Eine coole benutzerdefinierte Lockscreen-App für Android

Logo starten

Der Play Store hat unzählige benutzerdefinierte Lockscreen-Apps, und dennoch habe ich bisher keine davon in meinen Artikeln hier bei Guiding Tech aufgegriffen. Der Grund ist nicht Vernachlässigung; Es gibt kaum gute darunter, die es wert sind, Ihren Standard-Sperrbildschirm durch sie zu ersetzen. Dasselbe kann jedoch nicht gesagt werden

Start

.

Start ist eine Sperrbildschirm-App für Android, die eine Reihe von Optionen bietet, die über das bloße Entsperren des Geräts hinausgehen. Lohnt es sich, es auf Ihr Handy zu setzen? Mal sehen.

Anfang: Der erste Blick

Sobald du Installieren Sie die Start-Sperrbildschirm-App, wird es automatisch mit dem Standardthema initialisiert und um es in Aktion zu sehen, können Sie Ihr Gerät einfach durch Drücken der Ein-/Aus-Taste sperren und es dann wieder aufwecken. Wenn Sie jedoch bereits vor der Installation der Start-App eine Systembildschirmsperre verwendet haben, werden möglicherweise zwei Sperrbildschirme nacheinander angezeigt.

Um zu verhindern, dass ein doppeltes Schloss angezeigt wird, öffnen Sie die Einstellungen der Start-App und tippen Sie auf die Option Schalten Sie die Systemsperre aus unter dem Funktionseinstellungen.

Thema startenStarten Sie Thema 2

Auf dem Sperrbildschirm sehen Sie einen Ring, den Sie zum Entsperren nach links und zum Ändern des Soundprofils nach rechts ziehen können. Wenn Sie den Ring berühren, sehen Sie oben vier neue Symbole für Anrufe, Nachrichten, Kamera und Lieblings-App. Aber die Magie endet hier nicht. Im Gegensatz zu den meisten Sperrbildschirmen, die nur vier zusätzliche Startoptionen für Apps bieten, erweitert Start sie auf die nächste Ebene. Wenn Sie beispielsweise Messaging auswählen, werden alle zugehörigen App-Symbole geöffnet, sodass Sie gezielt eine App auswählen können, die Sie starten möchten. Wenn das Anrufsymbol hervorgehoben ist, werden die letzten fünf Anrufe angezeigt, die auf Ihrem Gerät angenommen wurden.

Zusätzliche Funktionen von Start für Android

Der Hintergrund und die Symbole des Sperrbildschirms können durch die Installation eines Themas aus dem Play Store aufgepeppt werden. Tippen Sie in den Start-App-Einstellungen auf Theme einrichten, um es zu installieren, und wählen Sie ein neues Theme aus. Wenn Sie einen persönlichen Hintergrund verwenden möchten, können Sie dies tun, indem Sie auf die Option tippen Persönlichen Hintergrund festlegen.

Starten Sie die Einrichtung

Das Beste am Sperrbildschirm ist die Plugin-Unterstützung. Um das Plugin zu aktivieren, navigieren Sie zu den Funktionalitätseinstellungen und wählen Sie die Option aus Richten Sie Ihre Plugins ein. Sobald Sie das Plugin aktivieren, werden sie als kleines Pullout-Banner auf dem Sperrbildschirm angezeigt. Sie können direkt Facebook-Updates sehen, das Wetter und auch die neuesten Nachrichten-Updates aus den RSS-Feeds einsehen.

Die App wird mit einigen Standard-Plugins geliefert, aber Sie können jederzeit zusätzliche aus dem Play Store installieren.

Starten Sie das Fb-PluginWetter starten

Hinweis: Der Sperrbildschirm hat keine integrierten Sicherheitseinstellungen, und wenn Sie eine PIN- oder Mustersperre verwenden möchten, müssen Sie den Standard-Sperrbildschirm des Systems oben auf dem Start-Sperrbildschirm verwenden.

Sie können auch die Verknüpfungen der Apps auswählen, die Sie direkt vom Sperrbildschirm aus starten möchten. Tippen Sie auf die Option Wählen Sie Ihre Verknüpfungen aus und fügen Sie die App-Symbole zur Liste hinzu oder entfernen Sie sie. Sie können entweder Ihre bevorzugten Apps/Kontakte verwenden oder die App aus den am häufigsten verwendeten auswählen lassen.

Verknüpfung starten auswählen

Fazit

Das war so ziemlich alles an der App. Probieren Sie es also noch heute auf Ihrem Android aus und sagen Sie uns, ob es Ihnen gefallen hat. Wenn Sie eine zusätzliche Lockscreen-App empfehlen möchten, die Sie für besser als Start halten, vergessen Sie nicht, sie in den Kommentaren zu teilen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.