3 Möglichkeiten, iPhone auf MacBook Pro zu spiegeln (mit Schritten)

Egal, ob Sie Ihre Fotos auf einem größeren Display ansehen, einfache Handyspiele spielen oder eine Präsentation teilen möchten, das Spiegeln Ihres iPhones auf Ihr MacBook Pro ist unendlich hilfreich. Sie können Ihr iPhone mit AirPlay, QuickTime Player und Reflector 4 auf Ihr MacBook Pro spiegeln.

Hallo, ich bin Devansh. Ich spiegele mein iPhone aus verschiedenen Gründen oft auf meinem MacBook. In diesem Artikel werde ich Sie durch drei Hauptmethoden führen. Außerdem beantworte ich einige häufig gestellte Fragen.

Lesen Sie weiter, wenn Sie Ihr iPhone auf Ihren Mac spiegeln möchten, aber Probleme haben, es herauszufinden!

Die drei wichtigsten Möglichkeiten, iPhone auf MacBook Pro zu spiegeln

Um Ihnen viele Optionen für Ihren Anwendungsfall zu bieten, habe ich über drei der besten Möglichkeiten gesprochen, Ihr iPhone auf Ihr MacBook Pro zu spiegeln. Zwei Methoden sind nativ und kostenlos zu verwenden, und die dritte ist eine kostenpflichtige App.

#1: Über Apple Airplay

Dies ist die einfachste native Methode, um Ihr iPhone auf Ihr MacBook zu spiegeln, aber es gibt bestimmte Anforderungen. Zunächst müssen Sie ein iPhone 7 oder höher verwenden, und Ihr MacBook muss aus dem Jahr 2018 oder höher sein.

Diese Funktion ist standardmäßig aktiviert, wenn Sie macOS Monterey ausführen. Um dies zu überprüfen, öffnen Sie die Systemeinstellungen und klicken Sie auf „Freigabe“. Stellen Sie sicher, dass der „AirPlay Receiver“ aus der Dienstliste eingeschaltet ist.

Stellen Sie zuvor sicher, dass sowohl Ihr iPhone als auch Ihr MacBook bei derselben Apple-ID angemeldet und mit demselben WLAN-Netzwerk verbunden sind. Fahren Sie nun mit diesen Schritten fort.

Schritt 1: Rufen Sie das Kontrollzentrum auf Ihrem iPhone auf, indem Sie von der oberen rechten Ecke des Bildschirms nach unten wischen. Tippen Sie auf die Schaltfläche „Screen Mirroring“, die durch zwei Rechtecke dargestellt wird.

Schritt 2: Wählen Sie Ihr MacBook Air oder Pro aus der angezeigten Liste aus.

Schritt 3: Das ist es! Der Bildschirm Ihres iPhones wird jetzt sofort drahtlos auf Ihr MacBook gespiegelt.

Der Nachteil dieser Methode ist, dass Sie, während sie aktiv ist, nichts anderes auf Ihrem MacBook tun können, ohne sie zu beenden. Außerdem bedeutet das Fehlen einer Kabelverbindung, dass diese Methode auch eine gewisse Verzögerung aufweist. Wenn Sie eine schnellere Verbindung wünschen, versuchen Sie die folgende Methode.

#2: Verwenden von QuickTime

Wenn Ihr iPhone oder MacBook dies nicht tut Kontinuität unterstützen oder wenn Sie Ihren iPhone-Bildschirm live aufzeichnen möchten, verwenden Sie gerne QuickTime. Denken Sie daran, dass Sie Ihr iPhone über ein USB-C-zu-Lightning-Kabel mit Ihrem Mac verbinden müssen, damit diese Methode funktioniert.

Schritt 1: Öffnen Sie QuickTime. Sie sehen ein Dateiauswahlfenster, ignorieren es aber. Klicken Sie stattdessen in der Menüleiste auf „Datei“ und „Neue Filmaufnahme“.

Schritt 2: Standardmäßig sehen Sie die Frontkamera. Klicken Sie auf den Pfeil neben der Aufnahmeschaltfläche, um Ihr iPhone im Dropdown-Menü auszuwählen. Wenn es hier nicht aufgeführt ist, vergewissern Sie sich, dass das Kabel fest angeschlossen ist.

