Problem mit der Wi-Fi-Geschwindigkeit im iOS App Store auf dem iPhone 5 durch DNS-Änderung behoben

Probleme mit dem Wi-Fi App Store

Manchmal neigen iOS-Geräte dazu, einige Inkonsistenzen zu zeigen, wenn es um drahtlose Verbindungen geht. Dies ist bei einigen neuen Versionen von iOS passiert, als sie veröffentlicht wurden, aber dann wurde das Problem umgehend mit Folgendem behoben

Software-Updates

.

Seit der Veröffentlichung von iOS 6 und dem iPhone 5 haben Besitzer von Apples neuestem Smartphone jedoch einige Wi-Fi-Probleme erlebt, die erwartungsgemäß größtenteils mit nachfolgenden iOS-Updates behoben wurden. Obwohl es jetzt iOS 6.1 ist, gibt es ein ziemlich seltsames Problem, mit dem mehrere iPhone 5-Besitzer immer noch Probleme haben: Die Wi-Fi-Leistung scheint in Ordnung zu sein schon fast alles, AUSSER wenn es darum geht, Apps aus dem App Store herunterzuladen.

Es gibt unzählige Threads in Apples Foren, die dieses Problem diskutieren, mit fast so vielen Lösungsvorschlägen, wie es in allen Kommentatoren gibt. Ich habe dieses Problem auch nach dem Update auf die neueste iOS-Version festgestellt.

Selbst nachdem wir alle Tipps und Vorschläge ausprobiert hatten, die wir Ihnen in diesem Beitrag mitgeteilt haben, war die Download-Geschwindigkeit für Apps geradezu deprimierend, wobei die Squarespace Note-App (eine 9,3-MB-Datei) zunahm 6 Minuten auf mein iPhone 5 herunterzuladen, während dieselbe App nur etwa dauerte 1 Minute zum Download auf ein iPhone 4 oder 4S.

App-Anfangs-Download-Geschwindigkeit 1App-Anfangs-Download-Geschwindigkeit 2

Glücklicherweise funktionierte das manuelle Einstellen des DNS auf meinem iPhone, nachdem ich einige andere Dinge ausprobiert hatte, in meinem Fall perfekt und scheint auch in jedem anderen Fall zu funktionieren.

Schauen wir uns also an, warum dies passiert und wie Sie dieses Problem einfach lösen können.

Ihr aktueller DNS-Server könnte Ihr Problem sein

In meinem speziellen Fall habe ich herausgefunden, dass mein ISP (Internet Service Provider) meinen Router mit dem öffentlichen DNS von Google eingerichtet hat 8.8.8.8, 8.8.4.4. Sie finden Ihren DNS-Server auf Ihrem iPhone, indem Sie zu Einstellungen > Wi-Fi gehen und dann auf den blauen Pfeil neben dem Wi-Fi-Netzwerk tippen, mit dem Sie verbunden sind.

Einstellungen WLANBlauer Pfeil Wi-FiGoo Gle DNS

Viele ISPs verwenden heutzutage das öffentliche DNS von Google, da es ziemlich schnell und zuverlässig ist, aber aus irgendeinem Grund scheint dieser DNS-Server nicht gut mit iOS-Geräten zu spielen, insbesondere mit dem iPhone 5. Ob dies ein Zufall ist oder nicht, Sie entscheiden.

Manuelles Ändern des DNS-Servers Ihres iPhones

Wenn Sie Ihren DNS-Server auf Ihrem Router ändern möchten, damit die Änderungen auf alle Ihre verbundenen Geräte übertragen werden, müssen Sie ihn normalerweise konfigurieren. Allerdings haben nicht alle von uns die Administrator-Anmeldeinformationen, um dies zu tun. Zum Glück braucht man sie aber nicht. Da dieses spezielle Problem nur das iPhone 5 betrifft, müssen Sie lediglich den DNS-Server direkt auf Ihrem iPhone ändern.

Dazu können Sie einen der vielen kostenlosen, schnellen öffentlichen DNS-Server verwenden, die im Internet verfügbar sind, wie z auf dieser Liste zum Beispiel. Sobald Sie Ihren Favoriten ausgewählt haben, gehen Sie auf Ihrem iPhone 5 zu den Informationen Ihres Wi-Fi-Netzwerks, wie wir es Ihnen oben gezeigt haben, und tippen Sie dann auf das DNS-Feld.

Beginnen Sie mit dem Ändern von DNS

Löschen Sie dort den bereitgestellten DNS und geben Sie dann einen aus der Liste ausgewählten ein.

DNS geändert

Hinweis: Sie müssen beide Adressen durch ein Komma getrennt eingeben, wie auf den Bildern gezeigt

Neue Download-Geschwindigkeit 1Neue Download-Geschwindigkeit 2

Los geht’s. Wenn Sie fertig sind, gehen Sie einfach ein paar Bildschirme zurück, damit die Änderungen stattfinden, und versuchen Sie erneut, etwas aus dem App Store herunterzuladen. Sie werden dramatische Geschwindigkeitsverbesserungen bemerken.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.