4 Gründe, warum das neue 9,7-Zoll-iPad Pro besser ist

Apple hat kürzlich angekündigt, dass das iPad Pro ein kleineres Geschwisterchen bekommen wird. Ursprünglich nur in einer Größe von 12,9 Zoll erhältlich, ist das neueste iPad Pro genau wie das iPad Air auch in einer Größe von 9,7 Zoll erhältlich. Aber obwohl das neue iPad Pro kleiner ist, ist es in vielerlei Hinsicht besser als sein viel größeres Gegenstück.

Shutterstock 338706353Hier sind vier Gründe, warum Sie das kleinere iPad Pro über den Bildschirm hinaus in Betracht ziehen sollten | Foto: Mahod84 / Shutterstock

Apple hat im 9,7-Zoll-iPad Pro mehrere neue Funktionen eingeführt, die es dem 12,9-Zoll-iPad Pro noch nicht hinzugefügt hat. Es ist möglich, dass sie irgendwann ihren Weg in das größere iPad finden werden, aber im Moment verleihen sie dem 9,7-Zoll-Modell tatsächlich einige spürbare Vorteile.

Besseres Display und Deckglas

Shutterstock 341638184Das hellste iPad-Display aller Zeiten | Foto: Canadapanda / Shutterstock

Das 9,7-Zoll-iPad Pro hat auf ganzer Linie ein besseres Display, abgesehen von der reinen Größe, wenn Sie sogar größer als besser zählen. Die erste Verbesserung gegenüber dem 12,9-Zoll-Modell, mit dem Apple stolz prahlt, ist, dass es das hellste und am wenigsten reflektierende Display der Welt ist. Es wird heller als jedes andere Gerät und auch das Deckglas reduziert die Blendung um bis zu 40 Prozent besser.

Das neue, kleinere iPad Pro hat auch einen um 25 Prozent breiteren Farbumfang, was bedeutet, dass es mehr Farben anzeigen kann und eine bessere Farbgenauigkeit hat. Aber die beste Funktion des Displays dieses iPads ist das, was Apple True Tone nennt. Mithilfe von Umgebungslichtsensoren analysiert das iPad das Licht um Sie herum auf Intensität und Farbtemperatur und passt das Display automatisch daran an.

Haben Sie schon einmal ein weißes Apple-Gerät in einem Raum mit sehr warmer, gelber Beleuchtung verwendet und festgestellt, dass der Rand Ihres iPads bei weitem nicht so weiß war wie der Inhalt auf dem Bildschirm? True Tone behebt dieses Problem erheblich.

Bessere Kameras

Shutterstock 199059257Sogar die FaceTime HD-Kamera ist eine Stufe höher | Foto: Radu Bercan / Shutterstock

Obwohl wir mit dem neuen 9,7-Zoll-iPad Pro keine praktische Zeit haben konnten, hat es nach den meisten Spezifikationen dramatisch bessere Kameras.

Notiz:

Für den Anfang hat es eine 12-Megapixel-Kamera auf der Rückseite mit LED-Blitz (eine Premiere für ein iPad) im Vergleich zu den 8 Megapixeln des großen iPad Pro, und diese neue Kamera kann auch 4K-Videos aufnehmen. Aber es hört hier nicht auf.

Äpfel Seite Technische Daten listet auf, dass das 9,7-Zoll-Modell im Vergleich zum größeren Modell auch Live-Foto-Unterstützung, ein breiteres Objektiv mit f/2,2-Blende, das normalerweise bei schlechten Lichtverhältnissen hilfreich ist, eine Saphirglas-Objektivabdeckung, eine verbesserte Gesichtserkennung und mehr bietet.

Sogar die Frontkamera ist ein 5-MP-Objektiv mit Retina-Blitz im Vergleich zu den mageren 1,2 MP des 12,9-Zoll-iPad Pro. Die Kameraverbesserungen sind signifikant.

Besserer Preis (mit Zubehör)

Shutterstock 341638193Zubehör ist auch billiger | Foto: Canadapanda / Shutterstock

Sie wissen wahrscheinlich bereits, dass das 9,7-Zoll-iPad Pro weniger kostet als das 12,9-Zoll-iPad Pro. Es kostet 200 $ weniger, um genau zu sein; es beginnt bei 599 $. Das ist eine Ersparnis, aber bedenken Sie das großartige Zubehör, das Apple stark vermarktet hat. Die Intelligente Tastatur für das kleinere iPad ist mit 149 $ 20 $ billiger, während das Apple Pencil ist immer noch 99 $.

Wenn Sie auf der Suche nach diesem Zubehör waren, nachdem Sie 800 US-Dollar für ein iPad Pro ausgegeben haben, können Sie es mit ziemlicher Sicherheit in Ihr Budget einbauen, wenn Sie das 9,7-Zoll-iPad Pro erwerben. Sie können das gesamte Paket für 849 US-Dollar erhalten: iPad Pro, Pencil und Smart Keyboard. Dies ist das Am nächsten kam Apple jemals einem Laptop unter 900 Dollar.

Roségold

Shutterstock 371690521Das neue iPad Pro orientiert sich am berühmten roségoldenen iPhone 6s | Foto: Zeynep Demir / Shutterstock

Roségold-Fans dürfen sich freuen. Dies wird nicht jedermanns Sache sein, aber diejenigen, die Apples neuer Lieblingsfarbe treu sind, können das 9,7-Zoll-iPad Pro in Roségold als zusätzliche Farboption erhalten. Der 12,9-Zoller wird immer noch in normalem Gold (wie langweilig!) plus Silber und Space Grey verkauft.

SIEHE AUCH: 3 Gründe, warum das iPad Pro möglicherweise kein großer Erfolg wird

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.