Leitfaden für die besten iOS-Musikwiedergabelisten: Infos, Unterschiede, coole Tipps

Playlists Info-Tipps

Playlists gab es natürlich schon lange vor digitalen Musikplayern, hauptsächlich in Form von Mixtapes und benutzerdefinierten CDs. Unabhängig vom Zeitraum sind diese benutzerdefinierten Sammlungen von Songs jedoch ohne Zweifel eines der Hauptelemente eines jeden modernen Audioplayers.

Das iPhone und andere iOS-Geräte sind davon natürlich keine Ausnahme. Tatsächlich unterstützen iTunes auf Macs und PCs sowie iOS-Geräten nicht nur traditionelle Wiedergabelisten, sondern auch Genius und Clever auch Wiedergabelisten.

Werfen wir einen Blick auf diese drei Arten von Wiedergabelisten, wie sie funktionieren und wie sie erstellt werden, sowie auf einen netten Trick im Zusammenhang mit intelligenten Wiedergabelisten.

Traditionelle Wiedergabelisten

Traditionelle Wiedergabelisten sind diejenigen, bei denen Sie manuell eine Reihe von Titeln aus Ihrer Musikbibliothek auswählen und zu Ihrer hinzufügen Sammlung oder Wiedergabeliste und nennen Sie es dann, wie Sie möchten.

Um eine zu erstellen, öffnen Sie einfach die Musik-App auf Ihrem iPhone oder einem anderen iOS-Gerät und tippen Sie dann auf Wiedergabeliste hinzufügen… am oberen Rand des Bildschirms. Sobald Sie dies getan haben, werden Sie aufgefordert, Ihre neue Wiedergabeliste zu benennen. Tun Sie dies und drücken Sie Speichern.

I Telefon Wiedergabeliste erstellen1Playlist1 benennen

Danach können Sie den Song, den Sie Ihrer Playlist hinzufügen möchten, aus Ihrer Musikbibliothek auswählen. Tippen Sie einfach auf ein beliebiges Lied und es wird sofort zu Ihrer neu erstellten Wiedergabeliste hinzugefügt. Wenn Sie fertig sind, tippen Sie auf Getan und deine Playlist ist endlich fertig.

I Telefon Lieder hinzufügen1

Cooler Tipp: Wenn Sie mehr über einen Song aus Ihrer Playlist (oder aus Ihrer gesamten Musikbibliothek) wissen möchten, tippen und halten Sie einfach auf den Song, über den Sie mehr wissen möchten, und weitere Informationen dazu werden in einem angezeigt Popover-Box. Außerdem haben wir kürzlich die Möglichkeit behandelt, Musik auf dem iPhone zufällig in die Warteschlange zu stellen, ohne eine Wiedergabeliste zu erstellen. Überprüfen Sie das.

Geniale Playlists

Wenn Sie, anstatt Ihre eigenen Wiedergabelisten zu erstellen, den gesamten Vorgang Ihrem iPhone oder iOS-Gerät überlassen möchten, dann sind Genius-Wiedergabelisten der Aufgabe gewachsen. Genius Playlists ist eine sehr beliebte Funktion, die vor einiger Zeit von Apple veröffentlicht wurde, bei der iTunes eine ganze Playlist erstellt, indem es nur einen einzigen Song Ihrer Wahl verwendet und ihn mit anderen Songs aus Ihrer Bibliothek abgleicht, die damit gut klingen. Apple erreicht dies durch die Verwendung von Daten, die von anderen Benutzern gesammelt wurden, die die Informationen ihrer Musikbibliothek mit Genius teilen.

Aktualisierung von Genius1

Um eine Genius-Wiedergabeliste auf Ihrem iPhone oder einem anderen iOS-Gerät zu erstellen, tippen Sie einfach auf einen Song und tippen Sie, sobald er abgespielt wird, auf das Genius-Symbol oben in der Mitte des Bildschirms. Wenn das Symbol nicht angezeigt wird, tippen Sie einmal auf die Mitte des Bildschirms, damit es angezeigt wird.

Erstellen von Genius1

Sobald Sie dies getan haben, verwendet Ihr iPhone die gesammelten Genius-Daten und erstellt sofort eine Genius-Wiedergabeliste, die Sie aktualisieren oder sofort abspielen können.

Intelligente Wiedergabelisten

Im Gegensatz zu traditionellen und Genius-Wiedergabelisten, Intelligente Wiedergabelisten können nur mit Hilfe von iTunes auf Ihrem Mac oder Windows-PC erstellt werden. Wir haben bereits ausführlich behandelt, was Smart Playlists sind und wie Sie sie in iTunes erstellen und mit Ihrem iPhone, iPad oder iPod Touch synchronisieren können. Sie können diesen Leitfaden überprüfen, wenn Sie mehr über sie erfahren möchten.

Wenn Sie es bereits gelesen haben oder wissen, was eine Smart Playlist ist, dann finden Sie hier stattdessen einen sehr netten Trick, wie Sie damit Platz auf Ihrem iPhone oder Ihrem anderen iOS-Gerät sparen können.

Angenommen, Sie haben entweder nur begrenzten Speicherplatz auf Ihrem iOS-Gerät oder Ihre Musikbibliothek ist zu groß. Auf die eine oder andere Weise, anstatt wertvolle Minuten damit zu verschwenden, jedes Mal, wenn Sie es tun, um Speicherplatz zu sparen, welche Songs synchronisiert werden sollen, möchten Sie vielleicht stattdessen eine bestimmte Menge an GB zuweisen und nicht mehr und nicht weniger in Ihrem iOS-Gerät exklusiv für Musik.

Dazu können Sie eine Smart Playlist erstellen, wie im oben verlinkten Artikel gezeigt, und, wenn Sie in dem Schritt sind, in dem Sie die Parameter Ihrer neuen Smart Playlist definieren müssen, das Kontrollkästchen neben aktivieren Beschränken auf.

Intelligente Wiedergabeliste erstellen2

Sobald Sie dies getan haben, klicken Sie auf das Dropdown-Menü, wo es heißt Artikel und ändern Sie es in GB. Stellen Sie dann daneben die Menge an GB ein, die Ihre neue Smart Playlist enthalten soll. Passen Sie alle anderen Parameter nach Belieben an und klicken Sie auf OK.

Intelligente Wiedergabeliste Platz sparen1

Sobald Sie fertig sind, synchronisieren Sie einfach Ihre Smart Playlist mit Ihrem iOS-Gerät und es wird nie mehr als die von Ihnen angegebene Größe benötigen.

Tipp: Wenn Sie wissen möchten, wie Sie Songs, Wiedergabelisten und andere Medien mit Ihrem iPhone oder iOS-Gerät synchronisieren, sehen Sie sich dieses Tutorial an.

Und das ist es! Drei verschiedene Arten von Wiedergabelisten, die Sie abdecken, egal welche Art Sie erstellen möchten. Welches ist dein Favorit? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.