So beheben Sie eine iCloud-Fehlermeldung „Aufmerksamkeit erforderlich“ unter Windows 10

Sie haben gerade Ihre iCloud-Kontodetails in die Apps „Kalender“, „Personen“ oder „Mail“ unter Windows 10 eingegeben. Normalerweise beginnen diese Apps kurz darauf mit der Synchronisierung Ihrer Daten, aber was ist, wenn Sie stattdessen die Fehlermeldung „Achtung erforderlich“ erhalten?

Und egal, wie oft Sie Ihr Passwort erneut eingeben, der blöde Fehler verschwindet einfach nicht. Es ist zum Verrücktwerden, ich weiß, aber es passiert aus einem bestimmten Grund.

I Cloud Aufmerksamkeit erforderlich Empfohlen

Apple hat kürzlich seine Sicherheitsprotokolle erweitert, was bedeutet, dass alle Apps von Drittanbietern jetzt eine Zwei-Faktor-Authentifizierung erfordern, bevor Sie sich erfolgreich anmelden können.

Wie können Sie diesen Fehler beheben?

Einfach. Dabei wird ein „App-spezifisches Passwort“ generiert. Betrachten Sie es einfach als ein eindeutiges Passwort, das für einzelne Apps erstellt wurde, damit Apple weiß, dass Sie sich wirklich anmelden.

Allerdings gibt es nur einen Haken. Native Apple-Apps erfordern keine Zwei-Faktor-Authentifizierung, wenn Sie die Funktion nicht aktiviert haben, aber natürlich ist sie ein Muss für Apps von Drittanbietern. Und da das Generieren von App-spezifischen Passwörtern zunächst die Aktivierung der Zwei-Faktor-Authentifizierung erfordert, bedeutet dies, dass Sie mit der Verwendung der Zwei-Faktor-Authentifizierung beginnen müssen, ob Sie möchten oder nicht.

App-spezifisches Passwort generieren

Wenn Sie bereits die Zwei-Faktor-Authentifizierung eingerichtet haben, müssen Sie nur ein App-spezifisches Passwort für die Apps „Kalender“, „Personen“ oder „Mail“ auf Ihrem Windows 10-PC generieren.

Dazu müssen Sie entweder über Safari auf Ihrem iOS-Gerät oder über einen Browser auf Ihrem PC auf das Apple ID-Verwaltungsportal zugreifen. Es wird jedoch empfohlen, die Aufgabe auf einem Desktop auszuführen, damit der Zwei-Faktor-Authentifizierungscode, der beim Anmelden erforderlich ist, Ihnen nicht im Weg steht.

Notiz:

Schritt 1: Melden Sie sich an Apple-ID-Verwaltungsportal.

I Cloud Aufmerksamkeit erforderlich 1

Schritt 2: Da Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert haben, müssen Sie den Code eingeben, der auf Ihrem vertrauenswürdigen iOS-Gerät angezeigt wird, um fortzufahren.

I Cloud Aufmerksamkeit erforderlich 2

Schritt 3: Klicken Sie im Abschnitt Sicherheit des Verwaltungsportals unter App-spezifische Passwörter auf Passwort generieren.

I Cloud Aufmerksamkeit erforderlich 3Notiz:

Schritt 4: Fügen Sie dem auf dem Bildschirm angezeigten Popup-Feld ein Label hinzu – zum Beispiel „Personen“, „Mail“ oder „Kalender“ hinzufügen. Klicken Sie anschließend auf Erstellen.

I Cloud Aufmerksamkeit erforderlich 4Notiz:

Schritt 5: Ihr App-spezifisches Passwort sollte nun angezeigt werden. Klicken Sie nicht auf Fertig, bis Sie das Passwort erneut eingegeben haben, da Sie es nicht erneut anzeigen können, wenn Sie es falsch eingeben.

I Cloud Aufmerksamkeit erforderlich 5

Schritt 6: Starten Sie die problematische App auf Ihrem PC und klicken Sie dann auf den Synchronisierungsfehler.

