das Apple-Logo in der oberen linken Ecke Ihres Bildschirms. Wählen Sie „Systemeinstellungen“ unter „Über diesen Mac“ im Dropdown-Menü.

Schritt 2: Batterie öffnen

Suchen Sie im Fenster „Systemeinstellungen“ das Symbol „Batterie“. Es ist ein grünes Batteriesymbol, normalerweise am unteren Bildschirmrand. Klicken Sie auf Öffnen.

Schritt 3: Gehen Sie zur Registerkarte Netzteil

Sobald sich das Fenster „Akku“ öffnet, wechseln Sie auf die Registerkarte „Netzteil“. Sie finden diese Registerkarte links im Fenster neben „Batterie“. Klicken Sie darauf, um die Einstellungen anzupassen.

Schritt 4: Ändern Sie die Einstellungen

Ihr letzter Schritt besteht nun darin, die Einstellungen zu ändern. Stellen Sie den Schieberegler „Display ausschalten nach“ auf „Nie“. Dies weist Ihren Computer an, ohne eine bestimmte Zeitüberschreitung eingeschaltet zu bleiben.

Alternativ können Sie das Kontrollkästchen “Automatischen Ruhezustand Ihres Macs bei ausgeschaltetem Display verhindern” aktivieren, um zu verhindern, dass er beim Schließen des Deckels in den Ruhezustand versetzt wird.

Jetzt bleibt Ihr Mac auch bei geschlossenem Deckel eingeschaltet, bis Sie diese Einstellungen ändern oder auf das Apple-Logo oben links klicken und „Ruhezustand“ auswählen.

Schritt 5: Überprüfen Sie Ihre Arbeit

Überprüfen Sie Ihre Handarbeit, indem Sie die Einstellungsänderung testen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Mac an eine Stromquelle und eine externe Maus, Tastatur und einen Monitor angeschlossen ist. Schließen Sie dann den Deckel Ihres MacBook und prüfen Sie, ob es wach bleibt.

Alternative Methode 1: Verwenden Sie den Caffenate-Befehl im Terminal

Eine weitere einfache Möglichkeit, Ihr MacBook Pro bei geschlossenem Deckel wach zu halten, ist die Verwendung des Befehls caffeinate im Terminal.

Öffnen Sie zunächst das Terminal im Launchpad, geben Sie „caffeinate“ in die Eingabeaufforderung ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Solange das Terminalfenster geöffnet ist, geht Ihr MacBook Pro nicht in den Ruhezustand. Sie müssen diesen Befehl jedoch jedes Mal ausführen, bevor Sie den Deckel Ihres Mac schließen.

Alternative Methode 2: Installieren Sie eine App, um den Schlaf zu verhindern

Das Ändern der Einstellungen sollte ausreichen, um Ihr MacBook eingeschaltet zu lassen, während es an einen externen Monitor angeschlossen ist. Wenn Sie Ihren Mac jedoch aus anderen Gründen eingeschaltet lassen möchten, wenn er nicht mit einem externen Monitor verbunden ist, können Sie eine App installieren, um zu verhindern, dass er in den Ruhezustand versetzt wird, während Sie inaktiv sind.

Wenn Sie beispielsweise etwas herunterladen, aber Ihren Mac transportieren müssen, müssen Sie ihn mit geschlossenem Deckel für einen sicheren Transport tragen.

Oder vielleicht möchten Sie Musik hören, ohne dass Sie vom hellen Display geblendet werden. Was auch immer Ihre Gründe sein mögen, eine App könnte die beste Wahl sein.

Ein paar Apps, die entwickelt wurden, um zu verhindern, dass Ihr Mac in den Ruhezustand wechselt, wenn der Deckel geschlossen ist, sind:

Diese Apps tun jedoch genau das, was der einfache Befehl „koffeinieren“ von Terminal tut. Aber wenn Sie eine App bevorzugen, werden diese drei hoch bewertet.

Fazit

Während die Sleep-Funktion eine hervorragende Funktion ist, um den Akkuzustand Ihres MacBook zu verbessern, kann sie manchmal lästig sein. Glücklicherweise ist das Umschalten der Einstellungen in Battery, das Installieren einer App oder die Verwendung des caffeinate-Befehls schnell und einfach.

Nach ein paar einfachen Schritten können Sie Ihren externen Monitor verwenden, ohne den Deckel Ihres MacBook Pro geöffnet zu lassen.

Welche Methode haben Sie verwendet, um Ihr MacBook Pro wach zu halten? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.