So erstellen Sie mit Plex Ihren eigenen Medienserver auf Mac oder iOS


Plex Review
Im Internet gibt es viele Dienste zum Organisieren Ihrer Medien, aber hin und wieder taucht einer auf, der wirklich die Extrameile geht, um eine bessere Erfahrung zu bieten.

Dies ist bei Plex der Fall, bei dem Sie mit Ihrem Mac oder iOS-Gerät einen eigenen “Server” erstellen können, um Ihre Medien auf andere Geräte zu streamen, die über Apps verbunden sind.

Hier ist ein besserer Blick auf Plex und wie alles zusammenarbeitet.

Einrichten Ihres Content Servers

Schritt 1: Das erste, was Sie tun müssen, ist auf dem Weg zum Plex Website auf Ihrem Mac oder einem anderen Computer, den Sie als Server verwenden und herunterladen Plex Server Client dort und auf jedem anderen Computer, von dem aus Sie Medien bedienen möchten. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um dort auch ein Konto zu erstellen.


Plex Mac Server

Schritt 2: Stellen Sie vor dem Streamen Ihrer Medien sicher, dass diese in separaten Ordnern bereitstehen, um eine optimale Leistung zu erzielen. Plex hat ein ganzer Abschnitt auf seiner Website Ich habe keinen anderen Grund dafür gesehen, außer wie Sie Ihre Medien für eine optimale Erkennungsleistung vorbereiten und organisieren sollten.

Wenn Sie mit komplexeren Medien arbeiten (z. B. separate Dateien für Filme und Untertitel), ist es natürlich ratsam, die Anweisungen von Plex zu befolgen.

Schritt 3: Sobald der Server-Client auf Ihrem Mac installiert wurde und Sie Ihre Medien bereit haben, greifen Sie über die Menüleiste Ihres Mac auf den Server zu und klicken Sie auf Medien-Manager um die Weboberfläche zu öffnen.


Plex Media Manager

Dort werden Sie aufgefordert, Ihre zu erstellenden Medienordner hinzuzufügen Bibliotheken. Diese können vollständig bearbeitet werden, und Sie können sie sogar aktualisieren, um sie auf dem neuesten Stand zu halten, was sich in den Ordnern befindet, aus denen sie stammen.


Plex Media Ordner Wählen Sie


Plex Medien hinzufügen


Plex Media Videos

Wichtige Notiz: Denken Sie daran, dass die Wiedergabe von Medien wie Videos möglicherweise nicht reibungslos verläuft, wenn der Computer, auf dem Sie Ihre Medien bereitstellen, nicht ausreichend mit Strom versorgt wird.

Plex Apps

Ein großer Teil der Attraktivität von Plex besteht darin, mit Ihren Inhalten von anderen Geräten aus interagieren zu können. Dafür verwendet Plex Apps, die Sie können auf deinem iPhone installieren (1,99 USD) oder ein anderes Smartphone, auf Ihren Tablets und sogar auf Ihrem Smart-TV.


Plex Samsung

Sobald Sie eine App auf Ihrem Gerät (in diesem Fall ein iPhone) starten, werden sofort alle in Ihrem Netzwerk verfügbaren Bibliotheken (die zuvor eingerichteten) und deren Inhalte angezeigt.


Plex I Telefonbibliothek

Von dort aus können Sie sofort mit der Wiedergabe Ihrer Inhalte auf Ihrem Gerät beginnen, die Plex für eine reibungslose Wiedergabe im laufenden Betrieb transkodiert.

Ich habe ein paar Shows und Filme ausprobiert und die Wiedergabe auf meinem iPhone war einwandfrei.


Plex Show spielen

Die lokale iPhone-App bietet außerdem eine Vielzahl von Optionen, mit denen Sie eine Vielzahl von Einstellungen anpassen können, die unter anderem von der Qualität Ihrer Streams bis zur Größe der Untertitel reichen, sofern diese verfügbar sind.


Plex-Einstellungen 1

Plex-Einstellungen 2

Darüber hinaus können Sie Ihr Mobilgerät auch als Server verwenden. Mit den Plex-Apps, die Sie auf Smart-TVs installieren können, können Sie Inhalte von Ihrem iPhone auf Ihren Fernseher streamen, was viele Möglichkeiten eröffnet.


Plex I Telefonserver 1

Plex I Telefonserver 2

Alles in allem war ich angenehm überrascht, wie gut es Plex in meinem Fall erging. Ich mag die Tatsache nicht, dass alles auf Ihrem Computer / Server über einen Browser anstatt über eine native App erledigt werden muss, aber das ist ein kleiner Nachteil im Vergleich zu der Leistung des restlichen Pakets.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *