Eine Anleitung zum Aktivieren oder Deaktivieren des Bild-in-Bild-Modus auf iPhone und iPad

Der Picture-in-Picture-Modus (PiP) ist eine massive iOS 14-Erweiterung des iPhone, mit der Sie Videos ohne Unterbrechung ansehen können, während Sie andere Apps verwenden. Es war jahrelang auf dem iPad verfügbar, aber das macht PiP auf dem iPhone nicht weniger aufregend. Im Gegenteil, es ist sogar noch besser, da Sie jetzt die kleinere Bildschirmgröße des iPhones optimal nutzen können.


Sowohl für das iPhone als auch für das iPad sind Apps erforderlich, die Picture-in-Picture unterstützen, damit die Funktion funktioniert. Zum Glück tun es viele Apps. Beispielsweise wechselt Apple TV beim Beenden automatisch zu PiP. Gleiches gilt für FaceTime, wo Sie Videoanrufe auch dann fortsetzen können, wenn Sie zwischen Apps wechseln.

Für bestimmte Apps, die diese Funktionalität nicht unterstützen, können Sie den nativen Safari-Browser des iPhones als Problemumgehung verwenden (dazu später mehr).

Wie funktioniert der Bild-in-Bild-Modus?

Beenden Sie den Startbildschirm auf dem iPhone oder iPad, während Sie ein Video in einer unterstützten App ansehen, und das Bild-in-Bild-Fenster sollte automatisch angezeigt werden. Sie können in bestimmten Apps (oben links auf dem Bildschirm) auch auf das PiP-Symbol im Videobereich tippen, um die Funktionalität zu aktivieren. Darüber hinaus können Sie ein Video mit zwei Fingern antippen, um den PiP-Bereich aufzurufen.


Deaktivieren Sie Bild im Picuture-Modus aktivieren Iphone Ipad 2

Deaktivieren Sie Bild im Picuture-Modus aktivieren Iphone Ipad 3

Wenn Sie eine andere App verwenden, wird das Bild-in-Bild-Fenster weiterhin oben abgespielt. Sie können den Picture-in-Picture-Bereich an eine der vier Ecken des Bildschirms verschieben und zweimal auf den Videofenster tippen, um zwischen drei verschiedenen Größen zu wechseln: klein, mittel und groß. Sie können den Bereich auch ausblenden, indem Sie ihn in eine Ecke des Bildschirms schieben. Sie hören weiterhin den Ton.


Deaktivieren Sie Bild im Picuture-Modus aktivieren Iphone Ipad 4

Tippen Sie auf das PiP-Symbol im Videobereich, um den Bild-in-Bild-Modus zu verlassen. Dadurch sollte das Video automatisch in der entsprechenden App geöffnet werden. Alternativ können Sie den Bereich Bild-in-Bild verlassen, indem Sie auf das Symbol Schließen tippen. Sie können das Video dann jederzeit fortsetzen, indem Sie die entsprechende App manuell aufrufen.

Apps, die den Bild-in-Bild-Modus unterstützen

Ab iOS 14 bieten native Apps wie Apple TV, FaceTime und Safari eine integrierte Unterstützung für den Bild-in-Bild-Modus. Beliebte Apps von Drittanbietern, die diese Funktionalität unterstützen, sind Hulu und Netflix.

Sie können jederzeit überprüfen, ob eine App den Bild-in-Bild-Modus unterstützt. Beenden Sie entweder den Startbildschirm, während Sie ein Video abspielen, tippen Sie auf das PiP-Symbol im Videofenster oder führen Sie die Zweifinger-Geste mit zwei Fingern aus.


Deaktivieren Sie Bild im Picuture-Modus aktivieren Iphone Ipad 1
Bild mit freundlicher Genehmigung von Apple

Wenn das Video nicht im Bild-in-Bild-Modus angezeigt wird, unterstützt die App die Funktionalität wahrscheinlich nicht. Möglicherweise möchten Sie in zukünftigen Updates die Versionshinweise im Auge behalten, um festzustellen, ob sie möglicherweise den Bild-in-Bild-Modus unterstützen.

Zum Zeitpunkt des Schreibens unterstützt YouTube Picture-in-Picture nicht. Sie können jedoch stattdessen YouTube in Safari laden, ein Video abspielen, in den Vollbildmodus wechseln und dann zum Startbildschirm zurückkehren, um den PiP-Modus zu aktivieren. Nicht das bequemste, aber dennoch nützlich. Diese Problemumgehung funktioniert möglicherweise auch für andere Streaming-Dienste, die einen funktionierenden Web-Player bereitstellen.

Aktivieren Sie den automatischen Bild-in-Bild-Modus

Wenn Ihr iPhone oder iPad beim Beenden des Startbildschirms Videos nicht automatisch im Bild-in-Bild-Modus öffnet, ist die Funktionalität Ihres Geräts wahrscheinlich deaktiviert. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um es einzuschalten.

Schritt 1: Öffnen Sie zunächst die App Einstellungen. Tippen Sie anschließend auf Allgemein> Bild-in-Bild.


Deaktivieren Sie Bild im Picuture-Modus aktivieren Iphone Ipad 5

Deaktivieren Sie Bild im Picuture-Modus aktivieren Iphone Ipad 6

Schritt 2: Schalten Sie auf dem folgenden Bildschirm den Schalter neben PiP automatisch starten ein.


Deaktivieren Sie Bild im Picuture-Modus aktivieren Iphone Ipad 7

Versuchen Sie nun, den Startbildschirm zu verlassen, während Sie ein Video in einer App wie Apple TV oder Netflix abspielen. Es sollte automatisch in einem PiP-Bereich angezeigt werden.

Wenn auf Ihrem iPad iPadOS 13 oder iOS 12 ausgeführt wird, gehen Sie zu Allgemein> Startbildschirm & Dock> Multitasking, um auf das automatische Umschalten von Start PiP zuzugreifen.

Deaktivieren Sie den Bild-in-Bild-Modus

Trotz seiner Nützlichkeit kann es schwierig sein, mit dem Bild-in-Bild-Modus umzugehen. Wenn Sie verhindern möchten, dass der PiP-Videobereich Ihnen beim Beenden von Apps folgt, sollten Sie die automatische PiP-Funktionalität deaktivieren.

Gehen Sie dazu zu Einstellungen> Allgemein> Bild-in-Bild und schalten Sie den Schalter neben PiP automatisch starten aus.


Deaktivieren Sie Bild im Picuture-Modus aktivieren Iphone Ipad 8

Hinweis: Selbst wenn die obige Einstellung deaktiviert ist, können Sie Videos im Bild-in-Bild-Modus manuell über das PiP-Symbol oder die Zweifinger-Geste mit zwei Fingern öffnen.

Game Changer

Der Bild-in-Bild-Modus ändert die Art und Weise, wie Sie Videos auf Ihrem iPhone erleben, grundlegend. Wenn Ihre Lieblings-App die Funktionalität nicht unterstützt, machen Sie sich keine Sorgen – wahrscheinlich bald Sobald iOS 14 mehr Traktion gewinnt. Vergiss nicht, Safari (wie bei YouTube) zu verwenden, um vorerst Videos im PiP-Modus anzusehen.

Next Up:

Der Smart Stack von Widgets ist eine weitere faszinierende Funktion in iOS 14. Klicken Sie auf den Link für den nächsten Artikel, um zu erfahren, wie Sie ihn hinzufügen oder bearbeiten können.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *