Die Top 5 der iCloud-Schlüsselbundalternativen für das iPhone

Apple erhält oft Lob für ein nahtloses Software- und Serviceerlebnis in seiner Hardware-Produktpalette. Eine dieser Funktionen ist ein iCloud-Schlüsselbund-Passwort-Manager. Alle Ihre hinzugefügten Passwörter werden zwischen Apple-Geräten wie iPhone, iPad und Mac synchronisiert. Es gibt jedoch einige Probleme mit dem iCloud-Schlüsselbund. Lassen Sie mich erklären, warum.

Passwortmanager

Erstens ist die Funktion nur auf Apple-Geräten verfügbar. Das heißt, wenn Sie planen, auf Android oder Windows zu migrieren, gibt es keine Möglichkeit, die Passwortdaten mitzunehmen. Das Einrichten einer neuen Datenbank in einem anderen Passwort-Manager kann ein Kopfkratzer sein.

Und zweitens sind die iCloud Keychain-Alternativen aus dem App Store, ähnlich wie andere Apple-Dienste wie Apple Reminder und die Konkurrenten von Apple Mail, in Bezug auf Funktionen und Gesamtimplementierung besser. Dies, gepaart mit der Offenheit von Apple, Passwortmanager von Drittanbietern als Standardoption zum automatischen Ausfüllen zuzulassen, macht das Erlebnis besser als je zuvor.

Der Apple App Store ist mit verschiedenen Passwort-Managern von Drittanbietern gefüllt. Wir haben die fünf besten Optionen unter ihnen handverlesen. In diesem Beitrag werden wir über ihre Funktionen, plattformübergreifende Verfügbarkeit, Preis, Sicherheit und mehr sprechen. Lass uns anfangen.

1. Enpass

Enpass Passwort-Manager wurde zu einer bekannten Alternative zu den meisten Konkurrenten dort. Die größte Stärke der Software ist die Sicherheit. Im Gegensatz zu anderen Passwort-Managern werden die Benutzerdaten nicht auf ihren Servern gespeichert. Es ermöglicht dem Benutzer, die Daten offline oder auf einem Cloud-Speicher seiner Wahl zu speichern.

Nach der Anmeldung bringt Sie die App zur Standard-Startseite, wo Sie Einträge für Login, Kreditkarte, Notizen, Bankkonto, Versicherungspolice und mehr erstellen können.

Pass nach HauseEnpass hinzufügen

Auf der Registerkarte Gruppe können Sie jedem Eintrag Kategorien und Tags hinzufügen. Meine Lieblingsfunktion ist das eingebaute Audit. Enpass identifiziert und gibt Ihnen einen detaillierten Bericht über schwache, identische, wiederholte und alte Passwörter im Tresor.

Die App unterstützt das dunkle Design von iOS 13 und kann in den Einstellungen als Standardoption zum automatischen Ausfüllen festgelegt werden. Abgesehen davon bietet Enpass auch TOTP (Time-based One-Time Password), Apple Watch-Unterstützung, mehrere Tresorfunktionen, einen integrierten Browser und mehr.

Wolke umschließenAbschlussprüfung

Enpass war früher ein einmaliger Kauf, aber das Unternehmen vor kurzem auf das Abo-Modell umgestellt. Die Nutzung auf allen Geräten kostet jetzt 1 $ pro Monat. Die unterstützten Plattformen sind Android, iOS, Mac, Windows und sogar Linux.

2. LastPass

LastPass ist einer der beliebtesten Passwort-Manager da draußen. Die Popularität nahm einen Schlag mit ein paar Datenschutzverletzungen in den letzten Jahren. Aber selbst dann bleibt die App die Standardwahl für die Mehrheit da draußen.

Das größte Verkaufsargument von LastPass sind unbegrenzte Dateneingaben mit kostenloser Synchronisierungsunterstützung auf mehreren Plattformen (etwas, für das die Konkurrenten Gebühren erheben). Die Premium-Version ist erforderlich, wenn Sie mehrere Tresore zur gemeinsamen Nutzung erstellen möchten, vorrangigen Support und eine zusätzliche Sicherheitsebene wünschen. Die meisten Funktionen sind in der kostenlosen Version enthalten.

Letzter Durchgang 1Lastpass-Vorlage

Die Liste der Funktionen umfasst die Möglichkeit, mehrere Tresore zu erstellen, Sicherheitsherausforderungen, um die Passwortstärke zu überprüfen und vor wiederholten Passwörtern zu warnen. LastPass unterstützt auch einen Generator für starke Passwörter und eine automatische Anmeldung bei iOS.

