Mein Fotostream vs. iCloud-Fotobibliothek: Was ist der Unterschied?

Auf den ersten Blick scheinen sowohl Mein Fotostream als auch die iCloud-Fotobibliothek dasselbe zu tun – nämlich Ihre Fotos zu synchronisieren.

Ihre Bilder sind normalerweise innerhalb von Sekunden nach der Aufnahme auf allen Geräten verfügbar.

Aber da muss es doch einen Unterschied geben, oder?

I Cloud Photo Library Vs My Photo Stream-Funktionen 2

Ja, du hast es auf den Punkt gebracht, und sie sind auch ziemlich groß.

Bevor Sie also fortfahren und einen von ihnen aktivieren – oder deaktivieren – müssen Sie unbedingt verstehen, wie genau Mein Fotostream und die iCloud-Fotobibliothek funktionieren.

Lesen Sie auch: Google Fotos erklärt: Sollte jeder darauf umsteigen?

Was sie eigentlich tun

Wenn Sie mehrere iOS-Geräte verwenden, häufig die Fotos-App auf Ihrem Mac verwenden oder iCloud unter Windows installiert haben, gibt es keinen Grund, warum Sie nicht sofort auf all Ihren Geräten auf Ihre Fotos zugreifen möchten, oder?

Ganz zu schweigen davon, dass dadurch auch das Risiko von Hardwareausfällen gestreut wird.

Und hier kommt die iCloud Photo Library ins Spiel.

Nach der Aktivierung sollten Sie alle Ihre Fotos bequem in Ihrem iCloud-Konto sichern und in Echtzeit mit Ihrem iPhone, iPad, Mac und Windows-Desktop synchronisieren.

I Cloud Photo Library Vs My Photo Stream-Funktionen 9Mit der iCloud Photo Library sind alle Fotos auch über jeden Browser zugänglich.

Es ist vollständig automatisiert und Sie müssen nichts manuell tun.

Aber warten Sie … das passiert nur, bis die kostenlosen 5 GB Speicherplatz von iCloud aufgebraucht sind – berücksichtigen Sie Systemsicherungen und dergleichen, und Sie sollten ziemlich schnell feststellen, dass sie voll sind!

Das bedeutet, dass Sie nicht mehr mit iCloud oder einem Ihrer Geräte synchronisieren müssen, es sei denn, Sie sind zu einem Upgrade bereit – eine Erhöhung auf 50 GB Speicherplatz kostet knapp einen Dollar pro Monat, aber immer noch!

Keine Synchronisierung mehr mit iCloud oder einem Ihrer Geräte, es sei denn, Sie sind bereit, ein Upgrade durchzuführen

Andererseits erfordert die Verwendung von „Mein Fotostream“ keinen Speicherplatz auf iCloud, um Ihre Fotos zu synchronisieren.

Sie haben richtig gehört – keine! Aber wie bei allem, was zu gut ist, um wahr zu sein, gibt es einen Haken.

I Cloud Photo Library Vs My Photo Stream Featured FinalMein Fotostream synchronisiert nur Ihre neuesten Fotos. iCloud Photo Library synchronisiert alles.

Sie können nur maximal 1.000 Fotos gleichzeitig im Fotostream Ihres Geräts und in iCloud speichern, und selbst dann nur die, die Sie aufnehmen, nachdem Sie „Mein Fotostream“ aktiviert haben.

Sie können maximal 1.000 Fotos gleichzeitig im Fotostream Ihres Geräts und in iCloud speichern

Außerdem werden Fotos nach 30 Tagen automatisch aus dem Fotostream Ihres Geräts entfernt. Dies gilt auch für iCloud, was bedeutet, dass Sie wirklich kein solides Cloud-basiertes Backup haben, auf das Sie sich verlassen können, falls die Dinge schief gehen.

Notiz:

Kurz gesagt, iCloud Photo Library bietet absolute Sicherheit für alle Bilder, wenn Sie bereit sind, irgendwann ein Upgrade durchzuführen, während My Photo Stream eine kostenlose Fotosynchronisierung bietet, wenn auch mit stark eingeschränkten iCloud-Backups.

Aber wie funktioniert die eigentliche Synchronisierung? Lassen Sie uns das als nächstes herausfinden.

