So finden Sie die PowerShell-Version in Windows 11, Windows 10 und früher

Vorgestellt – So finden Sie die PowerShell-Version in Windows

/* benutzerdefiniertes CSS */ .tdi_2.td-a-rec{ text-align: center; }.tdi_2 .td-element-style{ z-index: -1; }.tdi_2.td-a-rec-img{ Textausrichtung: links; }.tdi_2.td-a-rec-img img {Rand: 0 auto 0 0; }@media (max-width: 767px) { .tdi_2.td-a-rec-img { text-align: center; } }

Obwohl die Änderungen nicht so auffällig sind, wird PowerShell häufig aktualisiert, um neue Funktionen hinzuzufügen, Fehler zu beheben und Sicherheitsprobleme zu beheben. Heute zeigen wir Ihnen, wie Sie die PowerShell-Version mit zwei verschiedenen Befehlen finden, damit Sie feststellen können, ob Sie aktualisieren müssen.

Welche Version von PowerShell habe ich?

/* benutzerdefiniertes CSS */ .tdi_1.td-a-rec{ text-align: center; }.tdi_1 .td-element-style{ z-index: -1; }.tdi_1.td-a-rec-img{ Textausrichtung: links; }.tdi_1.td-a-rec-img img{ Rand: 0 auto 0 0; }@media (max-width: 767px) { .tdi_1.td-a-rec-img { text-align: center; } }

Obwohl Ihre PowerShell automatisch über den Windows Update-Dienst aktualisiert werden sollte, sollten Sie immer sicherstellen, dass Sie die richtige Version verwenden. Gelegentlich können diese Updates nicht angewendet werden oder Benutzer können vergessen, ihren PC zu aktualisieren. Wenn Sie eine ältere Version von Windows verwenden, hat PowerShell 5.0 viele leistungsstarke Funktionen hinzugefügt.

Die folgende Anleitung konzentriert sich darauf, wie Sie Ihre PowerShell-Version in Windows 11 erhalten, aber die gezeigten Befehle gelten auch für Windows 10, 8 und 7. Lass uns anfangen:

So finden Sie die Windows PowerShell-Version

Es gibt zwei PowerShell-Befehle, mit denen Sie Ihre PowerShell-Version überprüfen können, und wir werden sie beide unten behandeln:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihr Startsymbol und drücken Sie „Windows Terminal (Admin)“

    Wenn Sie Windows 10 verwenden, können Sie stattdessen PowerShell direkt auswählen oder einfach „powershell“ in das Dialogfeld „Ausführen“ eingeben.

    Windows 11 – Öffnen Sie das erhöhte Windows-Terminal

  2. Klicken Sie auf den Abwärtspfeil neben der Schaltfläche „Neuer Tab“ und dann auf „Windows PowerShell“.

    Windows 11 – Erhöhtes Windows-Terminal – Öffnen Sie PowerShell

  3. Holen Sie sich die PowerShell-Version mit dem Befehl „Get-Host“.

    Eine Möglichkeit, Ihre Windows PowerShell-Version zu überprüfen, ist der Get-Host-Befehl, der etwas schwer zu merken ist, aber den Vorteil hat, dass nur die Informationen angezeigt werden, die Sie benötigen. Geben Sie Folgendes ein und drücken Sie die Eingabetaste:

    Get-Host | Select-Object-Version

    Ihre Ausgabe sieht in etwa so aus:

    Version ———– 5.1.22000.282

    Diese Nummer ist natürlich Ihre PowerShell-Version.

    Windows 11 – Erhöhtes Windows-Terminal – PowerShell – Geben Sie CMD ein

  4. ODER: Geben Sie „$PSVersionTable“ ein und drücken Sie die Eingabetaste

    Die Zahl neben „PSVersion“ ist Ihre vollständige Versionsnummer.

    Windows 11 – Erhöhtes Windows-Terminal – PowerShell – Geben Sie CMD ein

Extra: So überprüfen Sie Ihre .NET Framework-Version

Während Sie Ihre Programme sowieso auf den neuesten Stand bringen, können Sie auch unserer Anleitung folgen, wie Sie Ihre .NET-Framework-Version überprüfen können. Dadurch werden Ihre Anwendungen so ausgeführt, wie sie sollten.

Extra: So überprüfen Sie Ihre TPM-Version

Wenn Sie nicht Windows 11 verwenden, aber dieser Anleitung folgen möchten, erfahren Sie, wie Sie Ihre TMP-Version überprüfen können, um festzustellen, ob sie den Anforderungen entspricht.

/* benutzerdefiniertes CSS */ .tdi_3.td-a-rec{ text-align: center; }.tdi_3 .td-element-style{ z-index: -1; }.tdi_3.td-a-rec-img{ Textausrichtung: links; }.tdi_3.td-a-rec-img img{ Rand: 0 auto 0 0; }@media (max-width: 767px) { .tdi_3.td-a-rec-img { text-align: center; } }

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.