So ändern Sie den Safari-Download-Speicherort in iOS 13 und iPadOS

Die Einführung eines integrierten Download-Managers für Safari in iOS 13 und iPadOS war ein willkommener Schritt von Apple. Endlich können Sie Dateien herunterladen, ohne mit dem Share Sheet herumzuspielen oder sich auf Browser oder Dateimanager von Drittanbietern zu verlassen.

Safari Download-Speicherort ändern Ios 13 Ipados Empfohlen

Der Standardspeicherort, an den der Download-Manager von Safari Ihre Dateien kopiert, kann jedoch ein Problem darstellen. Alle Downloads werden auf iCloud Drive gespeichert, was bedeutet, dass alle heruntergeladenen Dateien auch erneut auf iCloud hochgeladen werden. Aber zum Glück müssen Sie nicht auf unbestimmte Zeit am selben Ort bleiben.

Egal, ob Sie einfach nur Ordner in iCloud Drive wechseln oder Ihre Dateien stattdessen direkt in den lokalen Speicher herunterladen möchten, Sie können das ganz einfach tun. Und es besteht sogar die Möglichkeit, Cloud-Speicherdienste von Drittanbietern anstelle von iCloud Drive zu verwenden, was einfach fantastisch ist.

Ordner in iCloud Drive wechseln

Standardmäßig lädt Safari Ihre Dateien in einen Ordner mit der Bezeichnung „Downloads“ im Stammverzeichnis von iCloud Drive herunter. Sie können den Download-Speicherort jedoch mit minimalem Aufwand in einen anderen Ordner in iCloud verschieben.

Schritt 1: Öffnen Sie die Einstellungen-App auf Ihrem iPhone oder iPad und tippen Sie dann auf Safari.

Safari Download-Speicherort ändern Ios 13 Ipados 1Safari Download-Speicherort ändern Ios 13 Ipados 2

Schritt 2: Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Allgemein und tippen Sie dann auf Downloads. Tippen Sie auf dem folgenden Bildschirm auf Andere.

Safari Download-Speicherort ändern Ios 13 Ipados 3Safari Download-Speicherort ändern Ios 13 Ipados 4

Schritt 3: Wählen Sie einen neuen Speicherort in iCloud Drive aus. Es ist jedoch immer eine gute Idee, einen Unterordner innerhalb des ausgewählten Speicherorts zu erstellen, um zu verhindern, dass heruntergeladene Dateien später mit anderen Elementen verwechselt werden.

Tippen Sie auf das ordnerförmige Symbol in der oberen rechten Ecke des Bildschirms, um einen Unterordner einzufügen. Nachdem Sie den Ordner benannt haben, tippen Sie auf Fertig.

Safari Download-Speicherort ändern Ios 13 Ipados 5Safari Download-Speicherort ändern Ios 13 Ipados 6

Schritt 4: Tippen Sie erneut auf „Fertig“, um Ihre Änderungen zu speichern, und beenden Sie dann die App „Einstellungen“.

Safari Download-Speicherort ändern Ios 13 Ipados 17

Nachfolgende Downloads werden nun am neu angegebenen Ort in iCloud Drive gespeichert. Verwenden Sie die Dateien-App, um vorhandene Dateien im älteren Downloads-Ordner an den neuen Speicherort zu verschieben.

Verwenden Sie den lokalen Speicher auf dem iPhone oder iPad

Alternativ können Sie den lokalen Speicher auf Ihrem iPhone oder iPad verwenden, um Safari-Downloads zu speichern. Das verhindert, dass Ihr Gerät Dateien zurück in die Cloud hochlädt, und ist eine nette Alternative, wenn der Speicherplatz von iCloud Drive knapp wird. Darüber hinaus kann das erneute Hochladen umfangreicher Downloads in die Cloud bestimmte Netzwerkverbindungsgeschwindigkeiten beeinträchtigen. Daher kann es auch helfen, dieses Problem zu lösen, wenn Sie Ihre Downloads ausschließlich im lokalen Speicher aufbewahren.

