So erstellen Sie schöne Widgets auf dem iPhone

Sind Ihnen kürzlich auffällige und informative Widgets auf dem iPhone-Startbildschirm anderer Benutzer in den sozialen Medien aufgefallen? Nein, es ist keine fehlerfreie Bildbearbeitung. Das iOS 14-Update brachte eine neue Ära der Anpassung für iPhone-Benutzer. Vor iOS 14 beschränkte sich die Personalisierung auf das Ändern von Hintergrundbildern, Widgets im Menü „Heute-Ansicht“ und im Kontrollzentrum. Jetzt kann man Widgets zum Startbildschirm hinzufügen, die Widget-Größe ändern, Standard-App-Symbole ersetzen und sogar benutzerdefinierte Widgets mit einer neuen Kategorie von Apps erstellen.

So erstellen Sie Widgets für das iPhone

Seit der Einführung des iOS 14-Updates auf dem iPhone haben wir erlebt, wie Benutzer verrückt danach waren, den Startbildschirm mit passenden Widgets und App-Symbolen anzupassen. Die Möglichkeit, ein App-Symbol in iOS 14 zu ändern, ist ein kniffliger Prozess und mit vielen Einschränkungen verbunden, die das gesamte Erlebnis beeinträchtigen. Die Widget-Implementierung ist jedoch in iOS 14 genau richtig, und Sie werden eine native Erfahrung haben, sie auf dem iPhone-Startbildschirm zu erstellen und zu verwenden.

In den letzten Wochen ist uns im App Store eine neue Kategorie von Apps aufgefallen, mit der Sie benutzerdefinierte und in der Größe anpassbare Widgets von Grund auf neu erstellen können. Wenn Sie sich fragen, wie man einen erstellt, dann sind Sie hier genau richtig.

In diesem Beitrag führen wir Sie durch die Erstellung schöner Widgets für das iPhone. Wir verwenden Apps von Drittanbietern aus dem App Store und führen Sie Schritt für Schritt durch das Hinzufügen aller Elemente zu einem Widget. Lass uns anfangen.

Erstellen Sie farbenfrohe Widgets mit Farb-Widgets

Wir werden zwei Apps verwenden, Color Widgets und Widgetsmith, um benutzerdefinierte Widgets auf dem iPhone zu erstellen. Ersteres konzentriert sich auf das Aussehen, während es bei letzterem darum geht, die Integration von Drittanbieter-Apps zu nutzen, um ein informatives und dennoch gut aussehendes Widget zu erstellen. Beginnen wir zunächst mit Farb-Widgets. Folgen Sie den unteren Schritten.

Schritt 1: Öffnen Sie den App Store und laden Sie die Color Widgets-App herunter.

Schritt 2: Öffnen Sie die App, und auf dem Startbildschirm sehen Sie gebrauchsfertige mittelgroße iOS 14-Widgets zur Auswahl.

Farb-Widget-Startseite

Schritt 3: Wählen Sie das gewünschte aus und gehen Sie zum Menü „Widget bearbeiten“.

Schritt 4: Hier können Sie die Hintergrundfarbe ändern und zwischen heller oder dunkler Farbe wählen. Über das Design-Menü kann man das Datum, die Uhrzeit und die Tagesfarbe anpassen.

Schritt 5: Scrollen Sie nach unten zu Schriftart und wählen Sie aus der Reihe von Schriftstilen aus.

Farb-Widget bearbeiten

Schritt 6: Zuletzt können Sie entweder das Standardfoto entfernen oder eines aus der Gerätegalerie hinzufügen.

Schritt 7: Klicken Sie auf Set Widget, und jetzt ist Ihr Widget bereit, auf dem Startbildschirm zu landen.

Gehen Sie zurück zum Startbildschirm und tippen Sie lange auf ein beliebiges Symbol und tippen Sie auf das Symbol + in der oberen linken Ecke. Suchen Sie nach Farb-Widgets und Sie sehen Ihr neu erstelltes Widget in drei Größen, die Sie auf dem Startbildschirm hinzufügen können.

Farb-Widget in Aktion

Eine große Einschränkung bei Color Widgets besteht darin, dass Sie keine Informationen aus nativen Apps wie Apple Reminders, Calendar und Apple Health hinzufügen können. Color Widgets fehlt auch die Wetterintegration. Um diese Einschränkungen zu überwinden, werden wir Widgetsmith verwenden, um benutzerdefinierte Widgets zu erstellen.

Erstellen Sie iPhone-Widgets mit Widgetsmith

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung, um benutzerdefinierte Widgets auf dem iPhone mit Widgetsmith zu erstellen.

Schritt 1: Öffnen Sie den App Store und laden Sie die Widgetsmith-App herunter.

Schritt 2: Öffnen Sie die App und geben Sie die erforderlichen Berechtigungen.

Schritt 3: Wählen Sie die anzupassende Widget-Größe aus.

Widgetsmitih-Startseite

Schritt 4: Das Menü „Stil“ ermöglicht es Ihnen, Informationen wie Datum, Uhrzeit, Foto, Kalender, Wetter, Gesundheitsaktivität, Gezeiten und sogar Astronomie hinzuzufügen.

Schritt 5: Wenn der ausgewählte Stil Schriftarten beinhaltet, gehen Sie zum Schriftartenmenü und wählen Sie den bevorzugten Schriftartstil aus.

Widgetsmith-Benutzerdefiniert

Schritt 6: Fügen Sie Tönungsfarbe, Hintergrundfarbe und Randfarbe hinzu, und Sie können loslegen.

Die Anpassungsoption variiert je nach gewähltem Widget-Stil. Wenn Sie sich beispielsweise für ein Foto-Widget entscheiden, werden Sie bei den folgenden Optionen aufgefordert, ein Foto, eine Ausrichtung und andere bildbezogene Optionen auszuwählen.

Sie können diese Widgets so planen, dass sie dynamisch auf Ihrem Startbildschirm erscheinen und den von Ihnen definierten Regeln folgen. Zum Beispiel könnte ein bestimmtes Widget morgens als erstes das Wetter anzeigen, dann Ihren Kalender während Ihres Arbeitstages und dann zu Ihrem Aktivitätsring-Fortschritt wechseln, wenn Sie Ihren Tag abschließen. Wählen Sie einfach „Zeitgesteuertes Widget hinzufügen“ und definieren Sie ein Zeitfenster, in dem ein Widget zu einer festgelegten Zeit angezeigt wird.

Widgetsmith-Zeit

Ich werde empfehlen, eine Reihe von Widgets mit Kalender, Erinnerungen, Fotos und Apple Health-Integration auf Widgetsmith zu erstellen und sie in einem einzigen Widget zu stapeln. Fügen Sie zunächst alle Widgets zum Startbildschirm hinzu und verwenden Sie Drag & Drop, um Widgets aufeinander zu stapeln.

Peppen Sie den iPhone-Startbildschirm mit Widgets auf

Die Anpassung des Startbildschirms des iPhones mit Widgets und App-Symbolen ist a große Sache mit dem iOS 14-Update. Probieren Sie diese Apps aus und erstellen Sie ein perfektes Widget, um den iPhone-Startbildschirm aufzupeppen. Wenn Sie schon dabei sind, vergessen Sie nicht, Ihre neu erstellten Widgets im Kommentarbereich unten zu präsentieren.

Als nächstes: iOS 14 verfügt über einen integrierten Bild-in-Bild-Modus. Lesen Sie den folgenden Beitrag, um alles über den Bild-in-Bild-Modus auf dem iPhone zu erfahren.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.