Lesen Sie auch: Apple senkt die iCloud-Preise um die Hälfte

Die Synchronisierung funktioniert anders

Alle Änderungen, die Sie an Ihren Fotos vornehmen – Hinzufügen von Effekten, Anbringen von Anmerkungen usw. – werden bei aktivierter iCloud-Fotobibliothek problemlos auf allen Ihren Geräten synchronisiert.

Selbst wenn Sie ein Foto von einem Gerät löschen, wird es aus Ihrem gesamten Netzwerk von Apple-Geräten entfernt. iCloud hält jedoch ein Backup aller Ihrer Originalbilder intakt, was bedeutet, dass Sie geänderte oder gelöschte Bilder jederzeit wiederherstellen können.

Das ist bei My Photo Stream leider nicht der Fall. An Fotos vorgenommene Änderungen werden nicht synchronisiert, sobald sie in jeden Fotostream heruntergeladen wurden.

Außer beim Löschen, wo sich eine solche Aktion auf die Fotostreams aller Geräte auswirkt. Aber im Gegensatz zur iCloud Photo Library werden auch alle zugehörigen Backups in iCloud entfernt.

I Cloud Photo Library Vs My Photo Stream 3Durch das Löschen von Fotos in „Mein Fotostream“ werden sie überall entfernt.

Um die Dinge ins rechte Licht zu rücken, benötigen Sie auf jeden Fall die iCloud Photo Library, wenn Sie es vorziehen, dass Ihre Änderungen überall sichtbar sind.

Aber My Photo Stream ist besser, wenn es darum geht, Ihre Bilder nach der Synchronisierung von jedem Gerät isoliert zu halten. Natürlich, es sei denn, Sie löschen sie!

Nun, welche Art von Dateiformaten unterstützt jede dieser Funktionen? Lassen Sie uns das als nächstes herausfinden.

Unterstützte Dateiformate

Die iCloud-Fotomediathek synchronisiert alles, was Sie mit Ihrem iPhone oder iPad aufnehmen – sowohl Bilder als auch Videos.

Darüber hinaus werden auch Dateiformate unterstützt, die von anderen Apps wie JPEG, GIF und RAW generiert wurden, einschließlich aller Bilder oder Videos, die Sie in der Fotos-App auf dem Mac oder über iCloud Photos unter Windows speichern.

Und wieder ist My Photo Stream in dieser Hinsicht eingeschränkt, da nur die Formate JPEG, TIFF und PNG unterstützt werden. Außerdem finden Sie keine Live-Fotos oder Videos in den Fotostreams Ihrer Geräte.

Aber leider ist das noch nicht alles – Sie sollten auch Bilder finden, die auf eine viel niedrigere Auflösung komprimiert sind als die, in der sie ursprünglich aufgenommen wurden.

I Cloud Photo Library Vs My Photo Stream 4Sie werden Ihre Videos nicht mit My Photo Stream synchronisiert finden. Cooler Tipp:

Auch hier bietet die iCloud-Fotobibliothek einen klaren Vorteil, da Sie auf allen Geräten Zugriff auf alle Ihre Medien – nicht nur Fotos – erhalten.

Das ist bei My Photo Stream nicht der Fall, aber es ist am bequemsten, wenn Ihnen auf bestimmten Geräten der Speicherplatz ausgeht – komprimierte Bilder und fehlende Videosynchronisierung bedeuten weniger Speicherplatzbedarf.

Wo werden also Ihre Fotos angezeigt, wenn Sie diese Optionen aktivieren? Das wirst du gleich als nächstes lernen.

Lesen Sie auch: 4 coole Tipps, um das Beste aus Ihrem kläglichen 16-GB-iPhone herauszuholen

Beide in Aktion

Immer wenn Sie die iCloud-Fotobibliothek für alle Ihre Geräte aktiviert haben, sind die Dinge ziemlich einfach.

Sie sollten Fotos ordentlich synchronisiert unter dem Album „Alle Fotos“ auf Ihrem iPhone, iPad und Mac sehen – unter Windows werden sie nach Jahr im Ordner „Downloads“ angezeigt.

