6 wichtige Dinge, die Sie vor dem Upgrade auf iOS 8 wissen sollten

Screenshot 2014 09 17 um 8 47 44 Uhr

iOS 8 ist ab dem 17. September weltweit verfügbar. Aber bevor Sie mit dem Herunterladen des riesigen Updates beginnen, hier sind einige Dinge, die Sie wissen müssen. Außerdem sind die Schritte aufgeführt, die Sie unternehmen müssen, um Ihr iPhone oder iPad für ein reibungsloses iOS 8-Upgrade vorzubereiten.

1. Ist Ihr Gerät kompatibel?

Screenshot 2014 09 17 Um 8 54 16 Uhr

Bevor Sie ganz aufgeregt sind, lassen Sie uns zuerst prüfen, ob Ihr Gerät für ein Update geeignet ist. Die gute Nachricht ist, dass dies bei den meisten iOS-Geräten der Fall ist.

  • Alles über iPhone 4S (Entschuldigung iPhone 4, Ihre Uhr ist abgelaufen)
  • iPad 2 und höher. Dazu gehören iPad Minis und iPad Air
  • Nur der iPod Touch der 5. Generation

2. Erstellen Sie Speicherplatz für die Installation von iOS 8

Da Sie Ihr Gerät zum Aktualisieren nicht mehr mit iTunes verbinden müssen, geschieht alles vom Dekomprimieren des Betriebssystems bis zur tatsächlichen Installation auf dem iPhone.

Abhängig von Ihrem iPhone/iPad-Modell bedeutet dies, dass Sie möglicherweise bis zu 6 GB Daten löschen müssen. Apple verlangt von 5S-Benutzern 5,7 GB Speicherplatz, während mein Nicht-Retina-iPad Mini 4,8 GB freien Speicherplatz für das Upgrade benötigt. Freier Speicherplatz, den ich nicht habe. 5 GB können entweder 3-4 Spiele in Asphalt 8-Größe oder viele Videos und Fotos bedeuten. Wenn Sie ein 16-GB-Gerät ohne freien Speicher rocken, sind 6 GB etwa die Hälfte des für Benutzer zugänglichen Speichers! Stellen Sie sicher, dass alle Ihre Daten gesichert sind (vorzugsweise in der Cloud), bevor Sie mit dem Löschen beginnen.

Gehe zu Einstellungen -> Allgemein -> Verwendungszweck um zu sehen, wie viel freier Speicherplatz verfügbar ist. Von hier aus können Sie auch Apps und Medien löschen, um Platz für die Installation zu schaffen. Machen Sie sich bereit, eine Menge Dinge zu löschen, es sei denn, Sie möchten das USB-Kabel an Ihren PC anschließen und das Update auf diese Weise installieren.

3. So sichern Sie Ihre Daten

Vor einem Update ist es immer ratsam, ein Backup zu erstellen. Sie können dies entweder tun, indem Sie Ihr Telefon an Ihren PC anschließen und iTunes (oder ohne iTunes) verwenden, um den gesamten iPhone-Speicher einschließlich Apps, App-Daten, Medien und Systemeinstellungen zu sichern.

2014 09 17 17 35 042014 09 17 17 35 06

Sie können auch wichtige Daten in Ihrer iCloud sichern. Gehe zu Einstellungen -> iCloud und überprüfen Sie alle Dinge, die Sie in iCloud sichern möchten. Es empfiehlt sich, Kontakte, Fotos und Dokumente zu sichern.

4. Stellen Sie sicher, dass Sie bereits iOS 7 ausführen

Um die neue Version von iOS zu erhalten, prüft Apple normalerweise, ob Sie die neueste Version des aktuellen Betriebssystems verwenden. Das bedeutet unter Einstellungen > Allgemein > Software-Updates Möglicherweise müssen Sie auf die neueste Version von iOS 7 (iOS 7.1.2) aktualisieren, um auf iOS 8 aktualisieren zu können. So weiter unten Software-Updates, Wenn Sie etwas niedrigeres als iOS 8.0 sehen, fahren Sie fort und Herunterladen und installieren das zuerst.

5. Verstehen Sie die iCloud Drive-Situation

Mit iCloud Drive wird uns die Cloud-Speicherlösung von Apple endlich Dropbox-ähnliche Funktionen bieten. Es wird einen universellen Picker geben, der es jeder App ermöglicht, auf jede Datei in iCloud zuzugreifen. Zuvor konnten Apps nur ihre eigenen Dateien nachschlagen und nicht mehr. iCloud Drive wird auch eine transparente Dateiverwaltung wie Dropbox bringen.

Icloud-Laufwerk

Das Problem ist jedoch, dass iCloud Drive nur mit iOS 8 und Yosemite kompatibel ist. Und wenn Sie auf einem Gerät, sagen wir Ihrem iPhone, auf iCloud Drive aktualisieren, können Sie den iCloud-Speicher auf Ihrem Mac nicht verwenden, wenn er das iCloud Drive-Update noch nicht erhalten hat.

Wenn sich das zu kompliziert anhört, stellen Sie einfach sicher, dass Sie nach der Installation von iOS 8 „Nein“ zur Option „Upgrade auf iCloud Drive“ sagen.

6. Kontinuität und Übergabe werden noch nicht funktionieren

Mac und iOS Mail Laptop1

Da sich OS X Yosemite noch in der Beta-Phase befindet und erst irgendwann im Oktober offiziell veröffentlicht wird, sind die großartigen Kontinuitäts- und Übergabefunktionen in iOS 8 vorerst deaktiviert. Sie müssen etwas länger warten, um auf SMS zu antworten und Anrufe entgegenzunehmen von Ihrem Mac.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.