Ersetzen Sie die langsame Facebook-App für iOS durch Friendly

Die Facebook-App ist der Teufel. Und wir werden nicht einmal Facebook selbst anerkennen. Konzentrieren wir uns nur auf die App. Ein Freund von mir, der das neueste iPhone 6 besitzt, fragte mich, ob es einen gibt Facebook Lite-App für iPhone (Facebook hat es nur für Android veröffentlicht).

FreundlichBild über Google+ Seite von Friendly.

Die Facebook-App ist berüchtigt dafür, dass sie Ihren Akku entlädt, immer im Hintergrund läuft und allgemeines Chaos anrichtet. Und es gibt keine Anzeichen für eine Besserung. Auch das Versenden von Messenger an eine andere App hat nicht geholfen.

Mein iPhone 5 läuft ziemlich flüssig. Das Scrollen von Twitter, Instagram und RSS darauf ist flüssiger als auf meinem OnePlus One. Aber Facebook ist die einzige App, die hin und wieder ruckelt. Und ich könnte sicherlich eine längere Akkulaufzeit gebrauchen.

Wenn Sie die gleichen Probleme haben, lassen Sie mich Ihnen von einer Drittanbieter-App erzählen genannt Friendly für Facebook und warum Sie es anstelle der offiziellen Facebook-App verwenden sollten.

1. Es ist schnell und webbasiert

Ähnlich wie Facebook Lite für Android legt Friendly einen Wrapper um die Weboberfläche von Facebook. Aber es tut es so, dass es nicht sofort offensichtlich ist, dass Sie die mobile Website von Facebook verwenden. Außerdem unterstützt es Benachrichtigungen, sodass es eine gute Mischung aus nativer App und Web gibt.

Bild 2913 ErgebnisBild 2914 Ergebnis

Es ist erstaunlich, wie schnell Friendly ist. Auch bei einer nicht so schnellen 3G-Verbindung. Scrollen geht butterweich. Wenn Sie ein altmodischer Facebook-Benutzer sind, können Sie Ihre Chronik sogar sortieren als Neueste anstatt Top-Geschichten.

Bild 2901 ErgebnisBild 2918 Ergebnis

Alternative zu Friendly for Facebook: Wenn Sie in den USA leben und auf die offizielle Facebook-App verzichten möchten, werfen Sie einen Blick auf die Facebook-eigene Paper-App. Es ist nicht weltweit verfügbar und eher ein Experiment, aber ähnlich wie Friendly kommt es nicht mit den meisten Problemen der Facebook-App.

2. Messenger ist integriert

Auch dies ist die Weboberfläche, aber Sie können Ihren Freunden eine Nachricht senden und sich von Friendly aus unterhalten. Wenn dies für Sie gut funktioniert, können Sie die Messenger-App sehr gut zusammen mit der Facebook-App löschen.

Bild 2907 ErgebnisBild 2917 Ergebnis

Ich persönlich werde das nicht tun. Ich mag Facebook Messenger, besonders jetzt, wo es Apps von Drittanbietern gibt. Bei meinen Tests stellte ich fest, dass Benachrichtigungen für Nachrichten in Friendly nicht sofort erfolgten. Aber ich war überrascht, dass die App sie überhaupt liefern konnte – wobei die App webbasiert war und so.

3. Mehrere Konten und Sicherheit

Die App unterstützt mehrere Konten. Wenn Sie also zu den Personen gehören, die mehr als ein Facebook-Konto haben, kümmert sich Friendly um Sie.

Bild 2916 ErgebnisBild 2900 Ergebnis

Mit Friendly können Sie die App auch mit einem Passwort schützen. Wenn Sie auf dem College sind, könnte Sie allein diese Funktion davon überzeugen, zu Friendly zu wechseln. Ich meine, was auch immer Sie tun können, um sich vor den „Ich liebe es zu kacken“-Trollstatus-Updates zu retten, die Ihre Freunde hinterlassen haben, richtig?

4. Sie können Farben ändern

Bild 2898 Ergebnis

Nur weil Mark Zuckerberg farbenblind ist, bedeutet das, dass auch Sie unter einer Plain-Jane-Farbe leiden müssen? Nein. Mit Friendly können Sie die Benutzeroberfläche der App mit verschiedenen Farben anpassen.

5. Keine Facebook-Anzeigen, sondern native Anzeigen

Die App deaktiviert Facebook-Anzeigen standardmäßig. Das bedeutet, dass Sie keine lästigen Facebook-Anzeigen mehr sehen. Sie sind auch vom Anzeigen-Tracking von Facebook befreit.

Bild 2903 ErgebnisBild 2908 Ergebnis

Aber die App selbst zeigt ab und zu iAds-Bannerwerbung. Falls es Sie tröstet, iAds ist wahrscheinlich weniger böse, wenn es darum geht, Ihre persönlichen Daten über Anzeigen zu verfolgen, als Facebook und Google.

Das Gute ist, dass die App Ihnen einen Ausweg bietet. Sie können 2,99 $ bezahlen, um den Werbeblocker zu aktivieren. Dadurch werden alle Anzeigen in Friendly und alle Anzeigen und Tracker auf den Websites blockiert, die Sie mit dem integrierten Browser der App besuchen. Das ist vielleicht nur die 3 Dollar wert.

Erfolge und Beschwerden

Die Facebook-Apps brauchen 2-3 Sekunden, um meinen Newsfeed zu laden, nachdem ich die App gestartet habe. Und es ist eine native App. Mit Friendly muss ich nicht annähernd so lange warten. Für mich ist das ein großer Gewinn für Friendly.

Außerdem scheint Friendly nicht gegen die Nutzungsbedingungen von Facebook zu verstoßen. Und die App gibt es seit 2013. Es ist also nicht so, dass sie aus irgendeinem dummen Grund in ein oder zwei Wochen eingestellt wird (wie es viele Facebook-Kunden sind).

Aber schauen wir uns die Verluste von Friendly an. Gruppen werden nicht unterstützt. Die Nachrichten Abschnitt ist ein Hit and Miss und … das war’s auch schon.

Friendly ist eine solide Alternative, die die Probleme der Facebook-App nicht hat. Außerdem werden tolle Funktionen wie mehrere Anmeldungen, Werbeblocker, Passwortschutz und mehr hinzugefügt. Haben Sie Friendly for Facebook ausprobiert? Was hast du darüber gedacht? Teilen Sie Ihre Ansichten in den Kommentaren unten mit.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.