I Cloud Photo Library Vs My Photo Stream 5Die iCloud-Fotomediathek zeigt Ihre Fotos in „Alle Fotos“ an.

Wenn jedoch nur „Mein Fotostream“ aktiviert ist, werden die neuesten Fotos von anderen Geräten in einem separaten Album mit der Bezeichnung „Mein Fotostream“ angezeigt, während alle direkt aufgenommenen Fotos sowohl unter „Mein Fotostream“ als auch unter den Alben „Aufnahmen“ angezeigt werden.

Unter Windows sollten Sie Ihren Fotostream direkt im Download-Ordner sehen.

I Cloud Photo Library Vs My Photo Stream 6Mein Fotosstream enthält einen separaten Ordner für den Fotostream.

Es wird jedoch schwierig, wenn Sie eine Kombination aus iCloud Photo Library und My Photo Stream auf Ihren Geräten verwenden.

Fotos, die von einem Gerät aufgenommen wurden, auf dem die iCloud-Fotomediathek aktiviert ist, werden im Fotostream eines Geräts angezeigt, auf dem nur „Mein Fotostream“ aktiviert ist.

Aber das passiert nicht umgekehrt, es sei denn, ersteres hat auch Mein Fotostream aktiviert.

Und auf einem Gerät, auf dem Sie sowohl die iCloud-Fotobibliothek als auch Mein Fotostream aktiviert haben, sollten Sie alle Ihre Bilder in Alle Fotos finden, anstatt sie separat anzeigen zu lassen.

Tipp:

Gibt es irgendwelche Überlegungen, die Sie berücksichtigen müssen, bevor Sie zwischen diesen Optionen wechseln? Mal sehen.

Bevor Sie wechseln

Wenn Sie bereits die iCloud-Fotomediathek verwenden, sollte das Deaktivieren oder Wechseln zu „Mein Fotostream“ keine Probleme mit Ihrer bestehenden Fotomediathek auf diesem Gerät verursachen.

Alle in iCloud gesicherten Dateien sollten ebenfalls intakt sein. Dies ist jedoch nicht der Fall, wenn Sie gerade in die andere Richtung wechseln.

I Cloud-Fotobibliothek vs. Mein Fotostream 7Seien Sie vorsichtig, wenn Sie „Mein Fotostream“ deaktivieren!

Das Deaktivieren von „Mein Fotostream“ bewirkt, dass alle Bilder im Fotostream auf diesem bestimmten Gerät automatisch entfernt werden.

Sehr unpraktisch, oder?

Das Deaktivieren von „Mein Fotostream“ bewirkt, dass alle Bilder im Fotostream auf diesem bestimmten Gerät automatisch entfernt werden

Wenn Sie Fotos haben, die Sie lieber behalten möchten, speichern Sie sie entweder zuerst auf Ihrem Gerät, bevor Sie die Option deaktivieren, oder aktivieren Sie die iCloud-Fotomediathek, ohne „Mein Fotostream“ zu deaktivieren.

Notiz:

Das war es also mit den Unterschieden zwischen beiden Optionen. Lassen Sie uns die Dinge abschließen, indem wir entscheiden, was für Sie am besten ist.

Lesen Sie auch: So erhalten Sie diese gelöschten Dokumente und Fotos auf Ihrem Mac zurück

Entscheiden, was das Beste ist

Wie Sie herausgefunden haben, bietet die iCloud-Fotobibliothek den größten Komfort, und Sie können sie so ziemlich einrichten und alles automatisch ablaufen lassen.

Ernsthafte Fotoenthusiasten sollten auf jeden Fall die iCloud Photo Library verwenden, vor allem wegen der zusätzlichen Sicherheit, die sie bringt, und auch, weil Bilder nicht nachteilig komprimiert werden.

I Cloud Photo Library Vs My Photo Stream Finale 2Ernsthafte Fotoenthusiasten sollten auf jeden Fall die iCloud Photo Library verwenden.

Auch wenn Ihr iCloud-Speicher kein Problem darstellt, können Sie My Photo Stream auf einem Gerät verwenden, auf dem Ihre aufgenommenen Fotos Ihre iCloud-Backups nicht wirklich überladen sollten.

Also, wofür hast du dich letztendlich entschieden? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.