7 Beste 3D-Drucksoftware für Anfänger im Jahr 2019

ich wette Nike ZoomX Vaporfly Weiter%, die 3D-gedruckten Marathonschuhe, müssen Sie motiviert haben, etwas Cooles zu bauen. Es ist nur ratsam, eine 3D-Drucksoftware auszuprobieren, bevor Sie in einen 3D-Drucker investieren. Die Auswahl einer guten kostenlosen 3D-Drucksoftware kann sich jedoch als problematisch erweisen. Es gibt zu viele Optionen, bei denen jede für eine Vielzahl von Anwendungen geeignet ist.


Beste 3D-Drucksoftware vorgestellt

Um die Sache ein bisschen einfacher zu machen, haben wir eine Liste der besten 3D-Drucksoftware für Anfänger zusammengestellt. Aber bevor wir uns die Liste ansehen, sollten Sie eines wissen. Wenn Sie bereits Photoshop verwenden, können Sie sofort loslegen. Photoshop auch Mit dieser Option können Sie 3D-Modelle erstellen von Grund auf neu und drucken Sie sie mit Diensten wie Shapeways 3D.

1. TinkerCAD

Auf der Liste steht TinkerCAD, eine Online-3D-Designanwendung, die sich perfekt für Anfänger eignet. Es verwendet ein einfaches Blockbaukonzept, mit dem Sie im Wesentlichen auf Grundformen zugreifen können, mit denen Sie Ihre 3D-Modelle erstellen können. Das macht es zu einem hervorragenden Werkzeug für die Erstellung geometrischer Designs.


Beste 3D-Drucksoftware 1

TinkerCAD ist recht einfach zu erlernen und bietet eine Reihe erstaunlicher Tutorials, um den Lernprozess zu beschleunigen. Sobald Sie mit dem Erstellen eines Modells fertig sind, können Sie die Datei einfach freigeben oder exportieren.


Beste 3D-Drucksoftware 2

Wenn Sie keinen 3D-Drucker besitzen, können Sie auch die Integration des Druckdienstes eines Drittanbieters nutzen, um Ihr Modell in kürzester Zeit an Ihre Haustür zu liefern.

2. Pflege

Als nächstes kommt Cura, eine weitere großartige 3D-Druckanwendung für Anfänger von Ultimaker, einem führenden Hersteller von 3D-Druckern. Im Gegensatz zu TinkerCAD ist Cura eine Slicing-Software für 3D-Drucker, mit der Sie ein 3D-Modell erstellen und als G-Code für den Drucker in Ebenen aufteilen können.


Beste 3D-Drucksoftware 7

Darüber hinaus können Sie Cura auch als ausfallsichere Maßnahme für Ihre Modelle verwenden. Hier erfahren Sie, ob Probleme mit der Struktur Ihres Modells vorliegen, die zu Problemen beim Drucken führen können.


Beste 3D-Drucksoftware 8

Diese Funktion ist ein Segen für Anfänger, da sie sicherstellt, dass Sie kein Druckmaterial oder Zeit für die Erstellung von Modellen mit strukturellen Problemen verschwenden.

3. Sculptris

Während TinkerCAD sich hervorragend zum Erstellen geometrischer Designs eignet, sollten Sie Sculptris ausprobieren, wenn Sie etwas Organischeres erstellen möchten. Es ist recht einfach zu bedienen und bietet einige wichtige Funktionen, mit denen Sie atemberaubende 3D-Skulpturen erstellen können.


Beste 3D-Drucksoftware 9

Die Arbeit an Sculptris ähnelt der Arbeit mit Modelliermasse. Dies macht es zu einer der besten Optionen, wenn Sie 3D-Modelle von Dingen wie Zeichentrickfiguren erstellen möchten. etwas, das Sie mit TinkerCAD nicht machen können.


Beste 3D-Drucksoftware 10

Mit Sculptris können Sie jedoch nur sehr einfache 3D-Skulpturen erstellen. Sie müssen sich auf andere Premium-Software wie ZBrush verlassen, um Ihre Designs später zu verfeinern.