I Cloud Aufmerksamkeit erforderlich 6

Schritt 7: Klicken Sie neben der Fehlermeldung Achtung erforderlich auf Konto reparieren.

I Cloud Aufmerksamkeit erforderlich 7

Schritt 8: Geben Sie das App-spezifische Passwort in den Abschnitt unter Passwort ein und klicken Sie auf Speichern.

I Cloud Aufmerksamkeit erforderlich 8

Schritt 9: Warten Sie einen kurzen Moment, während Ihr Konto mit iCloud synchronisiert wird.

I Cloud Aufmerksamkeit erforderlich 9

Voila! Das ist es. Die App sollte jetzt normal mit Ihren iCloud-Anmeldeinformationen funktionieren.

I Cloud Aufmerksamkeit erforderlich 10Notiz:

Aktivieren Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung

Für die Einrichtung der Zwei-Faktor-Authentifizierung ist ein iPhone, iPad oder iPod erforderlich. Sie können die Funktion zwar auch auf einem Mac aktivieren, aber am besten auf einem iOS-Gerät, da Sie überall Zwei-Faktor-Authentifizierungscodes erhalten können.

Notiz:

Schritt 1: Gehen Sie auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod zum Einstellungsbildschirm. Tippen Sie im Inneren auf Ihren iCloud-Profilnamen und dann auf Passwort & Sicherheit.

I Cloud Aufmerksamkeit erforderlich 11

Schritt 2: Tippen Sie unter Zwei-Faktor-Authentifizierung auf Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren und geben Sie dann das Passwort für Ihre Apple-ID ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

I Cloud Aufmerksamkeit erforderlich 12

Schritt 3: Tippen Sie im daraufhin angezeigten Popup-Fenster „Apple ID Security“ auf „Fortfahren“.

I Cloud Aufmerksamkeit erforderlich 13

Schritt 4: Bestätigen Sie entweder Ihre Kreditkartendaten oder beantworten Sie zwei Sicherheitsfragen, um fortzufahren.

I Cloud Aufmerksamkeit erforderlich 14

Schritt 5: Fügen Sie eine Telefonnummer ein – vorzugsweise die, die bereits mit Ihrer Apple ID verknüpft ist. Wählen Sie als Nächstes zwischen Textnachricht oder Telefonanruf und tippen Sie auf Weiter.

I Cloud Aufmerksamkeit erforderlich 15

Schritt 6: Sie sollten einen Code für Ihr Handy erhalten – geben Sie ihn ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Möglicherweise müssen Sie sich erneut mit Ihrer Apple-ID anmelden, um fortzufahren.

I Cloud Aufmerksamkeit erforderlich 16

Schritt 7: Geben Sie den Passcode für Ihr Gerät ein. Da dies jetzt ein vertrauenswürdiges Gerät ist, müssen Sie denselben Passcode verwenden, wenn Sie auf Dinge wie Ihre Apple-ID und gespeicherte Passwörter zugreifen, sobald Sie sich auf einem neuen Gerät anmelden.

I Cloud Aufmerksamkeit erforderlich 18

Schritt 9: Wenn Sie einen Sicherheitscode für den iCloud-Schlüsselbund hatten, müssen Sie diesen möglicherweise auch eingeben, um die Zwei-Faktor-Authentifizierung abzuschließen.

I Cloud Aufmerksamkeit erforderlich 19

Sie haben jetzt eine Zwei-Faktor-Authentifizierung eingerichtet, was bedeutet, dass Sie ab sofort App-spezifische Passwörter über das Apple-ID-Verwaltungsportal generieren können.

Puh, das ist es …

Ich weiß wirklich nicht, wen ich für diesen Fehler verantwortlich machen soll. Apfel? Microsoft? Anstelle einer einfachen Fehlermeldung sollte es wirklich einen Hinweis darauf geben, was das Problem überhaupt verursacht. Hätte definitiv viel Zeit gespart.

Zumindest ist das Ganze leicht zu beheben, aber es ist definitiv schade, wenn Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung hassen. Das tue ich, aber mehr Sicherheit ist immer gut, da es einfach nicht mehr reicht, nur ein Passwort zu haben.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.