Die 8 besten Möglichkeiten, Kameraverzögerungen auf dem iPhone zu beheben

iPhones hatten schon immer die besten Kameras. Und ein großer Teil davon ist seiner hochoptimierten Software und der Kamera-App zu verdanken. Aber wenn Sie die Kamera-App Ihres iPhones ausgiebig verwendet haben, sind Sie möglicherweise auf Situationen gestoßen, in denen die Kamera-App ärgerlich verzögert oder am Ende einen schwarzen Bildschirm anzeigt.

Die gute Nachricht ist, dass Sie es beheben können. Wir werden einige Fehlerbehebungen durchgehen, die Ihnen helfen sollten, die Kameraverzögerung auf dem iPhone zu beheben. Also, kommen wir gleich zur Sache.

1. Schließen Sie zuletzt verwendete Apps

iOS ist eines der besten, wenn es um die Speicherverwaltung geht. Ihr iPhone könnte jedoch unweigerlich Probleme haben, wenn Sie zu viele Apps im Hintergrund geöffnet haben. Es kann auch zu merklichen Verzögerungen und Stottern bei der Verwendung der Kamera-App auf dem iPhone kommen.

Schließen Sie daher alle aktuellen Apps und verwenden Sie die Kamera-App erneut, um festzustellen, ob dies einen Unterschied macht.

2. Schalten Sie Live Photo aus

Live Photo ist eine Funktion, die jede Bewegung vor und nach der Aufnahme eines Fotos erfasst und zu einer kleinen Animation zusammenfügt. Natürlich kann diese Funktion auch die Kamera-App erheblich verlangsamen, da sie immer aufzeichnet. Dies gilt insbesondere, wenn Sie ein altes iPhone-Gerät verwenden.

Wenn Sie also kein Live-Foto aufnehmen möchten, sollten Sie es ausschalten, indem Sie auf das Symbol mit den drei Kreisen in der oberen rechten Ecke des Bildschirms tippen.

Schalten Sie Live-Fotos auf dem iPhone aus

3. Lassen Sie Ihr iPhone abkühlen

Wie jedes andere Smartphone iPhones sind dafür bekannt, dass sie überhitzen gelegentlich. Dies kann passieren, wenn Sie Ihr iPhone während des Ladevorgangs für längere Zeit verwendet haben. Zum Glück sollte Ihr iPhone eine Warnmeldung anzeigen, wenn es unangenehm warm wird. Um es abzukühlen, schalten Sie Ihr iPhone aus und warten Sie einige Minuten, bevor Sie es einschalten. Überprüfen Sie dann, ob die Kamera-App einwandfrei funktioniert.

4. Deaktivieren Sie den Energiesparmodus

Wenn Sie Ihr iPhone im Energiesparmodus verwendet haben, um die Akkulaufzeit zu verlängern, haben Apps auf Ihrem Telefon möglicherweise Schwierigkeiten, reibungslos zu laufen. Das gilt natürlich auch für die Kamera-App.

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie den Energiesparmodus auf dem iPhone deaktivieren.

Um den Niedrigdatenmodus im WLAN zu deaktivieren, starten Sie die App „Einstellungen“ und gehen Sie zu „WLAN“. Tippen Sie auf das Info-Symbol neben Ihrem WLAN-Netzwerk und schalten Sie den Low-Data-Modus aus.

Wi-Fi-Netzwerke auf dem iPhone

Deaktivieren Sie den Low-Data-Modus im WLAN

Wenn Sie mobile Daten verwenden, öffnen Sie ebenso die Einstellungen und besuchen Sie Mobile Daten. Tippen Sie auf Mobile Datenoptionen und schalten Sie den Niedrigdatenmodus aus.

Mobile Datenoptionen auf dem iPhone

Deaktivieren Sie das Mobilfunknetz im Niedrigdatenmodus

5. Geben Sie Speicherplatz frei

Mangelnder Speicherplatz ist ein weiterer Grund, warum die Kamera-App auf Ihrem iPhone verzögert werden kann. Idealerweise benötigen Sie mindestens 1 GB freien Speicherplatz für Ihr iPhone.

Um den Speicher Ihres Telefons anzuzeigen, gehen Sie zu Einstellungen und dann zu Allgemein. Tippen Sie als Nächstes auf iPhone-Speicher, um den aktuellen Status des Speichers anzuzeigen.

Allgemeine Einstellungen

iPhone-Speicher

Wenn Sie Ihre Lieblingsfotos oder -videos nicht löschen möchten, sollten Sie in Erwägung ziehen, weniger genutzte Apps von Ihrem iPhone zu entfernen, um Speicherplatz freizugeben.

6. Deaktivieren Sie die VoiceOver-Funktion

VoiceOver ist eine nützliche Barrierefreiheitsfunktion auf dem iPhone, die entwickelt wurde, um eine sehbehinderte Person zu unterstützen. Mehrere Benutzer konnten das Problem mit der Kameraverzögerung lösen, indem sie diese Funktion einfach deaktivierten. Hier ist wie.

Schritt 1: Öffnen Sie die Einstellungen auf Ihrem iPhone und scrollen Sie nach unten, um auf Barrierefreiheit zu tippen.

Barrierefreiheitseinstellungen auf dem iPhone

Schritt 2: Gehen Sie zu VoiceOver und schalten Sie es dort aus.

VoiceOver-Einstellungen auf dem iPhone

Deaktivieren Sie VoiceOver auf dem iPhone

7. Optimieren Sie die Kameraaufnahmeeinstellungen

Wenn Sie immer noch von der Kameraverzögerung auf Ihrem iPhone gestört werden, können Sie versuchen, die Kameraaufnahmeeinstellungen auf Ihrem iPhone zu optimieren, um zu sehen, ob das hilft.

Schritt 1: Öffnen Sie Einstellungen auf Ihrem iPhone und gehen Sie zu Kamera.

Einstellungen auf dem iPhone

Schritt 2: Tippen Sie als Nächstes auf Formate und wählen Sie im folgenden Menü die Option Am kompatibelsten aus.

Kameraeinstellungen auf dem iPhone

8. Aktualisieren Sie Ihr iPhone

Zuletzt sollten Sie alle ausstehenden Updates auf Ihrem iPhone installieren. Wenn das Problem durch einen Fehler in der iOS-Version verursacht wird, sollte die Aktualisierung auf die neueste Version das Problem beheben. Außerdem ist es eine gute Praxis, die Software Ihres iPhones auf dem neuesten Stand zu halten, wenn Sie das bestmögliche Erlebnis wünschen.

Um auf dem iPhone nach Software-Updates zu suchen, öffnen Sie Einstellungen und gehen Sie zu Allgemein. Tippen Sie auf Software-Updates, um alle ausstehenden Updates von hier herunterzuladen und zu installieren.

Allgemeine Einstellungen

Software-Update iPhone

Kein Verzögern mehr

Die oben genannten Tipps sollten dazu beitragen, die Kameraverzögerung auf dem iPhone zu reduzieren. Aber wenn Sie solche Probleme mit der Kamera-App des iPhones satt haben, dann ist der App Store mit einer Reihe von Kamera-Apps von Drittanbietern gefüllt, die mehr als gut genug sind.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.