Das Fenster wird vergrößert, um Ihr iPhone auf dem Bildschirm anzuzeigen. Wenn Sie Ihren Bildschirm aufnehmen möchten, drücken Sie einfach die große rote Aufnahmetaste!

#3: Verwendung von Reflektor 4

Die beiden oben genannten Methoden sind native Funktionen, die Sie nicht herunterladen oder bezahlen müssen. Sie mögen für die meisten Benutzer ausreichen, aber Reflector 4 ist eine gute Wahl, wenn Sie zusätzliche Funktionen wünschen.

Reflector 4 ist sowohl für macOS- als auch für Windows-PCs verfügbar und ermöglicht das Spiegeln und Streamen von Verbindungen von AirPlay-, Google Cast- und Miracast-Geräten. Darüber hinaus ermöglicht es Ihnen auch, den Bildschirm aufzuzeichnen, mehrere Geräte gleichzeitig zu spiegeln und ist drahtlos.

Wenn dies nach einem süßen Angebot klingt, können Sie es bei ihnen kaufen und herunterladen Webseite oder entscheiden Sie sich für eine kostenlose 7-Tage-Testversion mit Wasserzeichen. Sobald Sie die App auf Ihrem MacBook Pro installiert und geöffnet haben, geht es von dort aus reibungslos weiter.

Schritt 1: Öffnen Sie das Kontrollzentrum auf Ihrem iPhone und tippen Sie auf „Screen Mirroring“. Sobald Sie Ihr MacBook aus der Liste ausgewählt haben, wird auf dem Bildschirm Ihres MacBooks ein Code angezeigt. Geben Sie es in Ihr iPhone ein und tippen Sie auf „OK“.

Schritt 2: Auf Ihrem MacBook erscheint ein Reflector-Fenster. Wie Sie sehen können, zeigt es einen Rahmen um den gespiegelten Bildschirm Ihres iPhones an, wodurch es für Screencasts professioneller und realistischer aussieht.

Schritt 3: Beenden Sie die Reflector-App auf Ihrem MacBook oder tippen Sie im Control Center auf Ihrem iPhone auf „Spiegelung beenden“, wenn Sie fertig sind.

Es ist nicht kostenlos, aber es bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, wenn Sie Ihren iPhone-Bildschirm regelmäßig auf Ihr MacBook spiegeln. Zum Beispiel, wenn Sie häufig Screencasts und Tutorials erstellen oder Live-Präsentationen von Ihrem iPhone aus teilen.

Häufig gestellte Fragen

Hier sind einige häufig gestellte Fragen zur iPhone-Bildschirmspiegelung.

Können Sie ein iPhone mit AirPlay auf einen iMac spiegeln?

Ja, du kannst! Aber es ist nur verfügbar, wenn Sie einen 2019 iMac oder neuer haben. Sie können auch QuickTime Player und Reflector 4 verwenden. Die für beide zu befolgenden Schritte sind die gleichen, die ich oben besprochen habe. Sie können die Kompatibilität für andere Geräte überprüfen hier.

Ist die iPhone-Bildschirmspiegelung für Spiele geeignet?

Selbst wenn Sie ein Kabel verwenden, um Ihr iPhone mit Ihrem MacBook Pro zu verbinden, gibt es immer noch eine sichtbare Verzögerung. Dies könnte in schnellen Handyspielen wie CoD Mobile, wo jede Sekunde zählt, zum Untergang führen. Daher würde ich nicht empfehlen, es für Spiele zu verwenden. Machen Sie nur weiter, wenn Sie langsame Spiele spielen.

Fazit

Zu wissen, wie Sie den Bildschirm Ihres iPhones auf Ihr MacBook Pro spiegeln, kann sich in verschiedenen Situationen als nützlich erweisen. Obwohl Apple zwei großartige Lösungen dafür anbietet, AirPlay und QuickTime, lohnt es sich, Reflector 4 auszuprobieren, wenn Sie die zusätzlichen Funktionen wünschen.

Was ist Ihre bevorzugte Methode, um Ihr iPhone auf Ihren Mac zu spiegeln? Bitte lass es mich in den Kommentaren wissen!

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.