Die 7 besten Fixes für Probleme mit AirDrop, die keine Dateien vom iPhone an den Mac senden

AirDrop ist eine der besten Möglichkeiten Dateien zwischen Geräten teilen im Apple-Ökosystem (iOS und macOS). Wir haben detaillierte Anleitungen und Erklärungen, die die Technologie und ihre Funktionsweise aufschlüsseln. Dieses Mal führen wir Sie durch einige Dinge, die Sie tun können, wenn AirDrop nicht funktioniert. Wenn Sie versucht haben, Mediendateien oder Dokumente von Ihrem iPhone über AirDrop an ein Macbook zu senden, aber ohne Erfolg, sollten Sie sich die Fehlerbehebungen in diesem Handbuch ansehen.

Behoben, dass Airdrop nicht vom iPhone zum Mac-Bild gesendet wird

Wir gehen hier natürlich davon aus, dass Sie voll funktionsfähige Geräte haben und den AirDrop schon einmal verwendet haben. Wenn Sie die Beta-Builds von iOS 14 ausführen, kann es sich um einen vorübergehenden Fehler handeln. Ein Neustart beider Geräte (iPhone und Mac) ist eine großartige vorläufige Maßnahme, die helfen könnte. Wenn Sie das versucht haben und sich nichts ändert, fahren Sie mit den unten aufgeführten Lösungen fort.

1. Aktivieren Sie Bluetooth erneut

Die AirDrop-Funktion erfordert, dass sowohl auf dem sendenden als auch auf dem empfangenden Gerät Bluetooth und Wi-Fi aktiviert sind. Wenn Ihr iPhone keine Dateien an Ihren Mac sendet, überprüfen Sie beide Geräte, um sicherzustellen, dass Bluetooth und Wi-Fi aktiviert sind. Wenn sie aktiviert sind, Sie aber immer noch keine Dateien über AirDrop übertragen können, schalten Sie sie aus und wieder ein.

2. Bewegen Sie die Geräte näher heran

Korrigieren Sie, dass Airdrop nicht vom iPhone zum Mac-Image gesendet wird

Ja, so blöd das auch klingen mag, Nähe spielt bei der drahtlosen Dateiübertragung eine große Rolle. Für AirDrop empfiehlt Apple, dass Sie beide Geräte innerhalb von 30 Fuß (ca. 9 Meter) haben. Sie können also entweder Ihr Telefon näher an den Mac heranrücken oder umgekehrt und versuchen, die Dateien erneut zu senden.

3. Deaktivieren Sie den persönlichen Hotspot

Persönlicher Hotspot ist eine weitere Funktion, die AirDrop unbrauchbar macht. Wenn Sie die Mobilfunkdaten Ihres iPhones mit anderen Geräten teilen, müssen Sie den persönlichen Hotspot vorübergehend deaktivieren. Andernfalls können Sie keine Dateien über AirDrop übertragen oder empfangen. Sie können den persönlichen Hotspot im Kontrollzentrum Ihres iPhones oder im Menü „Einstellungen“ deaktivieren (Einstellungen > Persönlicher Hotspot > Deaktivieren Sie „Anderen den Beitritt erlauben“.

Korrigieren Sie, dass Airdrop nicht vom iPhone an den Mac gesendet wirdBehoben, dass Airdrop nicht vom iPhone an den Mac 01 gesendet wird

4. Deaktivieren Sie „Nicht stören“ auf dem Mac

Wenn Sie Dateien von einem iPhone per AirDrop auf Ihr Macbook übertragen, sollte macOS Ihnen eine Benachrichtigungsaufforderung anzeigen, um die eingehende(n) Datei(en) anzunehmen oder abzulehnen. Wenn Sie „Nicht stören“ aktiviert haben, kann diese Benachrichtigung stummgeschaltet/ausgeblendet werden. So aktivieren und deaktivieren Sie „Nicht stören“ auf Ihrem Computer.

Schritt 1: Tippen Sie auf das Symbol der Benachrichtigungszentrale in der oberen rechten Ecke der Menüleiste.

Behoben, dass Airdrop nicht vom iPhone an den Mac 03 gesendet wird

Schritt 2: Scrollen Sie nach unten (nach oben), um die versteckten Optionen anzuzeigen, und schalten Sie „Nicht stören“ aus.

Behoben, dass Airdrop nicht vom iPhone an den Mac 04 gesendet wird

4. Ändern Sie die AirDrop-Erkennbarkeit des Macbooks

Sie möchten auch überprüfen, ob AirDrop Ihres Macbooks so konfiguriert ist, dass es Anfragen vom iPhone empfängt.

Schritt 1: Tippen Sie auf das Finder-Symbol in der Menüleiste – in der oberen rechten Ecke des Bildschirms – und geben Sie ein AirDrop in die Suchleiste.

Behoben, dass Airdrop nicht vom iPhone zum Mac 05 gesendet wird

Schritt 2: Doppelklicken Sie auf AirDrop, um die AirDrop-Konsole zu öffnen.

Behoben, dass Airdrop nicht vom iPhone an den Mac 06 gesendet wird

Alternativ können Sie das AirDrop-Menü schnell starten, indem Sie im Apple-Menü des Desktops auf Los tippen und AirDrop auswählen.

Behoben, dass Airdrop nicht vom iPhone an den Mac 08 gesendet wird

Schritt 3: Tippen Sie auf die Dropdown-Schaltfläche neben der Option „Erlaube mir, entdeckt zu werden von“ und wählen Sie „Jeder“.