Um den Download-Speicherort auf den lokalen Speicher umzustellen, tippen Sie in der App „Einstellungen“ auf „Safari“, tippen Sie auf „Downloads“ und wählen Sie dann „Auf meinem iPhone/Auf meinem iPad“.

Standardmäßig erstellt der Download-Manager von Safari automatisch einen Downloads-Ordner innerhalb von „Auf meinem iPhone/iPad“. Sie können jedoch zu einem anderen bereits vorhandenen Ordner wechseln oder sogar einen neuen erstellen, indem Sie die Option Andere verwenden.

Safari Download-Speicherort ändern Ios 13 Ipados 9Safari Download-Speicherort ändern Ios 13 Ipados 10

Auch hier müssen Sie die Dateien-App verwenden, um Ihre älteren Downloads von iCloud Drive an den neuen Speicherort zu verschieben, wenn Sie möchten.

Notiz:

Wechseln Sie zu einem alternativen Cloud-Speicherdienst

Anstatt auf iCloud Drive oder direkt auf Ihrem iPhone oder iPad zu speichern, können Sie stattdessen große Cloud-Speicheranbieter von Drittanbietern wie Google Drive, Dropbox oder OneDrive nutzen, die als Anlaufstelle für Safaris zum Herunterladen dienen.

Sofern Sie bereits die entsprechenden Cloud-Speicher-Apps auf Ihrem iPhone oder iPad installiert und angemeldet haben, müssen Sie diese anschließend über die Dateien-App aktivieren. Danach können Sie einen von ihnen als Standard-Download von Safari festlegen.

Schritt 1: Öffnen Sie die Dateien-App und tippen Sie dann auf das Auslassungssymbol (drei Punkte) in der oberen rechten Ecke des Bildschirms.

Notiz:Safari Download-Speicherort ändern Ios 13 Ipados 16Safari Download-Speicherort ändern Ios 13 Ipados 11

Schritt 2: Tippen Sie im anschließend erscheinenden Menü auf Bearbeiten. Aktivieren Sie als Nächstes installierte Cloud-Speicher, indem Sie die Schalter neben jedem aufgelisteten Dienst einschalten.

Safari Download-Speicherort ändern Ios 13 Ipados 12Safari Download-Speicherort ändern Ios 13 Ipados 13

Schritt 3: Wählen Sie einen Cloud-Speicherdienst aus, der als neuer Download-Speicherort für Safari dienen soll, indem Sie den Bildschirm „Safari-Downloads“ aufrufen (App „Einstellungen“ > „Safari“ > „Downloads“).

Safari Download-Speicherort ändern Ios 13 Ipados 15Hinweis: Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels sind bestimmte Cloud-Speicherdienste wie Amazon Drive

Standardmäßig erstellt der Download-Manager von Safari einen neuen Speicherort innerhalb des ausgewählten Speicherdienstes und kennzeichnet ihn automatisch als „Downloads“. Sie können jedoch zu einem anderen Ordner wechseln oder einen neuen erstellen, indem Sie die Option „Andere“ verwenden, genau wie bei iCloud Drive.

Wie ein Profi herunterladen

Der Download-Manager von Safari war eine dringend benötigte Ergänzung sowohl für das iPhone als auch für das iPad. Eine längst überfällige Funktionalität, aber besser später als nie. Und ein großes Lob an Apple für die Flexibilität, einfach zwischen mehreren Speicherorten zu wählen.

Also, was ist Ihr bevorzugter Ort für Downloads? Schreiben Sie einen Kommentar und lassen Sie es uns wissen.

Als nächstes: Sind Sie es leid, ständig Safari zu benutzen? Peppen Sie Ihr Online-Erlebnis stattdessen mit diesen neun alternativen Browsern auf.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.