Löschen Sie den Cache, den Verlauf und surfen Sie privat in Safari auf dem iPhone

Safari-Datenschutz

Es ist Ihnen zwar möglich, alle verfügbaren zu installieren

alternative Webbrowser

im App Store auf Ihrem iPhone gefunden haben, gibt es für Sie keine Möglichkeit

Machen Sie einen von ihnen zum Standard

. In der Tat hat dieses Privileg immer gehört

Safari

allein, und wenn Sie kein iPhone mit Jailbreak haben, wird es jedes Mal, wenn Sie auf einen Link in einer App tippen, in Safari geöffnet.

Trotz der Bedeutung des obligatorischen Standardbrowsers auf dem iPhone hält Safari Ihren Browserverlauf jedoch standardmäßig für jeden verfügbar, der Zugriff darauf hat. Glücklicherweise enthält Safari auch eine Option zum manuellen Löschen des Cache, zum Durchsuchen von Daten und Cookies. Außerdem bietet Safari seit iOS 5 die Möglichkeit, auch privat im Internet zu surfen.

Werfen wir einen Blick auf diese beiden Optionen und wie Sie sie auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod Touch aktivieren können.

Privates Surfen in Safari auf dem iPhone

Privates Surfen ermöglicht es Ihnen, Safari zu durchsuchen, ohne dass Ihre privaten Informationen an eine Website weitergegeben werden. Darüber hinaus zeichnet Safari weder Ihren Browserverlauf noch Informationen zum automatischen Ausfüllen auf Privates Surfen aktiviert. So aktivieren wir es.

Schritt 1: Tippen Sie auf Einstellungen > Safari und nach unten scrollen. Unter Privatsphäredrehe die Privates Surfen Umschalten An.

Safari einstellenSafari Privates Surfen ein

Schritt 2: Öffnen Safari. Sie werden feststellen, dass der Browser anstelle der blauen oder grauen Adress- und Symbolleisten von Safari jetzt schwarz ist. Dies weist darauf hin Privates Surfen aktiviert ist und keine Ihrer Browsing-Aktivitäten aufgezeichnet werden.

Schwarzes privates Surfen

Verlauf, Cookies und Cache in Safari auf dem iPhone löschen

Diese Optionen sind besonders nützlich, wenn Sie Ihr Telefon aus irgendeinem Grund jemand anderem übergeben und es nie benutzt haben Privates Surfen Vor. Indem Sie Ihren gesamten Browserverlauf und Ihre Cookies löschen, wird die Person, die Safari als nächstes verwendet, es so erleben, als wäre das iPhone neu. Und wenn die andere Person nach dem Surfen nicht dieselbe Option verwendet, können Sie ihren Browserverlauf sehen. 😉

Schritt 1: Tippen Sie auf Einstellungen >Safari und nach unten scrollen. Tippen Sie unter Datenschutz auf beides Verlauf löschen und Cookies und Daten löschen. Löschen Sie beide, wenn Sie sich sicher sind. Vergessen Sie nicht, dass Ihr gesamter Browserverlauf gelöscht wird und einige Websites, die Cookies benötigen, um zu funktionieren, diese erneut auf Ihr Gerät herunterladen müssen.

Safari einstellenVerlauf und CacheVerlauf löschenCookies und Daten

Getan! Mit entweder Privates Surfen Während des Surfens aktiviert oder wenn alle Ihre Daten und Cookies danach gelöscht werden, bleibt Safari immer sauber und schnell, genau wie an dem Tag, an dem Sie Ihr iPhone zum ersten Mal gekauft haben.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.