Behoben, dass Airdrop nicht vom iPhone an den Mac 07 gesendet wird

Wenn die Erkennbarkeit Ihres AirDrop auf „Nur Kontakte“ eingestellt ist, muss das iPhone bei iCloud angemeldet sein. Außerdem muss die mit der Apple-ID Ihres iPhones verknüpfte Telefonnummer oder E-Mail-Adresse in der Kontakte-App Ihres Macbooks gespeichert sein. Das sind eine Menge Bedingungen, die erfüllt werden müssen; Ergo ist es eine viel bessere und schnellere Option, AirDrop Ihres Macbooks so zu konfigurieren, dass es von allen Geräten erkannt werden kann.

5. Entsperren Sie eingehende Verbindungen auf dem Mac

Eine andere Sache, die Sie überprüfen sollten, ist die Firewall-Konfiguration Ihres Macbooks. Das Übertragen von Dateien von Ihrem iPhone auf Ihren PC über AirDrop ist möglicherweise nicht möglich, wenn die Firewall Ihres Macbooks eingehende Verbindungen blockiert. Gehen Sie zu den Firewall-Einstellungen Ihres Macbooks und überprüfen Sie, ob alle eingehenden Verbindungen zugelassen sind.

Schritt 1: Tippen Sie auf das Apple-Menüsymbol und wählen Sie Systemeinstellungen.

Behoben, dass Airdrop nicht vom iPhone an den Mac 09 gesendet wird

Schritt 2: Wählen Sie „Sicherheit und Datenschutz“.

Korrigieren Sie, dass Airdrop nicht vom iPhone an Mac 10 gesendet wird

Schritt 3: Navigieren Sie zur Registerkarte Firewall.

Behoben, dass Airdrop nicht vom iPhone an Mac 11 gesendet wird

Schritt 4: Tippen Sie auf das Schlosssymbol in der linken unteren Ecke der Seite.

Behoben, dass Airdrop nicht vom iPhone an Mac 12 gesendet wird

Sie werden aufgefordert, das Passwort Ihres Geräts einzugeben, um fortzufahren.

Behoben, dass Airdrop nicht vom iPhone an den Mac 13 gesendet wird

Schritt 5: Tippen Sie nun auf die Schaltfläche Firewall-Optionen.

Behoben, dass Airdrop nicht vom iPhone an Mac 14 gesendet wird

Schritt 6: Deaktivieren oder deaktivieren Sie abschließend die Option „Alle eingehenden Verbindungen blockieren“ oben im Menü. Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern.

Behoben, dass Airdrop nicht vom iPhone an Mac 15 gesendet wird

Starten Sie die AirDrop-Verbindung von Ihrem iPhone erneut und prüfen Sie, ob Ihr Macbook jetzt Übertragungsanfragen erhält.

6. Überprüfen Sie die Gerätekompatibilität

AirDrop hat Mindestanforderungen an das Betriebssystem für iPhone, iPad, Macbook und alle anderen kompatiblen Geräte. Beim iPhone funktioniert AirDrop nur auf Geräten mit iOS 7 oder neuer. Auf Macbooks hingegen muss OS X Yosemite oder neuer ausgeführt werden, um AirDrop verwenden zu können. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um zu überprüfen, ob das betroffene Macbook AirDrop unterstützt.

Schritt 1: Tippen Sie auf das Apple-Menüsymbol und wählen Sie „Über diesen Mac“.

Behoben, dass Airdrop nicht vom iPhone an Mac 16 gesendet wird

Schritt 2: Als nächstes wählen Sie Systembericht.

Behoben, dass Airdrop nicht vom iPhone an den Mac 17 gesendet wird

Schritt 3: Wählen Sie im Menü auf der rechten Seite unter dem Abschnitt Netzwerk die Option Wi-Fi aus.

Behoben, dass Airdrop nicht vom iPhone an den Mac gesendet wird 18

Schritt 4: Suchen Sie auf der Wi-Fi-Informationsseite nach AirDrop und vergewissern Sie sich, dass es als unterstützt markiert ist.

Korrigieren Sie, dass Airdrop nicht vom iPhone an den Mac 19 gesendet wird

7. Aktualisieren Sie iOS oder macOS

Neben einem AirDrop-kompatiblen Macbook empfiehlt Apple auch, dass Sie das Betriebssystem Ihrer Geräte regelmäßig auf die neueste Version aktualisieren. Das hilft, einige softwarebezogene Fehler zu beheben, die zu Fehlfunktionen von AirDrop führen. Um Ihr iPhone zu aktualisieren, navigieren Sie zu „Einstellungen“ > „Allgemein“ > „Softwareaktualisierung“ und wählen Sie „Herunterladen und installieren“.

Behoben, dass Airdrop nicht vom iPhone an den Mac 02 gesendet wird

Das Aktualisieren von macOS ist genauso einfach. Tippen Sie auf das Apple-Menüsymbol > Über diesen Mac > Softwareaktualisierung und tippen Sie auf die Schaltfläche Jetzt aktualisieren.

Korrigieren Sie, dass Airdrop nicht vom iPhone an den Mac 20 gesendet wird

Genießen Sie nahtlose Datenübertragung

Eine letzte Sache, die Sie versuchen könnten, ist das Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen Ihres iPhones. Dies könnte auch dazu beitragen, alle netzwerkbezogenen Probleme zu beheben, die dazu führen, dass AirDrop auf Ihrem iPhone nicht funktioniert. Lassen Sie uns wissen, welche dieser Methoden für Sie funktioniert hat. Wir sind auch hier, wenn Sie weitere Hilfe benötigen; Geben Sie Ihre Fragen in den Kommentarbereich unten ein.

Als nächstes: Wenn Sie ein neuer Apple-Benutzer sind und sich fragen, was AirDrop und AirPlay unterscheidet, wird der unten verlinkte Erklärer Sie schnell und einfach aufklären.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.