LastPass speichert alle Daten auf ihren Servern, was sie anfällig für potenzielle Hacks und Diebstähle macht. Hoffen wir, dass die OneDrive/Google Drive-Integration bald erfolgt. Der Dienst ist für iOS, Android, Windows, macOS und alle gängigen Browser verfügbar. Die Premium-Version kostet $3 pro Monat.

Letzter Durchgang 2Lastpass-Herausforderung

3. 1Passwort

1Password bietet unzählige Funktionen, die sofort einsatzbereit sind. Das hat den Dienst sowohl bei Verbrauchern als auch im Unternehmenssektor beliebt gemacht. Apple hat kürzlich 1Password implementiert unter seinen 123.000 Mitarbeitern.

Die App verfügt über eine der besten Benutzeroberflächen, die es gibt. Ich mag das weiß/blaue Thema mit einer ordentlichen Ikonografie und Unterstützung für dunkle Themen.

1Passwort homöe1Passwort nach Hause

Mit 1Password kann man mehrere Tresore erstellen, Tresore mit Familienmitgliedern teilen, OTP aus dem Standardauthentifikator generieren, eine Datei an einen Eintrag anhängen, die Apple Watch unterstützen und vor allem ist es auf allen Plattformen verfügbar und unterstützt die wichtigsten Browser durch Erweiterungen.

In Bezug auf die Sicherheit können Sie eine biometrische Authentifizierung verwenden, sich für einen integrierten Browser für eine sichere Anmeldung entscheiden und der Dienst bietet eine AES-GCM-256-authentifizierte Verschlüsselung.

1Passwort-Funktionen1Passwort hinzufügen

1Password kostet 3 $ pro Monat für den persönlichen Gebrauch. Sie können für einen Familienplan auf 5 $/Monat springen, mit dem Sie den Dienst mit bis zu fünf Mitgliedern teilen können, wodurch die Kosten auf 1 $/Monat pro Benutzer gesenkt werden.

4. SafeInCloud

SafeInCloud verfolgt einen ähnlichen Weg wie Enpass. Damit können Sie die Daten offline oder beim Cloud-Anbieter Ihrer Wahl speichern. Der größte Vorteil von SafeInCloud ist seine Preispolitik. Einmal zahlen und ein Leben lang nutzen. Damit bekommt man auch eine Desktop-App gratis dazu. Hier ist kein Abonnement erforderlich.

Safeincloud hamburgerSafeincloud hinzufügen

SafeInCloud verfügt über Tags, um die Einträge im Handumdrehen zu sortieren. Sie können auch starke Passwörter generieren, diese auf iOS und Android automatisch ausfüllen und den Standardbrowser für eine sichere Anmeldung verwenden.

Sichere Cloud-Synchronisierung

Mein einziges Problem mit SafeInCloud ist die Benutzeroberfläche. Es sieht im Vergleich zu seinen Konkurrenten veraltet aus. Der Dienst ist für iOS, Android, Windows und macOS verfügbar. Die Pro-Version kostet 10 US-Dollar.

5. Firefox Lockwise

Firefox hat zusätzlich zu seinem Browserangebot nützliche Add-Ons wie Firefox Send und Firefox Lockwise hinzugefügt. Mit Firefox Send können Sie bis zu 2,5 GB an Dateien senden, während Lockwise ein plattformübergreifender Passwort-Manager ist, der in den Browser integriert ist.

Der Prozess ist unkompliziert. Immer wenn Sie im Firefox-Browser eine Website-Anmeldeinformation hinzufügen, fügt der Dienst die Dateneingabe im Lockwise-Manager hinzu. Es ist kostenlos und synchronisiert sich nahtlos mit dem Firefox-Konto.

Firefox-StartseiteFirefox hinzufügen

Der Dienst ist absolut sinnvoll für diejenigen, die nach einer sicheren und kostenlosen iCloud-Schlüsselbundalternative suchen. Firefox hat mit mobilen Apps gute Arbeit geleistet. Jetzt hat es nicht mehr den ganzen Schnickschnack von LastPass oder Enpass, aber die App erledigt die Arbeit mit biometrischer Sicherheit, automatischer Anmeldung und integriertem Browser.

Zeit, vom iCloud-Schlüsselbund weiterzumachen

Alle Optionen sind leistungsfähige Alternativen zum iCloud-Schlüsselbund auf dem iPhone. Enpass ist reich an Funktionen, LastPass und 1Password bieten mehr Flexibilität bei Familienplänen, SafeInCloud ist billiger, während Firefox Lockwise die perfekte Wahl für Firefox-Benutzer ist. Was würden Sie wählen? Teilen Sie Ihre Kommentare und Erfahrungen im Kommentarbereich unten mit.

Als nächstes: Werden Sie zwischen Enpass und SafeInCloud verwechselt? Lesen Sie den Vergleich unten, um die bessere Wahl zu treffen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.