4. SketchUp

Wenn 3D-Bildhauerei nicht wirklich Ihre Sache ist und Sie Software bevorzugen, die sich auf Strichzeichnungen stützt, um ein 3D-Modell zu erstellen, sollten Sie versuchen, SketchUp zu verwenden. Die Software ist für die meisten Schwierigkeitsgrade geeignet, da sie eine natürliche Lernkurve aufweist. Und sobald Sie loslegen, bietet die Software auch in der kostenpflichtigen Version einige erweiterte Funktionen.


Beste 3D-Drucksoftware 3

Ähnlich wie TinkerCAD ist SketchUp nützlich, um geometrische Designs zu erstellen. Die Software wird am häufigsten zum Entwerfen von Architekturprojekten verwendet. Wenn Sie also danach streben, können Sie einfach nichts falsch machen.


Beste 3D-Drucksoftware 4

Das Beste an SketchUP ist, dass es auch als Web-App verfügbar ist. Sie können Ihr Design auf jedem System bearbeiten, solange Sie es in Ihrem Konto gespeichert haben.

5. Meshmixer

Meshmixer ist eine weitere praktikable Option, wenn Sie organische Modelle in 3D modellieren möchten, da ein Dreiecksnetz verwendet wird, um glatte, ebene Oberflächen zu erstellen.


Beste 3D-Drucksoftware 11

Genau wie Cura enthält die Software auch eine Funktion, mit der Sie Ihr Modell auf Löcher überprüfen und diese in Echtzeit reparieren können.


Beste 3D-Drucksoftware 12

Darüber hinaus eignet sich Meshmixer auch hervorragend zur Vorbereitung Ihrer Entwürfe für den 3D-Druck. Es enthält Werkzeuge zum Schneiden der Skulptur für den 3D-Drucker, zum Generieren von Unterstützungen für die strukturelle Integrität und zum Analysieren der Fragilität des Designs, bevor Sie es zum Drucken senden.

6. 3D-Schrägstrich

Wenn Sie nun eine retro-blockige Ästhetik für Ihre 3D-Modelle anstreben, sollten Sie sich 3D Slash ansehen. Mit der Software können Sie Ihr 3D-Modell hochladen, das dann in 3D-Bausteine ​​zerlegt wird.


Beste 3D-Drucksoftware 5

Sie können dann mit verschiedenen Werkzeugen Änderungen am Modell vornehmen. In der kostenlosen Version der Software treten jedoch einige Einschränkungen hinsichtlich der Funktionen auf.


Beste 3D-Drucksoftware 6

Neben der Möglichkeit, nahezu jedes Modell zu pixelieren, bietet 3D Slash auch einen VR-Modus. In diesem Modus können Sie mit einem VR-Headset eine klare Vorstellung davon erhalten, wie sich Ihr Modell entwickeln wird. 3D Slash bietet eine der einfachsten Benutzeroberflächen aller auf dieser Liste aufgeführten Software. Das macht es zu einer fantastischen Option für Menschen jeden Alters.

7. FreeCAD

Abgerundet wird das Angebot durch FreeCAD, ein parametrisches 3D-Modellierungswerkzeug, mit dem Sie präzise geometrische Designs wie Ersatzteile für Ihre Geräte erstellen können. Die Software eignet sich aufgrund ihrer parametrischen Komponente nicht so gut zum Erstellen neuer Designs wie zum Ändern vorhandener Designs.


Beste 3D-Drucksoftware 13

Das Bearbeiten vorhandener Designs ist recht einfach. Sie müssen nur zu Ihrem Modellverlauf gehen und die Parameter ändern. So einfach ist das.


Beste 3D-Drucksoftware 14

Wenn Sie also nicht unbedingt Ihre 3D-Modelle von Grund auf neu erstellen möchten, sollten Sie FreeCAD ausprobieren. Wenn Sie jedoch lieber Ihr benutzerdefiniertes Modell erstellen möchten, sind Sie mit einer der anderen Optionen besser dran.

Letzte Aktualisierung am 8. August 2019

Der obige Artikel enthält möglicherweise Affiliate-Links, die Guiding Tech unterstützen. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf unsere redaktionelle Integrität. Der Inhalt bleibt unvoreingenommen und authentisch.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *